Vogelhaus, Gibt es einen Trick wie man Vögel anziehen kann?

7 Antworten

Hallo AlleZeitdieserWelt,

Wir machen oft den Fehler, Futterhäuser zu bauen, die uns gefallen und in denen wir die Vögel gut beobachten können. Vögel legen oft auf etwas anderes Wert!

Für Gartenvögel müssen Futterhäuser nicht nur Futter bieten, sondern auch Schutz vor Fressfeinden (z.B. ein hoher Standort auf einem Pfahl, eine hängende Befestigung in einem Baum oder auf einem Ausleger am Balkongeländer).

Eine übermäßige Verzierung des Vogelhauses kann ebenso Vögel abschrecken! Erinnern z. B. die Konturen des Futterhauses an Flügel (von Raubvögeln, es reicht auch der Schattenwurf am Boden!), werden selbst hungrigste Vögel verjagt.

Noch ein Wort zum Futter im Vogelhaus: Es sollte frisch und sauber sein, z.B. durch (einstellbare) Futtersilos. Hier rieseln immer nur wenig Körner heraus. Flache Futterschalen werden nur durch Vogelkot verdreckt ... das schmeckt keinen Singvogel!

Viel Spaß und Erfolg beim Heimwerken das Team von selbst.de

Vögel sind schlau genug, ihr Futter selbst zu finden (sonst würde es keine mehr geben). Man sollte Vogelhäuschen nur dann mit Futter aufstellen, wenn es eine geschlossene Schneedecke gibt, sonst 'verlernen' Vögel die Futtersuche und du schadest ihnen damit mehr als du ihnen hilfst.

Ich würde dir raten nur im Winter und nur bei geschlossener Schneedecke Vögel wirklich zu füttern. In der Jungvogelzeit kann es z.B. auch den Jungvögeln schaden wenn sie mit der falschen, einfachen Nahrung gefüttert werden. Kannst du alles hier nachlesen. http://www.vogelforen.de/archive/index.php/t-1701.html

Warum machst du nicht statt dessen ein paar Bruthäuser für verschiedene Vogelarten?

Was möchtest Du wissen?