Bild Jesus Interpretation?

 - (Schule, Religion, Kunst)

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sie zeigt die Darstellung , der Kreuzigung des Jesus , der Sohn Gottes , wie es von vielen gelehrt wird.

Die damaligen Kreuzigungen fanden nicht an einem Kreuz statt , sondern an einen Pfahl .

Der Maler zeigt , dass Jesus selbst beim Sterben mit den Blick auf Gott gerichtet gewesen ist . Der Helle Bereich das Licht ist über Jesus drüber, das könnte , zeigen , dass Gott ihn trotzdem umgeben hat , bevor er starb .

Um ihn herum ist die Finsternis. Die Dunkelheit , die Finsternis , die Sünde, die Krankheit , alles was Jesus umgab, dennoch , war er das Licht in dieser Welt.

Allerdings war Jesus wohl nicht so ohne Wunden, denn er war fast zu Tode gefoltert und gepeitscht , dass er kaum mehr am Leben war.

lieben Gruß

31

Wirklich beeindruckend wie du falsche Aussagen der Zeugen Jehovas so wiedergibst als ob es Tatsachen sind.

natürlich wurde Jesus an ein Kreuz genagelt und nicht nur an einen Pfahl. Das bestätigt nicht nur die Bibel sondern auch die Geschichtsschreibung.

2
39
@ManfredFS

. Das bestätigt nicht nur die Bibel sondern auch die Geschichtsschreibung.

Eben nicht.

0
31
@Sternfunzel

Natürlich aber dass ignorierst du ja schon wieder. In der Bibel wollte Thomas die Wundmale an den Händen sehen die von DEN NÄGELN !! man beachte die Mehrzahl nicht Nagel, NÄGEL und während ZJ Jesus immer mit einem Nagel durch beide Hände an einen Pfahl nageln was Unsinn ist, braucht man ZWEI NÄGEL für ein Kreuz mit Querbalken. Und es gibt geschichtliche Belege, dass man damals so hingerichtet hat.

32 Als sie aber hinauszogen, fanden sie einen Mann von Kyrene namens Simon; den zwangen sie, ihm das Kreuz zu tragen.

Markus21 Und sie zwangen einen Vorübergehenden, der vom Feld kam, Simon von Kyrene, den Vater von Alexander und Rufus, ihm das Kreuz zu tragen.

Johannes 20

25 Da sagten die anderen Jünger zu ihm: Wir haben den Herrn gesehen. Er aber sprach zu ihnen: Wenn ich nicht in seinen Händen das Mal der Nägel sehe und meine Finger in das Mal der Nägel lege und lege meine Hand in seine Seite, so werde ich nicht glauben.

Aber du wirst wieder sagen, dass ist falsch übersetzt und stimmt alles nicht.

Was sagen Experten

Das Tragen des Kreuzes vom Gefängnis zur Hinrichtungsstätte wäre vom Gewicht her unmöglich gewesen. Der Verurteilte trug nur den Querbalken, das Patibulum, was aber nach den vorangegangenen Torturen nur unter größter Kraftanstrengung zu bewältigen war. Das geschah jedoch nicht über eine der Schultern, wie man einen Pfosten trägt, sondern festgebunden über beide. Dem Zug voraus getragen wurde eine roh gezimmerte Holztafel (Titulus) oder ein Zeichen, welches das Verbrechen angab. Es wurde später mit einem Stab oberhalb des Kopfes angenagelt.

----

Archäologisch ist übrigens die Frage "Pfahl oder Kreuz" seit einiger Zeit entschieden. In Herkulaneum bei Pompeji, das 79 n Chr. durch Vulkanausbruch des Vesuv verschüttet wurde und seit 200 Jahren allmählich ausgegraben wird, haben Archäologen in einem Privathaus einen hölzernen Altar mit Kreuz gefunden. 79 n. Chr. gab es also in Herkulaneum mindestens eine christliche Familie, die ein Kreuz als Symbol verwendete. Dabei ist zu bedenken: Die Christen des 1. Jahrhunderts waren oft genug Augenzeugen solcher öffentlichen Hinrichtungen und wussten daher genau, wie ein "Stauros" aussieht: Wie das Kreuz in Herkulaneum aus dem Jahre 79 (oder früher). Nicht anders.

http://www.bruderdienst.de/seite77.html

Natürlich mag es im Laufe der Jahrhunderte einige Schriftsteller gegeben haben, die glaubten, Jesus sei an einem Pfahl hingerichtet worden, doch auf geschichtliche Tatsachen stützten sie sich hierbei nicht.

https://bibelbund.de/2015/05/starb-jesus-an-einem-kreuz/

1
39
@ManfredFS

falsch ..

