Bin ich hochbegabt, oder bilde ich mir die Intelligenz nur ein, um mich besser zu fühlen?

16 Antworten

Von Test den Durchschnitt berechnen ist nie gut.    
      
Diese Test können alle anders aufgebaut sein, und hohe und niedrige Ergebnisse liefern. In dem Fall das ein Test ein sehr hohes liefert und die anderen nicht. Zieht dich der eine Test nach oben.          
Wenn die Test alle recht gleich ausgingen geht das mit dem Durchschnitt noch.      
            
Sich Gegen den Mittagsschlaf zu währen ist total normal. Kein Kind will schlafen, Kinder wollen lieber spielen.        
        
Ich konnte mit fünf schon kleine Briefe schreiben (natürlich hatte ich Sau viele Rechtschreibfehler drinnen, aber in deutsch bin ich noch immer schlecht xD). Und rechnen konnte ich damals auch schon im Zahlenraum bis 100. die Uhr war für mich auch kein Problem. Mathe ist bis jetzt für mich noch ein einfaches Fach.    
Bin dann mit 7 Jahren in die erste klasse.          
      
Achja, das Niveau von dem was dir in Schulen beigebracht wird ist in den letzten Jahren stark gesunken. Vorallem auch im Bereich Abitur.      
      
Ich hab mal alte Physik und Mathe Hefte von meinem Physik Lehrer bekommen :) und glaub mir das ist schwerer als das was man dir in der Schule beibringt.    Und meine Schule hat noch einiges mehr an Niveau, liegt halt daran das ich in Österreich bin und wir uns auf Informatik konzentrieren. In Österreich wartet man immer erstmal ab was Deutschland macht und macht Deutschland dann nach.      
Den Schul Lehrplan Haben Sie Gottseidank nicht übernommen.            
          
Wenn du eine Polynomfunkrion 5. Grades mit nur ein paar werten die man kennt aufzeichnen kannst und mit ihre Eigenschaften nennen kannst, ohne nachzuschauen, dann bist du auf ähnlichem Niveau wie meine Mitschüler in der 9ten waren. Da Mathe mein Lieblingsfach ist habe ich schon für das nächste Jahr vorgelernt ;)
            
Und nur weil dich andere als intelligent bezeichnen heißt das gar nichts.          
      
Was willst du denn Studieren? (Ich bin gerade auf einer Höher technischen Bundes Lehranstalt und wir haben fast 20+ Stunden Informatik/Programmieren/Netzwerktechnik in der Schule, danach geh ich auch studieren, Info natürlich :P)

Mein IQ liegt, medizinisch festgestellt, bei 138. Und ich fühle mich definitiv weder hochintelligent, noch hochbegabt.

Des Weiteren glaube ich nicht, dass zwischen beidem nicht zwangsweise ein Zusammenhang besteht. Auf Nachbarschaft wohnt ein Junge, der, sorry, einfach strohdumm ist. Aber er beherrscht mehrere Musikinstrumente in herrlicher Pefektion. Er ist sicherlich nicht intelligent, aber genauso sicher sehr begabt.

Ich weiß auch nicht so Recht, wie man sich "hochintelligent fühlen" kann. Ich gehe ja auch nicht durch die Welt und denke mir: "Ihr seid alle dumm, aber ich bin hochbegabt". Falls meine Fragestellung arrogant gewirkt hat, möchte ich mich entschuldigen, denn so war es nicht gemeint. 

0

Auch andere Symptome der Listen trafen noch auf mich zu.

Ganz offenbar liest du zu viel im Internet. Du kannst dich sowieso nicht selbst als "hochbegabt" diagnostizieren.  :-))

Alles, was du schreibst, ist völlig normal. Du bist zwar ein guter Schüler, aber mit Hochbegabung hat das alles nichts zu tun. Du überschätzt dich.

In der Klasse galt ich bald als "Besserwisser"

"Besserwisser" zu sein, hat nichts mit Hochbegabung zu tun. Besserwisser werden Menschen bezeichnet, die von sich selbst glauben und behaupten, alles besser zu wissen und/oder zu können, wobei das natürlich nicht stimmt. Das ist genauso ironisch gemeint wie "Einstein-Junior". Offenbar bemerkst du die Ironie dieser Kommentare nicht und nimmst sie ernst. :-))

Bin ich hochbegabt oder normal intelligent?

