Chemie oder Bio abwählen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

ich wähle im kommenden Jahr den Chemie LK, womit für mich weitere Belegverpflichtungen verfallen und ich Bio und Physik los bin (Chemie 1, Bio 2, Physik 3).

Also Chemie hat am Anfang - zumindest in Berlin - im GK sehr viel mit Bio zu tun. Das liegt daran, dass viele, die den Bio LK wählen, dann den Chemie GK für zwei Semester belegen. Damit haben sie ihre Belegverpflichtung erfüllt und es ist ihnen eine große Stütze.

In Bio ist es bei uns so, dass wir vieles, was wir jetzt lernen, wieder bekommen. Ich habe gerade Genetik und Stammbaumanalyse, bald beginnen wir mit der Evolutionstheorie. In der Oberstufe kommt das etwas komplexer noch einmal wieder...

Wähl erstmal nach Bauchgefühl. An deiner Stelle würde ich schon Chemie machen. Du kannst in der ersten Woche, wenn es dir nicht gefällt, noch einmal umwählen - zumindest ist das an meiner Schule möglich. Sprich auch nochmal mit den Fachlehrern. Ich habe z.B. mit meinem Chemielehrer gesprochen und der sagt ich soll es auf jeden Fall machen, das sagen auch alle LK Schüler. Weiterhin könnte ich dir in Chemie zumindest jetzt noch meine Hilfe anbieten, da ich sehr gut bin und damit du einen guten Start in die Oberstufe hast.

Egal, wie du dich entscheidest - viel Erfolg! Und mach dich nicht verrückt - bis ich mich endgültig entschieden habe, hat es ein Jahr gedauert. Und meine Entscheidung fiel erst vor etwa 2 Wochen...

LG ShD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Honey99sweet 18.02.2015, 17:32

Vielen Dank für deine Antwort und dein Angebot mir zu helfen! :-)

1

Nimm lieber das Fach, in dem du besser bist, wobei Bio in der Oberstufe nebenbei auch kein leichtes Fach ist und du, wenn du jetzt schon schlecht darin bist, echte Schwierigkeiten bekommen wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es schön komisch, das ihr nur eine Naturwissenschaft belegen müsst. Ich musste durchgängig zwei belegen. Aber ich würde an deiner Stelle Chemie nehmen. Es macht sehr viel Spaß und so schwer wird es auch nicht. Ich habe Bio gehasst. Nur ständiges auswendig lernen. Chemie ist schön logisch aufgebaut und es scheint dir ja auch besser zu liegen. Und entscheide nicht danach wo deine Freunde sind. Damit sind schon andere auf die Nase gefallen. Kenne ich aus meinem LK. Da waren Mädels drin nur weil sie alle zusammen bleiben wollten und die haben um die 5 Punkte richtig kämpfen müssen. Du nimmst das was dir liegt. Und lass dich nicht einschüchtern von wegen es wird schwer. Nur weil die keine Ahnung haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Honey99sweet 18.02.2015, 15:43

Danke für deine Antwort :)) Da ich im sprachlichen Profil bin, darf ich nur eine Naturwissenschaft belegen darf aber dafür keine Sprachen abwählen..

0
VoodooDoll 18.02.2015, 20:20

Ok, da sieht man wieder den Unterschied der Bundesländer. ich musste Deutsch und erste und zweite Fremdsprache durchgängig bis zum Abi belegen und zwei komplett einbringen und in einer Abi machen. Aber frage dich selber was für dich besser ist. Ich kann dir nur aus meiner Erfahrung sagen, Bio war auch nicht meins, wenn es nicht in den chemischen Bereich ging (Nervenzelle und so). Da war es nur dummes Auswendiglernen und Chemie war logisch und durch Experimente swhr anschaulich.

0
DieChemikerin 18.02.2015, 21:36
Und lass dich nicht einschüchtern von wegen es wird schwer. Nur weil die keine Ahnung haben.

Nicht ganz richtig, meiner Meinung nach. Ich bin sehr gut in Chemie (1,0 momentan) und in der Oberstufe wird es tatsächlich anspruchsvoll. Im LK zumindest...man sollte aufpassen, weil alles logisch aufeinander aufgebaut ist. In Bio lerne ich mich momentan dumm und dämlich...

0

oh.. mir ging es damals ähnlich :D naturwissenschaftlich war garnicht meine schiene :)

ich habe dann direkt bio UND chemie abgewählt und mich (zum glück nur mündlich) durch physik schlagen dürfen..

ich würde dir aber empfehlen dann doch lieber bio zunehmen.. weil man sich da mit auswendig lernen noch gut retten kann..

über die alternative mathe mündlich im abi zunehmen kannst du dir ja noch gedanken machen.. so würdest du in der Q2.2. keine mathe klausur mehr schreiben müssen und hättest zusätzlich noch 3 wochen vorbereitung nach den schriftlichen prüfungen für das 4. fach :D weil mit mathe bräuchtest du weder bio noch in chemie (in der abiprüfung) :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Honey99sweet 05.03.2015, 16:53

Mathe müsste ich wenn schriftlich machen... und ich glaub das ist nicht so gut.. naja egal danke trotzdem

0

Wie geil das du 2 abwählen darfst. Also ich mag die auch alle nicht so hab dann Physik angewählt. ( das ist einfach zum abwählen da) jetzt hab ich Bio und Chemie. Und ich liebee Chemie. Es ist total cool wir machen Mega die Versuche und es ist einfach total interessant. Und Bio ist und bliebt öde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde Chemie abwählen, einzig und allein, weil du da die bessere Note bekommst, die dann für's Abi festgeschrieben ist. Wer weiß, vielleicht brauchst du ja einen guten NC... Bei Bio kannst du dann dich reinhängen, mit deinen Freunden zusammen lernen und deine Note verbessern. Als Gymnasiast/in kannst du alles lernen, musst du ja später auch, denn auch im Studium sind immer Teilfächer dabei, die einem nicht liegen und die man trotzdem machen und können muss. Nur Mut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Honey99sweet 18.02.2015, 15:42

Danke für die Antwort!:) Aber ich hab doch in Chemie die bessere Note..?

0
obich 18.02.2015, 15:44
@Honey99sweet

Ja eben. Die steht dann schon fest für's Abi oder willst du die schlechte 4 oder vielleicht sogar 5 von Bio dort eintragen lassen?

0
Honey99sweet 18.02.2015, 15:47
@obich

weil du hast geschrieben: "Ich würde Chemie abwählen, einzig und allein, weil du da die bessere Note bekommst, die dann für's Abi festgeschrieben ist. Wer weiß, vielleicht brauchst du ja einen guten NC... Bei Bio kannst du dann dich reinhängen, mit deinen Freunden zusammen lernen und deine Note verbessern." das klingt ja eher so dass ich Bio wählen sollte..

0
obich 18.02.2015, 15:49
@Honey99sweet

Ja, so meine ich das auch! Bis zum Sommer kannst du deine Bionote nicht mehr wirklich verbessern, dafür reicht die Zeit wohl nicht aus. Daher Chemie abwählen, die 3 auf's Abi-Zeugnis retten und die nächsten Jahre dich mit Bio beschäftigen :-)

0
Honey99sweet 18.02.2015, 15:51
@obich

achso.. aber das Problem ist, es ist fraglich ob ich in der 11. in Bio eine 3 schaffe wenn ich jetzt schon fast ne 5 habe und es immer schwerer wird..

0

Sprich das mit dem jeweiligen Fachlehrer ab, der wird dir sicherlich weiterhelfen können :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?