Ersten wurde Jesus nach den Willen der Juden gekreuzigt , nicht nach den Willen des Pilatius.., der wusch seine Hände in Unschuld .

Wenn man drauf achtet , über das Vorführen des Jesus bis zur Hinrichtung , und das Passahfest stand bevor musste alles sehr schnell gehen . Es war ein Aufruhr , man handelte sehr schnell .

Das Ganze verlief sehr schnell , Anhörung , Geißelung , Verurteilen , Richten .

Das Passafest stand bevor man ließ sich kaum Zeit . Das können wir alle der Bibel entnehmen und nicht abstreiten .

Lukas 23

23 Aber sie lagen ihm an mit großem Geschrei und forderten, daß er gekreuzigt würde. Und ihr und der Hohenpriester Geschrei nahm überhand. 24 Pilatus aber urteilte, daß ihr Bitte geschähe, 25 und ließ den los, der um Aufruhrs und Mordes willen war ins Gefängnis geworfen, um welchen sie baten; aber Jesum übergab er ihrem Willen.

Jesaja 53 beschreibt keine Kreuzigung am Kreuz

7 Da er gestraft und gemartert ward, tat er seinen Mund nicht auf wie ein Lamm, das zur Schlachtbank geführt wird, und wie ein Schaf, das verstummt vor seinem Scherer und seinen Mund nicht auftut.

Erster Petrus 2

auch er beschreibt kein Kreuz

24 welcher unsre Sünden selbst hinaufgetragen hat an seinem Leibe auf das Holz, auf daß wir, der Sünde abgestorben, der Gerechtigkeit leben; durch welches Wunden ihr seid heil geworden.

Galater 3 auch hier wird kein Kreuz beschrieben .

13 Christus aber hat uns erlöst von dem Fluch des Gesetzes, da er ward ein Fluch für uns (denn es steht geschrieben: "Verflucht ist jedermann, der am Holz hängt!"

Jesus gibt einen Hinweis zur Kreuzigung . Er sagt voraus , des Petrus Tod ,

Johannes 21

  18 Wahrlich, wahrlich ich sage dir: Da du jünger warst, gürtetest du dich selbst und wandeltest, wohin du wolltest; wenn du aber alt wirst, wirst du deine Hände ausstrecken, und ein anderer wird dich gürten und führen, wohin du nicht willst. 19 Das sagte er aber, zu deuten, mit welchem Tode er Gott preisen würde. Und da er das gesagt, spricht er zu ihm: Folge mir nach!

Du wirst Deine Hände ausstrecken .. .. Petrus wird mit dem Tod Gott preisen , auf die Gleiche Weise wie Jesus starb , denn er sagte : FOLGE MIR NACH .

Die Hände werden nach oben ausgestreckt .. und nicht zur Seite ausgedehnt.

lieben Gruß

0
31
@Sternfunzel

Mal wieder alles ignorieren, war zu erwarten. Ist anscheinend zwecklos dir mit sachlichen Argumenten zu kommen. Die Juden haben Jesus nicht hingerichtet, es waren die Römer. Oder haben etwa jüdische Soldaten Jesus bewacht? Du hast keine Ahnung von Geschichte und bastelst dir zusammen was dir passt. Es gibt hunderte Stellen wo in der Bibel Kreuz, Kreuzigung gesagt und und ein paar wo man statt dessen einfach nur Holz sagt und du glaubst, diese paar heben die anderen auf.

Glaub was du willst, aber dann sage auch ich glaube, das und behaupte nicht, dass ist die absolute Wahrheit

1
39
@ManfredFS

Jesus wurde nach den Willen der Juden hingerichtet . Lies die Bibel .

Es gibt hunderte Stellen wo in der Bibel Kreuz, Kreuzigung gesagt

Schau wo diese Übersetzung herkommt

0
39
@ManfredFS

Fünfte Mose 21 zeigt dass Jesus an ein Holz gehangen wurde und nicht an ein einem Kreuz und nach dem Willen der Juden . Jesus wurde schnell wieder abgehangen, nach dem der Tod eingetreten war , warum ?? ehe der Sabbat anbrach .

Lukas 23

50Und siehe, ein Mann mit Namen Joseph, ein Ratsherr, der war ein guter, frommer Mann 51und hatte nicht gewilligt in ihren Rat und Handel. Er war von Arimathia, der Stadt der Juden, einer, der auch auf das Reich Gottes wartete. 52Der ging zu Pilatus und bat um den Leib Jesu; 53und nahm ihn ab, wickelte ihn in Leinwand und legte ihn in ein gehauenes Grab, darin niemand je gelegen hatte. 54Und es war der Rüsttag, und der Sabbat brach an. 55Es folgten aber die Weiber nach, die mit ihm gekommen waren aus Galiläa, und beschauten das Grab und wie sein Leib gelegt ward. 56Sie kehrten aber um und bereiteten Spezerei und Salben. Und den Sabbat über waren sie still nach dem Gesetz.

