Braunes wasser aus der leitung?

6 Antworten

Ablagerungen, wie Kalk, Rost u. a., lösen sich, wenn der Wasserdruck aufgrund von z. B. Wartungsarbeiten abgelassen wird. Das wird dann beim Wiederhochfahren mitgespült. Außerdem ist am Anfang jede Menge Luft in der Leitung, die erst komplett entweichen muss.

Erst wenn wieder überall ordentlich Druck drauf ist und die Luft raus ist, werden die Partikel wieder fest an die Rohrwände gepresst und nicht mehr mitgespült, bzw. höchstens ganz wenig.

Empfehlung: Schraube Duschkopf ab und alle Siebe an allen Wasserhähnen. Reinige sie und sobald das Wasser wieder klar kommt, schraub sie wieder rein.

Hallo pollydegrassi,

Waren diese Arbeiten angekündigt?

Wenn ja, geht eine vernünftige Firma in alle Wohnungen und demontiert an sämtlichen Wasserhähnen die Perlatoren und an der Dusche den Brausekopf und spült das ganze Wassersystem durch damit sich nicht alle Siebe verstopfen und die Luft aus den Leitungen entweichen kann.

Wird die Luft nicht komplett rausgelassen bei den Warmwasserleitungen kann die Zirkulationspumpe nicht richtig arbeiten und läuft dann häufig trocken und geht dadurch kaputt.

So wie es für mich aussieht waren da wohl keine adäquaten Monteure bei euch vor Ort.

Gruß Markus

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Rost, Kalk wurden in den Leitungen gelöst und dazu gesellt sich Luft. Das muss erst mal raus aus den Leitungen. Kann manchmal ein paar Tage dauern, bei einem weit verzweigtem Rohrnetz.

Nach einer unterbrochenen Wasserversorgung ist eine leichte Trübung bis hin zu braun ganz normal - dass allerdings das Wasser ungleichmäßig läuft, würde mir Sorge bereiten, dass spricht dafür, dass der Wasserfilter nicht intakt ist oder ganz fehlt, am Ende hast Du jede Menge "Mist" (Rostpartikel, Sand etc.) hinter den Sieben der Wasserhähne, im Duschkopf und der Spülkiste der Toilette ...

... und am Anfang ist vielleicht auch noch viel Luft in den Leitungen.

2

Das liegt wohl an alten Leitungen, ich kenne das nur noch von meiner Oma, da haben wir das Wasser ne Weile laufen lassen bis es klar war, danach war alles gut.