so hinnehmen,kannst eh nichts dagegen machen

...zur Antwort

Katze angefahren, wer haftet?

Das Thema hat jetzt nicht direkt was mit Tierquälerei zu tun aber indirekt schon. Am Samstag auf Sonntag morgen gegen 4 Uhr nach meinem Bandauftritt ist mir im Wald eine Katze ins Auto gelaufen, es war schrecklich..erst dachte ich es wäre ein Fuchs, als ich aber zurückgefahren bin lag da eine wimmernde Katzte..Ich dachte nur oh shit!!!Dann habe ich die Polizei gerufen, ich wusste nicht was ich sonst tun sollte, sowas ist mir auch Gott sei Dank noch nie passiert. Die haben dann gesagt wir fassen das Viech nicht an. Die hatten Angst das es Ihnen ins Gesicht springt, dann habe ich sie selbst ins Auto gebracht und bin mit der Polizei der Katze auf dem Rücksitz zum nächsten Tierarzt gefahren, der war etwas weiter weg, das hat den Beamten gar nicht gefallen, die haben mich auch gleich gefragt ob ich dann auch die Kosten übernehme die schon mal dreistellig sein können, da habe ich gesagt selbstverständlich übernehme ich die Kosten. Die wollten am liebsten den Jäger holen und die Katze erschiessen lassen, das habe ich aber NICHT zugelassen. Das Ende vom Lied über Tasso haben wir dann die Besitzer gefunden und den Besitzern freudig übergeben, sie wurde gestern operiert und leb :-) worüber ich sehr sehr froh bin. Die Polizei meinte noch das ich eine Ausnahme wäre, die anderen fahren alle weiter...die Prozedur ging 4 Stunden um 8 Uhr war ich Zuhause aber es hat sich gelohnt!! Aber die Frage lautet wer haftet in so einem Falle, Besitzer der Katze oder der der sie unschuldig angefahren hat??????

...zur Frage

Hut ab vor dir!!!Ich hoffe der Besitzer zahlt.In der Rechtslage kenne ich mich nicht aus.Trotzdem ,klasse

...zur Antwort

Ignorieren und weitergehen

...zur Antwort

Auf jeden Fall den Tierschutzverein über solche Zustände hinweisen.Vielleicht ist die Dame dort schon einschlägig bekannt

...zur Antwort

Kann an deiner Blutgerinnung liegen.Nimmst du öfters Ass 500?

...zur Antwort