Bin ich mit einem IQ von 91 dumm?

13 Antworten

Man muss natürlich mehr wissen, um das beurteilen zu können – denn es gibt viele Faktoren, die diesen IQ-Wert beeinflussen können. Grundsätzlich gibt es Menschen mit allen IQ-Werten, aber die Mehrheit schart sich um den Durchschnittswert von 100. 

Somit liegst Du etwas darunter - das muss Dich aber nicht grämen. Es muss ja nicht jeder Hochschullehrer werden. Möglicherweise hast Du menschliche, soziale, handwerkliche oder andere Stärken, mit denen Du prima leben kannst und die nicht minder wichtig sind.

Der Begriff "dumm" ist nicht das Gegenteil von intelligent, sondern einfach diskriminierend oder beleidigend. Vielleicht bist Du einfach eher langsam, und sehr komplexe Aufgaben brauchen länger oder überfordern Dich.

Kann sein. 

Du teilst diese Schicksal mit der Hälfte der Menschheit :-)

Dankeschön für diese Antwort :))

0
@Hondoldar

"Sehr gerne", wie man in der Gastronomie zu sagen pflegt ;-)

0

Wikipedia:

"Die Verteilung der Testergebnisse der Referenzgruppe bzw. Referenzpopulation wird anhand einer Normierungsstichprobe geschätzt und bei Verwendung des IQ auf eine Normalverteilung mit Mittelwert 100 und Standardabweichung 15 skaliert. Somit haben ungefähr 2/3 (genauer 68,27 %) der Personen dieser Referenzgruppe einen IQ zwischen 85 und 115."

Du liegst also voll im Durchschnitt.

Der IQ Test ist höchst umstritten. Laut Kritikern kann man mit einem IQ Test nur testen, wie gut jemand die Test lösen kann. Ich würde dem Test keine große Beachtung schenken. Im Leben und auch im Beruf zählen andere Fähigkeiten wie die Kommunikationsfähigkeit und Empathie viel mehr. Außerdem sagen die Leistungen in der Schule viel mehr aus als dieser Test (wobei auch die Schulnoten längst nicht alles über das potential eines Menschen aussagen.) Übrigens: bei einem IQ von 91 bist du nicht mal im unteren Viertel auf der Skala.

Oke danke :D

1

Also zu Beginn kommt es darauf an, wo und wie du diesen Test durchgeführt hast. Solche Tests sagen im Übrigen wenig über deine Intelligenz aus, da man für die Aufgaben trainieren und so seine Ergebnisse erhebliche steigern kann. Du kannst durch wenige Übungen sicher eine IQ von mehr als 100 erreichen.

Sollte es sich um einen über längere Zeit geführten Test handeln, sieht man an den Ergebnissen schon eher gewisse Tendenzen, war es aber ein Onlinetest, würde ich dem Ergebniss nicht zu viel Vertrauen schenken.

Eine Stunde bei einem ,,Fachmann"

0
@Hondoldar

Soweit ich informiert bin, sind nur Tests die über mehrere Wochen gehen aussagekräftig. Und wie gesagt, dumm macht dich ein angeblicher IQ von 91 noch lange nicht. Und ADS hat damit sowieso nichts zu tun. Solange du dich bildest und lernst, bist du zumindest nicht außerordentlich dumm und kannst sehr gut im Leben zurechtkommen :)

0

Das ist ein ziemlich normaler Durchschnittswert, 100 ist der Mittelwert alles über 115 ist überdurchschnittlich alles unter 85 ist unterdurchschnittlich.

Okay danke kannst du mir erklären warum ich mit 8-10 einen von 115 hatte ?:/

0

Was möchtest Du wissen?