Zwei Fragen zum Vogelhaus?

10 Antworten

Vielleicht schleicht Nachbars Katze im Garten umher, dann verstecken sich die Vögel u. fressen nicht. In den letzten Tagen war auch viel Regen, der das Futter nass gemacht hat, trotz Dach über dem Vogelhaus. Vögel mögen kein nasses Futter, das wird liegengelassen. Streß oder Lärm im Garten oder auf der Straße vertreibt auch oft die Vögel. Oder wenn einer im Garten Blätter fegt. 

Es gibt einige Katzen bei uns in der Nachbarschaft, aber die haben die Vögel ja vorher auch nie gestört. In unserem Garten ist es eigentlich relativ ruhig. Ja und das Futter kontrolliere ich eigentlich immer. 

0
@PMBDE

Bei mir ist das so: manchmal schleicht eine fremde Katze umher, dann fressen die Vögel nicht. Katzen jagen nämlich Vögel. Mach doch mal Kontrollgänge. 

0
@Spuky7

Wie meinst du das mit Kontrollgängen. 

Ja also Katzen sind klar viele in der Nachbarschaft und dementsprechend laufen die auch mal durch unseren Garten, aber gestört hat die Vögel das bis jetzt nicht.

0

Hast du mal versucht das Futterhaus an einen anderen Ort zu stellen? Vielleicht ist irgendwas "passiert" was sie verschreckt hat. Dann kann es sehr lange dauern bis sie sich wieder ran trauen. Ich würde es mal wo anders hin stellen und schauen ob sie dann wieder kommen.

Ne habe ich bisher noch nicht versucht. Wäre aber eine Überlegung.

0

Möglichkeiten:

- alle Kohlmeisen wurden von der Katze gefressen

- das Vogelfutter ist schimmelig

- in dem Häuschen wohnt ein Marder 

- die Vögel haben eine bessere, nahrhaftere Futterquelle gefunden

Hm also das Futter kontrolliere ich regelmäßig und fülle es regelmäßig auf, also kann ich den Punkt ausschließen. Und ein Marder wohnt auch nicht in dem Haus. Gut zu den anderen beiden Punkten kann ich natürlich nichts sagen.

1

Der Gartenrotschwanz ist ein Zugvogel und jetzt im Süden. Die Meisen finden noch genug Sämereien in der Umgebung und sind noch nicht auf die Futterstelle angewiesen.

Woher ich das weiß:Hobby – Mein Hobby seit den 1970er Jahren

Ja aber die letzten zwei Monate waren immer Gartenrotschwänze da, aber nie am Haus. Naja das mit den Meisen kann ich mir aber nicht vorstellen. Die waren seit Ende September jeden Tag am Haus und jetzt wo es so kalt ist, sollen die auf einmal genug Futter haben?

0

Das kommt drauf an letztes Jahr war es bei mir ähnlich Null Vögel und das ganz lang und dieses Jahr ist es auch mau wenn ich zurück denke mensch was waren da Vogelmassen aber es wurde immer weniger 

Sie waren ja da, jeden Tag sogar, nur seit einer Woche ca. eben nicht mehr.

0