Wozu? Böllern an Silvester ist erlaubt , was total egoistisch war, und jetzt wollen sich mal wieder alle dem Umweltschutz widmen?

liebe Grüße

...zur Antwort

Die Bibel beschreibt so etwas nicht, dort gibt es keine Trinitätslehre. Woran Du für Dich glaubst ist Deins, aber mit der Bibel hat das Nichts zu tun.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Welpe frisst total hastig, was tun?

Unser Welpe (4 Monate alt) isst total hastig und dem zu Folge kaut er auch nicht. Wir haben uns schon mit ihm hingesetzt und ihm jeden Brocken einzeln gegeben - er kaut nicht. Wir haben ihm sogar schon Futter von dem ausgewachsenen Hund meiner Eltern gegeben wegen der Größe, da wir dachten das er deswegen nicht kaut. Die großen Brocken werden ebenfalls einfach geschlungen und nicht gekaut. Wir haben schon gegooglt dort finden wir nur das man es mit Wasser mischen soll und eine Zeit einweichen lassen soll, auch bereits getan genau das selbe ich nimmt mehrere Brocken auf einmal und schluckt sie einfach runter. Danach stößt er jedes Mal auf weil er so hastig frisst.

Nochmal zum Hund selbst: Es ist ein Rüde, 4 Monate alt und ist ein Appenzeller- Entlebucher Sennenhund.

Er hat es nicht von Anfang an gemacht deswegen gehen wir nicht davon aus das er Futterneid hat.

Das mit dem Schlingen war nicht von Anfang an so, sondern hat nach diesem Vorfall begonnen: Wir hatten ihn einmal bei meinen Eltern gelassen vor ca. 2 Wochen. Wir hatten versehentlich das Futter für ihn im Auto vergessen, da hatte mein Vater ihm dann das Futter von dem besagten ausgewachsenen Hund gegeben aber nur als Leckerli da er ein wenig aufgedreht war und da hatte mein Vater das bemerkt, dann hatten wir als wir zurück kamen in ein kompletten Napf mit dem Futter hingestellt - im Nu war es auf. Ja, wir haben noch drei Katzen.

Über Tipps wären wir sehr dankbar.

...zur Frage

Viele Hunde verschlucken, das Futter unsere auch. Ich streu es auf drei Blätter Zewa wisch weg aus.

So sammeln sie es ein. Ich mach das weil unser Mops beinah am Futter erstickt wäre, weil er sehr gierig frisst.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Dann sucht einen Hundetrainer. Der muss schauen, was ihr alles falsch macht.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Jederzeit, wenn Du zu Gott willst , öffnet er Dir die Türe.

Deine anderen Götter haben keine Macht . Und Satan und seine Hölle .. hmm

Ich will Dir was sagen. Satan ist gegenüber Gott Jahwe sooooo winzig klein.

ok?

Und was die Hölle betrifft. So ist diese eine absolute Fehllehre und Fehlübersetzung der katholischen Kirche.

Schauen wir mal .

Hölle wurde von Scheol und Hades übersetzt . Heißt aber nicht Hölle sondern Grab übersetzt .

Ich will aber auch mal was Anderes mitgeben, denn während andere Weihnachten feierten haben mein Mann und ich viel in der Bibel gelesen :-)

Viele lehren , wenn man tot ist und hat nicht an Gott geglaubt , dann kommt man in die Hölle ins ewige Fegefeuer .

Nennen wir es mal Grab . Lieber OhNobody , bitte schau Du auch mal mit einfach für mich :-).

 Aber Jesus sprach zu ihm: Folge du mir und laß die Toten ihre Toten begraben! Matthäus 8.22

Laßt die Toten , Ihre Toten begraben .

Die nicht glauben , sind fern von Gott und somit tot . Sie sind im Dunkeln fern vom Licht .

Jetzt schaut mal - diese Finsternis ist schon zu Lebzeiten bei uns auf der Erde.

Denn in Nichtigkeit kommt sie, und in Finsternis fährt sie dahin, und ihr Name bleibt in Finsternis bedeckt, Prediger 6.4

 Er hat mich in Finsternis gelegt wie die, so längst tot sind. Klagelieder 3.6

Wer aber seinen Bruder haßt, der ist in der Finsternis und wandelt in der Finsternis und weiß nicht, wo er hingeht; denn die Finsternis hat seine Augen verblendet. 1. Johannes 2.11

 Ich bin gekommen in die Welt ein Licht, auf daß, wer an mich glaubt, nicht in der Finsternis bleibe. Johannes 12.46

Mit Jesus kann man wieder mit Gott Gemeinschaft halten , das ist das aus der Finsternis ins Licht .