Hallo liebe Community ,

Ich habe eine ähnliche Frage schon einmal gestellt allerdings falsch formuliert wodurch viele die Frage falsch verstanden haben . Ich frage mich in letzter Zeit ob ich vielleicht hochbegabt sein könnte . Ich habe mir Merkmale durchgelesen die auf eine Hochbegabung hinweisen und alle Punkte trafen auf mich zu . Ich bin 13 Jahre alt und mein Leben hat sich mit 12 Jahren komplett auf den Kopf gestellt , ich habe plötzlich meine Interessen gefunden die ich mein Leben lang "gesucht" habe , die Astrophysik und die Mathematik . Ich beschäftige mich sehr viel mit Astronomie , Physik und Religion da mich die Themen interessieren . In der Schule läuft es sehr gut , in den Fächern Mathe und Physik stehe ich 1 in den anderen Fächern 2-3 obwohl ich gar nicht Lerne , das liegt wahrscheinlich daran das mir die Schule Spaß macht . Mit den Mitschülern komme ich gut klar , ich setze mich für Schwächere ein und bin sehr gerecht wofür mich die Lehrer auch schätzen und loben . Ich finde immer schneller einen Logischen Schluss als andere Klassenkameraden und besitze ein sehr gutes Gedächtnis . Außerdem steigere ich meine Intelligenz durch die Website Neuronation.de . Ich möchte auch intelligenter als andere sein um die Intelligenz im Alltag nutzen zu können und später im Beruf . Natürlich habe ich einen IQ Test im Internet gemacht , ich weiß im Internet aber schaut euch den mal an , viele meiner Freunde haben immer einen IQ von 85 gehabt , bei mir kam ein Ergebnis von 127 raus : http://iqtest.sueddeutsche.de/ . Ich bin keinesfalls Arrogant das könnt ihr mir Glauben . Entschuldigt für den ein oder anderen Grammatik oder Rechtschreib-Fehler und freue mich auch hilfreiche und niveauvolle Antworten . Wenn ihr Fragen habt dann schreibt sie bitte rein , danke .

...zur Frage

Probleme der Hochbegabung?

Hallo Community,

in meinem Kurs gibt es jemanden, bei dem eine Hochbegabung "diagnostiziert" wurde, jedoch kommt es mir so vor, als beherrsche er die deutsche Sprache manchmal nicht. Er überlegt beispielsweise in Biologie immer sehr lange, bevor er etwas sagt und nennt dann jedes Detail, bevor er die eigentliche Antwort auf die Frage stammelt. Manche Fragen kann er aber nicht beantworten...oder er antwortet sehr verworren...im Schriftlichen ist er aber sehr gut. In Biologie interpretiert er auch lieber, anstatt sich auf wissenschaftliche Fakten zu beziehen. Meine Frage: Ist das normal? Wieso macht man das als Hochbegabter, wenn man doch so "intelligent" ist?

...zur Frage

Wie kann ich meinen eltern sagen dass ich Hochbegabt bin?

Ich habe einen nachgewiesenen IQ von 143 und habe schlechte Noten. ich würde gerne einmal in einer höheren Klassenstufe hospitieren. was kann ich tun? niemand glaubt mir das doch.

...zur Frage

Bin ich Intelligenter als andere ( Hochbegabung )?

Hallo , wie ich in meinen Titel bereits geschrieben habe wollte ich Fragen ob ich eventuell Hochbegabt sein könnte ?! Zu meiner Person : Ich heiße Marcus bin 14 Jahre Alt und bin etwas anders als die anderen beispielsweise mag ich ernsthaft die Schule und habe sehr hohe Interessen an Astrophysik damit Beschäftige ich mich fast nur noch in der Freizeit , ich bin ein sehr sozialer Mensch wenn es darum geht in der Klasse Probleme zu lösen und anderen ausgegrenzten in der Klasse zu Helfen wo für mich auch die Lehrer stark Loben und mich ermutigen weiterzumachen . Ich werde nicht gemobbt oder Ausgegrenzt ich bin eigentlich mit jedem aus der Klasse "befreundet" ( jungen ) . Ich habe bereits einen IQ Test im Internet gemacht ( es ging dabei nicht um Bildungsfragen ) und ich habe laut den IQ Test einen IQ von 129 und war in allen 6 Kategorien überdurchschnittlich , hier der Link zum IQ Test : http://iqtest.sueddeutsche.de/running_quizzes/new , da ich bereits gehört habe das IQ Tests im Internet nicht seriös sein sollen oder zumindest ein Großteil wollte ich hier einmal nachfragen , ich freue mich über jede Antwort . ( Unterlasst bitte jegliche Kommentare wo ihr mich beschimpft wegen Grammatikfehlern oder Rechtschreibfehlern und ihr denkt das ich ein Dummer Mensch bin der es nicht verdient hat zu Leben so klickt bitte einfach weiter , Vielen Dank )

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?