Bin ich bloss eine Lückenbüsserin?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ob du nir eine Lückenbüßerin für ihn bist, ist natürlich schwer einzuschätzen.

Gut ist auf jeden Fall, dass du selbst im angetrunkenen Zustand nicht auf mehr eingegangen bist (Hut ab!) und einen klaren Kopf behalten hast.

Wenn es erst einen Monat her ist, dass er seine frühere Beziehung beendet hat, dann lass ihm und dir Zeit und lernt euch erst einmal besser kennen, um dann zu entscheiden, ob mehr daraus werden kann.

Denn wenn du selber schon mal so etwas hast als "Lückenbüßerin" hast durchmachen müssen, wäre der emotionale Schaden für dich beim zweiten Mal doch sicher sehr groß.

Wenn du ihn näher kennen gelernt hast, rede mit ihm darüber und warum du es langsam angehen willst und wenn er sich weiterhin verständig zeigt und dich zu nichts drängt, was du nicht willst, dann meint er es vielleicht doch ernst und es kann etwas daraus werden.

aussitraveller 15.01.2017, 17:22

Danke für die Hilfe. :D Ich hoffe einfach, dass er mich überhaupt besser kennenlernen WILL haha

0
gochicago 15.01.2017, 17:31
@aussitraveller

Na ja, da kannst du ja auch ein bisschen mitmischen, mit weiblicher verführerischer List ;)

1

Jeder ist anders. Kann sein dass er schon bereit dafür ist, kann sein dass er es nur glaubt aber es doch noch zu viele Gedanken ab die vorige in seinem kopf gibt. 

Ich bin auch mal mit einem zusammengekommen. Ich glaube zuerst hat es geklappt weil ich das gegenteil vom Ex war.  Aber auf Dauer war ich doch zu viel Gegenteil und es passte nicht so ganz.  Er hat dann gesagt es täte ihm leid, aber er wäre einfach noch nicht bereit für eine neueBeziehung. Die kurze Zeit mit ihm war aber sehr schön:) 

Ein anderer hatte sich kurz zuvor getrennt und wir sind heute noch zusammen. Ich hab aber immer gesagt ich will nicht nur Ersatz sein und er hat gesagt, was redest du da, du bist kein Ersatz. Hatte den Eindruck aber dass es nur so wurde weil ich das so gefordert habe.  

Von daher  würde ich es langsam angehen lassen aber mich schon erst mal auf ihn einlassen. Ich würde es nicht ablehnen, weil es jaklappen kann. Ich würde ihm aber sagen, dass er mir wichtig ist und ich nicht Trost oder Ersatz sein will, sondern so geliebt wie ich bin und weil ich bin wie ich bin. Dann siehst du ja wie er reagiert. 

Viel glück euch :)

aussitraveller 16.01.2017, 01:07

Danke für den Tipp ich hoffe es wird was draus🙈

0

Ich würds lassen. Der will sich bestimmt ablenken, kommt für mich so rüber..

Die Frage ist doch was du willst. Finde es doch einfach heraus. Denn lieber bereuen etwas getan zu haben, als bereuen etwas nicht getan zu haben. 

aussitraveller 16.01.2017, 01:11

Ja das stimmt schon, nur will ich unsere Freundschaft nicht aufs Spiel setzten.

0

Was möchtest Du wissen?