Braucht ein kleines Aquarium eine Luftpumpe?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ahhhhhh

Es ist zum wahnsinnig werden mit diesem Wort Pumpe.

Es gibt folgende zwei Geräte:

1. Filter: Filter sind in den meisten Aquarien nötig, sicher immer dann wenn man die Becken normal oder stark besetzen will. Mit der Größe des Aquariums hat das nichts zu tun. Wenn man eine Fischart halten will, die stehendes Wasser bevorzugt UND einen sehr dünnen Besatz wählt kann man unter Umständen auf einen Filter verzichten - das hängt nur vom Besatz ab. Ein Filter ENTHÄLT eine Kreiselpumpe oder einen Luftheber.

2. Luftausströmer: Diese braucht nicht im normalen Betrieb des Aquariums, aber wenn man einen hat kann man ihn manchmal in Notsituationen sinnvoll benutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

so eine Luftpumpe braucht überhaupt KEIN Aquarium - im Gegenteil, diese Teile sind eher schädlich.

Sauerstoff gelangt über die Pflanzen und eine leichte Wasseroberflächenbewegung ausreichend genug ins Wasser.

Lässt man so eine Luftpumpe blubbern, dann wird die Wasseroberfläche sehr stark bewegt. Das führt dazu, dass das im Wasser vorhandene Co2 ausgetrieben wird.

Co2 ist im Wasser (wenn man keine Co2-Anlage hat) ohnehin meist viel zu wenig vorhanden. Wenn das wenige nun auch noch weggeblasen wird, dann bekommen die Pflanzen ein Wachstumsproblem.

Außerdem hängt der PH-Wert des Wassers direkt mit dem vorhandenen Co2 zusammen. So steigt der PH-Wert hoch in den alkalischen Bereich - das können viele Zierfischarten gar nicht vertragen.

Also bitte lass die Finger von diesen Sauerstoffpumpen - dein AQ funktioniert besser ohne sie.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Aquarium-Luftpumpe ist bei einem Nano-Aquarium nicht zwingend notwendig

Eine Aquariumluftpumpe ist also im normalen Nano-Aquarium nicht notwendig. Es ist trotzdem nicht schlecht eine zu Hause vorrätig zu haben. Zum Einsatz kann sie z.B. kommen, wenn das Aquarium gereinigt wird und die Tiere zwischenzeitlich in einen kleinen Eimer oder ein Aufzuchtbecken müssen. ...

Gewöhnlich reicht im Aquarium ein Filter und eine ordentliche Bepflanzung (80% der Fläche sollten beim Blick von oben bedeckt sein). Wenn der Aquariumfilter ordentlich Strömung verursacht und die Wasseroberfläche in Bewegung ist, wird dem Aquarium genügend Sauerstoff zugeführt. In der Natur machen das übrigens die Winde – speziell im Herbst und Frühling.

http://www.nano-aquarium.info/sauerstoffpumpe-im-nano-aquarium-muss-das-sein

http://www.nano-aquarium.tips/

http://nanoaquarium.info/der-passende-besatz-garnelen-krebse-schnecken-oder-fische/

Hier eine ähnlich GF https://www.gutefrage.net/frage/welche-tiere-lassen-sich-ohne-luftpumpe-und-filter-im-aquarium-halten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo WoofyMcDoodle,

zuerst einmal, solltest Du uns sagen, für was Du eine Luftpumpe benötigst?

Wenn Du damit einen kleinen Innenfilter betreiben willst, ist das in Ordnung!

Wenn Du damit einen Ausströmerstein meinst, hat Daniela bereits alles dazu geschrieben!

Ganz Nutz.- und Sinnlos ist so eine Pumpe aber trotzdem nicht, denn im Fall eines Medikamenteneinsatzes, muss das Wasser meist zusätzlich belüftet werden!

Wie der Sauerstoff ins Becken kommt, wurde auch von Daniela erklärt!

MfG

Norina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie soll das den gehen? Das wäre so, als wenn es bei uns Menschen Pflanzen gibt, die den Sauerstoff reinigen , aber es Garkein Sauerstoff gibt... ? Das ist totaler quatsch, wenn du bei 60L eine Pumpe brauchst , Dan auch bei 20KL

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WoofyMcDoodle
17.09.2016, 20:26

Wie meinst du das? Pflanzen benötigen Kohlenstoff und Licht um Sauerstoff zu erzeugen, der später von Tieren genutzt werden kann. Pflanzen "reinigen" keinen Sauerstoff.

2
Kommentar von dsupper
17.09.2016, 20:37

Warum schreibst du hier eine Antwort, wenn du scheinbar gar keine Ahnung von der Aquaristik hast??

Sauerstoff kommt durch die Pflanzen ins Wasser (google mal nach Photosynthese) und durch eine leichte Bewegung der Wasseroberfläche durch das auslaufende Filterwasser.

Sauerstoffsprudler sind sogar eher sehr schädlich.

Es geht hier um Lebewesen - da sollte man mit Antworten sehr vorsichtig sein, denn deren Leben kann davon abhängen.

7

Wenn du darin Fische halten willst, egal, wie viele, ist das Tierquälerei. Die brauchen mindestens 50 Liter, aber wenn du das unbedingt machen willst, dann, ja!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dsupper
17.09.2016, 20:39

Deine beiden Aussagen sind leider völlig falsch.

Es gibt durchaus Fische, die so kleine Aquarien (25 - 30 l) benötigen, um sich sicher und wohl zu fühlen, die in einem größeren AQ völlig verloren wären.

Und nein, so eine Sauerstoffpumpe ist eher schädlich als nützlich - sie wird NICHT benötigt.

6

Das ist doch kein Aquarium sondern ein Ablaichbecken,   LG  gadus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WoofyMcDoodle
17.09.2016, 20:27

Vielleicht mögen manche Leute kleine Aquarien? :P

0

Was möchtest Du wissen?