darf ich einen polizisten schwul nennen?

25 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Selbst verständlich kann auch der Bezeichnung "schwul" eine astreine Beleidigung gemäß § 185 StGB darstellen. Anderes Beispiel: Einen Flugkapitän mit dem Ziel ihn herabzusetzen "Busfahrer" zu betiteln ist auch eine Beleidigung.

Es kommt weniger auf das einzelne Wort, sondern eher auf die Situation und deine offenkundige Absicht an. Wenn du einen Polizisten, oder wen auch immer, als schwul bezeichnest und du das in der offenkundigen Absicht tust, ihn in seiner Würde und Ehre zu verletzen, dann ist das eine Beleidigung.

Das Wort "schwul" ist keine Beleidigung. Trotzdem würde ich einen anderen Menschen, egal ob er Polizist ist oder nicht, so nicht direkt anreden und zum Beispiel sagen "Hallo, du Schwuler", denn dann klingt es wirklich wie eine Beleidigung. Fast jeder Mann befriedigt sich selbst, ist also ein "Wich*ser". Redest du ihn aber damit an, dann ist es, obwohl es stimmt, eine Beleidigung. Und so ist es auch mit dem Wort "schwul" zu verstehen.

ich denke du hast recht - es ist keine beleidigung sondern ggf. nur eine unwahre behauptung, es sei denn er ist wirklich schwul. es besteht aber die möglichkeit, dass er es als beleidigung auffasst und dann bekommst du ärger. was er dann ggf. evtl. noch behauptet dass du zu ihm gesagt haben sollst ist eine weitere gefahr bei der sache. so gesehen rate ich dir davon ab. ausserdem wäre homosexuell das richtigere wort. schwul könnte richterlich vielleicht sogar tatsächlich als beleidigend ausgelegt werden.

Gegenfrage; Warum sollte man es denn machen? Wenn es nicht als Beleidigung gemeint ist, dann frage ich mich ernsthaft, warum man jemanden, sei es Polizist oder sonst wen, als Schwul bezeichnen sollte. Komischerweise rennt niemand durch die Gegend und nennt einen Hetero. Wäre doch auch mal was, oder? Da es mittlerweile, geprägt durch unsere wunderbare, intelligente und schrecklich gebildete Jugend soweit gekommen ist, das Schwul als Beleidigung hergenommen wird, würde ich es an deiner Stelle einfach mal unterlassen.

Was möchtest Du wissen?