Und darum, dass es heißt :

Fünfte Mose 21

22 Wenn jemand eine Sünde getan hat, die des Todes würdig ist, und wird getötet, und man hängt ihn an ein Holz, 23 so soll sein Leichnam nicht über Nacht an dem Holz bleiben, sondern du sollst ihn desselben Tages begraben, denn ein Gehenkter ist verflucht bei Gott, auf daß du dein Land nicht verunreinigst, das dir der HERR, dein Gott, gibt zum Erbe

0
31
@Sternfunzel

War mir klar, wenn etwas in der Bibel steht was dir nicht passt dann ist sicher die Bibel falsch übersetzt. Da lohnt sich wirklich nicht zu diskutieren da wir unterschiedliche Grundlagen haben. Für mich ist die Bibel Gottes Wort und die allgemein bekannten deutschen Übersetzungen Elberfelder, Einheitsübersetzung, Schlachter, Luther und mehr geben dieses Wort Gottes sauber und richtig wieder.

Für dich ist die Bibel anscheinend nicht Gottes Wort da du alles ignorierst was dir nicht passt und glaubst die Bibelübersetzer haben alles verfälscht. Nun denn

0
29
@ManfredFS

Er führt doch selbst Lukas 23, 23 "Aber sie lagen ihm an mit großem Geschrei und forderten, daß er gekreuzigt würde." an und widerspricht sich damit selbst :-))

1
31
@Franek

Sie will nur dass sehen was ihr gefällt. Wenn ich ihr zum Beispiel Hebräer 1 zitiere

von dem Sohn aber: "Dein Thron, Gott, ist von Ewigkeit zu Ewigkeit8, und das Zepter der Aufrichtigkeit ist Zepter deines Reiches9;

9 du hast Gerechtigkeit geliebt und Gesetzlosigkeit gehasst; darum hat dich, Gott, dein Gott gesalbt10 mit Freudenöl11vor deinen Gefährten."

10 Und: "Du, Herr, hast im Anfang die Erde gegründet, und die Himmel sind Werke deiner Hände;

und fett mache, dass hier deutlich steht, dass der Sohn, also Jesus, Gott ist, ewig und in Vers 10 als Herr, der die Erde gegründet hat, also als Schöpfer bezeichnet wird. dann zitiert sie den Text und macht das dann so:

8 von dem Sohn aber: "Dein Thron, Gott, ist von Ewigkeit zu Ewigkeit8, und das Zepter der Aufrichtigkeit ist Zepter deines Reiches9;

9 du hast Gerechtigkeit geliebt und Gesetzlosigkeit gehasst; darum hat dich, Gott, dein Gott gesalbt10 mit Freudenöl11vor deinen Gefährten."

10 Und: "Du, Herr, hast im Anfang die Erde gegründet, und die Himmel sind Werke deiner Hände;

und behauptet, dass stimmt nicht, denn der Sohn hat einen Gott über sich und in Vers 10 ist nicht vom Sohn die Rede sondern von Gott....

Da kann man schlicht nichts machen. Das ist geistige Blindheit, hervorgerufen durch den Geist, der hinter den Zeugen Jehovas steht, Satan selbst.

0
31
@Franek

Sie ignoriert einfach das was ihr nicht passt, man nennt dass auch blind sein.

Wenn ich ihr Hebräer 1 zeige:

von dem Sohn aber: "Dein Thron, Gott, ist von Ewigkeit zu Ewigkeit8, und das Zepter der Aufrichtigkeit ist Zepter deines Reiches9;

9 du hast Gerechtigkeit geliebt und Gesetzlosigkeit gehasst; darum hat dich, Gott, dein Gott gesalbt10 mit Freudenöl11vor deinen Gefährten."

10 Und: "Du, Herr, hast im Anfang die Erde gegründet, und die Himmel sind Werke deiner Hände;

wo deutlich steht (fett) Jesus der Sohn ist ewiger Gott und Schöpfer. Dann kopiert sie den Text so

8 von dem Sohn aber: "Dein Thron, Gott, ist von Ewigkeit zu Ewigkeit8, und das Zepter der Aufrichtigkeit ist Zepter deines Reiches9;

9 du hast Gerechtigkeit geliebt und Gesetzlosigkeit gehasst; darum hat dich, Gott, dein Gott gesalbt10 mit Freudenöl11vor deinen Gefährten."

