Wie werde ich die Rabenkrähen los?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi!

Was mir dazu einfallen würde, wäre ein Gitter um/über das Bad. So mach ich es u.a. auch im Winter an den Fütterungen.
Die Maschen sollten halt groß und hoch genug sein, um die Kleinen bequem durchzulassen -  die Großen kämen nicht durch,  müßten draußenbleiben.
Ob es die Schwarzen davon abhält, das Brot reinfallenzulassen, wird sich weisen, wenn sie nicht mehr dran kommen, um es wieder rauszuholen.

Vergrämen hilft nichts bei Rabenkrähen - das weißt Du so gut wie ich. Spätestens nach ein paar Tagen hätten sie die Sache durchschaut.
Alternativ irgendwo eine alte Schüssel für die Krähen aufstellen, an die die Winzlinge nicht gut rankommen.

Wär's einen Versuch wert?

Kommentar von Bitterkraut
13.05.2016, 19:01

Ein Gitter müßte auch für Amseln groß genug sein, die sind ständig am baden, aber alle anderen kommen auch, teilweise in Schwärmen, die Spatzen z.B.

Das mit ner 2.Schüssel war auch meine Überlegung, eine, die flacher und kleiner ist, so, wie es jetzt ist, haben die Krähen auch nix mehr vom Brot, das müßten sie schon seihen wie Flamingos. Die Elstern sitzen zwar immer in der Nähe und bewachen das Brot, die Krähen nicht. Die kommen irgendwann, wenn es sich schon aufgelöst hat.

Denkst du,sie sind schlau genug, eine andere Schüssel, die ihnen auch nen Vorteil bietet, anzunehmen?

3

Diese Vögel sind halt schlau! Eürde mich nicht stôren, wechsel halt öfter.

Du kannst dich freuen, dass du so tolle Gäste an deinem Wasserbad hast. Stell den Rabenkrähen doch etwas anderes zu fressen hin. Such etwas aus, was sie nicht ins Wasser tauchen, wie zum Beispiel Sonnenblumenkerne. Vielleicht lassen sie dafür das Brot links liegen.

Kommentar von Bitterkraut
13.05.2016, 19:45

Sonnenblumenkerne würden mal ganz schnell die stets anwesenden Amseln, Meisen, Spatzen etc. wegputzen.

Ganz sicher würden die Rabenvögel trotzdem ihr Zeug einweichen. Denen müßte ich schon Aas anbieten - und auch dann würden sie vermutlich nicht auf ihr Brot als Beilage verzichten ;). Wenn ich anfangen würde, die zu füttern, kämen immer mehr. Das seh ich ja bei der Winterfütterung.

0
Kommentar von Mikkey
14.05.2016, 10:30

Wenn Du die so soll findest, kannst Du Dir hier gern ein paar hundert davon abholen. Dann würden auch weniger Leute von denen belästigt werden.

Merke: Wildlebende Tiere finden selbst etwas zu fressen, es ist völlig unangebracht, Lebensmittel hinzustellen.

1

garnicht, das ist natur. deine badegäste würde nicht darin baden wenn es sie stören würde.

Kommentar von Bitterkraut
13.05.2016, 15:41

Nein, Weißbrot im Badewasser ist nicht Natur.

0

Was möchtest Du wissen?