Habe betrunken mit einem typen rumgemacht,jetzt will er was von mir -.-

4 Antworten

Oh man...jetzt kommen ein paar Anekdoten vom spießigen Dad^^

  • Betrunken sein ist immer die Ausrede für etwas, was man schon immer mal machen wollte
  • du bist erst 15. Rein gesetzlich ist es nicht gerade legitim sich zu besaufen. Du steckst zudem mitten in der geistigen Entwicklung und zerballerst das grundlos auf Partys. Vermutlich sagen wenige etwas gegen Alkohol mit 15 aufwärts, aber wenn du schon nicht mehr weißt was du tust ist es einfach zu viel
  • Wenn man keine Kontrolle über sich hat muss man sein Trinkverhalten überdenken. Nicht nur du als 15-jährige. Nur weil man betrunken ist, ist man in der Regel nicht sofort maximal-geistig-behindert. Disziplin ist da vielleicht das Zauberwort. Das gilt nicht nur für dich, sondern für viele Vollidioten, die meinen rumrandalieren und in den Vergewaltigungs-Modus (ich nenne es jetzt mal so^^) gehen zu müssen usw.

Dem Typen musst du das jedenfalls klar sagen. Am besten unter 4 Augen und persönlich. Alles andere ist unfair. Sonst macht er sich ständig Hoffnung und wird noch aufdringlicher.

Vielleicht macht er sich falsche Hoffnungen.Sag ihm,was du möchtest,dann weiss er wo er dran ist.

Trink einfach wieder ein bißchen was. Das hat es doch beim ersten Mal auch ganz erträglich gemacht, oder?

haha ist klar :D ich kann mich nicht jedes mal besaufen,wenn ich ihm begegne ^^

0

Auf was stehen Frauen bei Whatsapp und am Verhalten?

Hallo, ich hatte schon öfter Kontakt mit Frauen die ich mochte aber es hat irgendwie nie richtig geklappt bin ich zu nett ? Ich habs nie verstanden deshalb frage ich direkt hier was für ne Art von Typ sollte ich sein wenn ich schreibe und wie sollte ich mich in ihrer Nähe Verhalten oder wenn ich mit ihr rede?

Danke

...zur Frage

Betrunken mit kumpel rumgemacht?

Hii leute also ich war gestern ziemlich betrunken und mein kumpel gannzz bisschen angetrunken. Ich hab kaum was gecheckt und ich hab mit ihm rumgemacht also er hat sich an mich rangemacht und mich auch angepackt (po usw..) und eig. Dachte ich er hat keine interesse an mir weil
Er mir eig. Nicht so viel aufmerksamkeit schenkt wenn wir mit mehreren sind und wir waren ja mehrere. Hat das was zu bedeuten? Haben danach auch nicht mehr mit ihm geredet. Er hätte sich ja auch an die anderen ranmachen können.

...zur Frage

freund ständig betrunken -.-

hey,

Ich bin mit meinem freund noch nicht so lange zsm. .

wir sind beide 15 und ich trinke eig. sehr selten,aber er halt jedes Wochenende. Er ruft mich jeden tag an und wenn er nicht betrunken ist,ist er richtig süß und so ^^ aber wenn er dam betrunken ist labert er immer irgendeine scheiße letztens hat er so gesagt "ich liiiebe diiich ja, verstehst du das ich liiiebe dich jaaa???!!! " er hat das in soeinem lauten besoffenem ton gesprochen. Und dann wahr ich abends unterwegs,da meinte er so "wenn dich jemand anlabert,hau ich den tot",und er ist eig. garnicht soein schlägertyp,überhaubtnicht.Und assozial ist er auch nicht,wir beide nicht, im gegenteil.

Also wenn er besoffen ist er so übertrieben komisch (und mit komisch meine ich nicht lustig).

Aber ich hab angst,wenn ich ihm sage das es mich nervt,das er dann von mir genervt ist und schluss macht.

Was soll ich jetzt machen?

LG :)

...zur Frage

4. Date zwangskuss?

Guten Tag.

Ich 26 date zur Zeit eine Frau die mir wirklich am herzen liegt(28). Chatte schon seit 15 Wochen mit Ihr, haben uns bis jetzt 3 mal getroffen. Haben uns an den 3. Treffen wirklich gut verstanden habe sie bereits beim 2. mal versucht zu küssen, doch sie wollte nicht genau so wie beim 3. mal.