10 Und: "Du, Herr, hast im Anfang die Erde gegründet, und die Himmel sind Werke deiner Hände;

macht den anderen Teil fett und behauptet, da steht nicht Jesus ist Gott denn da steht Jesus hat einen Gott der ihn gesalbt hat.

Und zu Vers 10 sagt sie, dass wird nicht über den Sohn gesagt sondern von Gott. Denn woanders steht ja, durch den Sohn wurde alles geschaffen und daher ist der Sohn nicht der Schöpfer....

Gegen soviel Ignoranz ist kein Kraut gewachsen, sieht man ja hier deutlich. Es wäre völlig egal, wie Jesus gestorben ist, denn es ist entscheidend dass er für uns gestorben ist. Aber Zeugen Jehovas und Sternfunzel wollen dass nicht einsehen, denn dass Kreuz ist ja etwas Heidnisches (völliger Blödsinn, alles was wir haben stammt fast immer aus der Zeit vor Christi, ist also "heidnisch) und daher sind alle Christen die das Kreuz als Symbol für Christen sehen böse Götzendiener........

0
39

Danke für den Stern :-) lieben Gruß

1

Eine Darstellung im sowohl vom Pietismus wie von der Romantik geprägten Nazarener-Stil.

Es fällt auf, dass Jesus keine Seitenwunde hat und dass das Gesicht zum Himmel gewendet ist. Erde und der größte Teil des Himmesl/Hintergrundes sind dunkel. So fällt auch gar nicht auf, dass das Kreuz (senkrechter Pfahl) auf der Erde steht. Der hell strahlende Jesus und der "offene" Himmel (heller Ausschnitt im oberen Bildteil) bilden ein nach oben offenes Dreieck. Das gibt durch den ganzen Bildaufbau eine nach oben strebende Bewegung.

Objektiv ist es eine Kreuzigungsdarstellung mit einem noch lebenden Jesus. Subjektiv ist jedoch schon eine Himmelfahrt nach der Auferstehung mit einem wieder lebenden Jesus hineingemalt.

Du könntest zuerst eine gründliche Bildanalyse schreiben, benutze dazu:

http://www.mugge-dinn.de/kunst_basics/Bildanalyse-neu.htm

Lese auch die Bibelstelle: https://www.die-bibel.de/bibeln/online-bibeln/einheitsuebersetzung/bibeltext/bibel/text/lesen/stelle/50/270001/279999/

Um eine Interpretation zu schreiben, ist ein Bildvergleich sinnvoll. Vergleiche dein Bild von Guido Reni hiermit:

http://syndrome-de-stendhal.blogspot.com/2016/01/o-haupt-voll-blut-und-wunden-matthias.html

Wie habt ihr zu Jesus gefunden?

Hallo, ihr! Ich wollte euch fragen, wie ihr zu Jesus gefunden habt. Würde mich mal interessieren. :) Und ich möchte keine Antworten haben von Leuten, die meinen, es gab keinen Jesus, oder die irgendwelche Theorien aufstellen. :) Danke!

...zur Frage

Wo finde ich eine Interpretation zu Georges Braque - Violine und Krug?

Hi Leute. Ich muss ein ausführliches Referat über das Bild halten. Jetzt bin ich noch auf der Suche nach der Interpretation. Was könnte Braque damit versucht haben, auszusagen? Danke im Voraus.

...zur Frage

WIM DELVOYE - JESUS Kunstwerk ?

Hallo Leute,

ich muss morgen einen Deutschvortrag halten. Hierbei muss ich eine Provokationskunst vorstellen. Habe mich für das "Kunstwerk" Jesus von Wim Delvoye entschieden. Ich muss es auch interpretieren können und weiß nicht wie ich das anstellen soll. Wieso tätowiert jemand Jesus auf ein Schwein?

Danke für eure Hilfe LG

...zur Frage

Was kann man in diesem Bild analysieren bzw. interpretieren?

Dieses Bild ist von Anselm Feuerbach und heißt "Der Märchenerzähler am Brunnen". Mir fehlen die Ideen, wo ich mit einer Interpretation anfangen kann. Ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen.

Danke im Voraus.

...zur Frage

Berühmte Kunstwerke/ Bilder von Jesus?

Hallo, ich muss ein Bild von Jesus nachstellen, auf dem mindestens zwei Personen drauf sind. Welche Bilder von Jesus sind denn bekant?

...zur Frage

Interpretation dieses Zitates?

Wie würdet ihr dieses Zitat interpretieren? "Das moralische Urteilen ist den geistig Beschränkten vorbehalten"

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?