Kann man Apfelschalen im Winter an Vögel füttern?

5 Antworten

Obst ist gut für Weichfutterfresser z.Bsp. Rotkehlchen, Heckenbraunelle, Meisen, Amseln. Laut Nabu kann man Rosinen, Obst (also auch Äpfel bzw. Apfelschalen), Haferflocken und Kleie füttern. Und natürlich Meisenknödel. Keinesfalls salzige Sachen wie Speck oder Salzkartoffeln. Und Brot ist nicht zu empfehlen, da es im Magen der Vögel aufquillt. Und man sollte, wenn man angefangen hat zu füttern regelmäßig füttern.

Äpfel machen nicht nur satt, sondern versorgen die Tiere auch mit vielen für sie nötigen Nährstoffen und mit Flüssigkeit.

Schäle die Äpfel ein wenig dicker und die Drosseln werden deine Freunde für´s Leben.

ps. -wir legen halbe Äpfel in unseren Garten und die Amseln und Drosseln haben sie in wenigen Tagen vertilgt.

0

Ja, klar kannst du das machen. Die Vögel werden sich freuen.

Ja klar, sehe da kein Problem...

Was möchtest Du wissen?