Habe sie deshalb auch gefragt warum sie nicht will, Sie sagte mir das sie dafür zu Schüchtern sei und sich viel Zeit lässt und deswegen die ganzen Männer abspringen bei ihr (Sie hatte noch keine Beziehung).

Nun wollte ich euch mal fragen da ich ratlos bin, soll ich sie einfach küssen obwohl Sie nicht will?was meint ihr.

...zur Frage

Mit einem Typen rumgemacht - was jetzt?

Ich war vor etwa 1,5 Wochen mit einer Freundin auf einer Party. Dort kannte ich fast niemanden. Mit einem Typen hab ich mich ganz gut verstanden und wir haben uns die meiste Zeit unterhalten. Irgendwann saß ich dann bei ihm auf dem Schoß. Wir haben uns dann im Laufe der Zeit ein paar mal geküsst und halt ein bisschen rumgemacht. So nebenbei das war das erste Mal wo ich mit jemandem rumgemacht habe. Er hat mich dann nach meiner Nummer gefragt. Wir schreiben jetzt fast jeden Tag. Ich hab mich echt gut mit ihm verstanden. Er hatte halt vor kurzem etwas mit einer Freundin von mir. Er stand auf sie, sie nicht auf ihn... Keine Ahnung was ich machen soll...

...zur Frage

Ist es besser, Frauen direkt vor die Wahl zu stellen, und sich auf diese "nur Freunde" Masche nicht mehr einzulassen?

Ich habe es langsam satt, dass Frauen mir immer sagen, wie gern sie mich doch haben und das ich ja so anders als die meisten anderen Männer bin, und sooo etwas Besonderes bin, aber natürlich nur als bester Freund.😏 Ich frage mich mittlerweile, ob ich nicht selbst daran Schuld bin, weil ich den Frauen eben diese Freundschaft gebe, die sie so gerne hätten.

Hier ein Beispiel:

Meine Nachbarin hat jahrelang versucht, näheren Kontakt zu mir aufzubauen. Wollte mich zum Kaffee eingeladen, oder ob ich nicht mal Bock hätte mit ihr zusammen was zu unternehmen usw.

Die ersten Jahre habe ich immer abgeblockt mit irgendwelchen Ausreden, aber sie ließ nicht locker. Irgendwann gab ich dann nach. Wir hatten dann viel Kontakt und verstanden uns echt super. Irgendwann sagte sie, lass uns doch mal reden, sag mir doch mal, was du fühlst, und so weiter. Ich wollte nicht darüber reden, aber ihr wisst ja, wie hartnäckig Frauen manchmal sein können😉. Ok, ich war dann halt ehrlich und sagte ihr, dass sich bei mir mittlerweile Gefühle für sie entwickelt haben.

Ihre Antwort: "Find ich voll süß, aber mehr als Freundschaft ist es nicht"

Als ich sie dann fragte, warum sie denn dann unbedingt meine Nähe gesucht hat, bekam ich zu hören, dass sie mich als etwas Besonderes ansieht, ich in ihren Augen so ein toller Mensch bin und sie mich unbedingt in ihrem Leben haben wollte, aber halt nur als besten Freund.

Ich denke mittlerweile, warum sollte sie sich auch auf eine Beziehung einlassen, wenn sie mich doch auch so an ihrer Seite hat.

Wäre es besser, sich auf so etwas nicht mehr einzulassen, und die Frau konsequent vor eine Wahl zu stellen?

So nach dem Motto: "Du willst mich unbedingt an deiner Seite und in deinem Leben haben? Ok, kannst du, aber entweder ganz, oder gar nicht."

Sie kann sich dann ja frei entscheiden, ob sie mir eine Chance geben will, oder ob sie mich ziehen lässt und ich dann halt nicht mehr da bin.

Ich verstehe einfach nicht, warum Frauen in mir immer nur einen Kumpel sehen. Anfangs dachte ich, ich bin vielleicht nicht hübsch genug, aber ich habe schon öfters von vergebenen Frauen gehört, dass sie nicht verstehen, warum ich schon so lange Single bin, da ich doch (angeblich) ganz gut aussehe, einen guten Charakter habe.....

Was denkt ihr? Soll man Frauen vor die Wahl stellen, oder soll man sich weiterhin als besten Kumpel "missbrauchen" lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?