Die Finsternis ist ein Grab , die Nicht glauben , sind tot . Sie sind einer Finsternis .

Sie sind im Scheol .

Sooo , da ist keine Hölle mit Fegefeuer .

Dieses Ewige Leiden , was Leute sagen , ha Du brennst ewig in der Hölle .. IST NICHT

Alles was da beschrieben wird . Das Grab ( die Hölle in dem Jona war ) , er war nicht tot , aber in voller Todesangst betete er . Er rief zu Gott .

Keine Flamme in der Erde ,wo ein Ziegenmann mit Dreizack, die Leute ausspießt .

Jesus beschreibt die Finsternis , in der er wirkt , als ein Licht ..

Ja , auch ich .. Ich selbst bin ein Licht in dieser Finsternis , weil auch ich Menschen Licht gebe in der Finsternis und Mut mache , mit ihnen in der Bibel lese , dass Gott die Liebe ist . Dass man Gott Jahwe vertrauen kann . Auch ich , bin ein Licht in diesem Dunklen , in diesem Grab .

Leute , da ist kein Feuer unter der Erde , die Dich ewig quält . Hier hat die katholische Kirche , den Menschen ANGST gemacht , anstatt ein Licht zu sein , waren sie die Dunkelheit - Sie haben nicht Menschen näher zu Gott gebracht , sondern fern gehalten und genau das will Satan .

Aber Satan ist ein Nichts gegenüber Gott.

So lieber Fragesteller , geh ins Gebet und gibt mal Deinen Göttern einen Tritt in den Hintern und Satan genauso . Zeig ihm wer GOTT ist .

lieben Gruß

...zur Antwort

Gott ist die Liebe und in seiner Liebe kann er auch zornig werden.

Wer Jesus als den Weg nicht annimmt ist nicht gerettet.

Denn er verzichtet auf die Gnade von Gott und ohne Gnade kann man nicht vor Gott gerecht werden.

Und ja Gott ist auch zornig.

Denn er wird die verderben, die Erde verderben.

Die Offenbarung beschreibt auch das Gericht und es wird schlimmer kommen als wir uns vorstellen können.

Und das Gericht, dass die Menschen empfangen wird das sein was die Menschheit gesät hat.

Nur Jesus als den Weg kann man annehmen um vor Gott als gerecht zu stehen.

Bitte nicht glauben, Gott ist immer nur lieb, nur die Menschen sind böse. Und Du hast den freien Willen.

NEIN, Gott Jahwe will, dass die Menschen sich zu ihm Bekennen, damit die Menschen gerettet werden.

Und sein Wille ist stark genug um zu Wirken. Gott ist nicht böse, Gott kann aber richtig zornig sein.

Wir leben in der Gnadenszeit, man sagt auch das Jubeljahr

Jesaja 42 beschreibt auch, dass es keine Allversöhnung gibt.

Jesaja 42 Der HERR wird ausziehen wie ein Riese; er wird den Eifer aufwecken wie ein Kriegsmann; er wird jauchzen und tönen; er wird seinen Feinden obliegen. 14 Ich schweige wohl eine Zeitlang und bin still und halte an mich; nun aber will ich wie eine Gebärerin schreien; ich will sie verwüsten und alle verschlingen. 15 Ich will Berge und Hügel verwüsten und all ihr Gras verdorren und will die Wasserströme zu Inseln machen und die Seen austrocknen. 16 Aber die Blinden will ich auf dem Wege leiten, den sie nicht wissen; ich will sie führen auf den Steigen, die sie nicht kennen; ich will die Finsternis vor ihnen her zum Licht machen und das Höckerichte zur Ebene. Solches will ich ihnen alles tun und sie nicht verlassen. (Jesaja 35.5) (Jesaja 35.8) 17 Aber die sich auf Götzen verlassen und sprechen zum gegossenen Bilde: Ihr seid unsre Götter! die sollen zurückkehren und zu Schanden werden. (Jesaja 44.9)

...zur Antwort
Es war so wie es in der Bibel steht.

Den Stern gab es laut Bibel. Aber er war nicht von Gott.

Matthäus 2 ab Vers 7

Da rief Herodes die Weisen heimlich zu sich und erkundete genau von ihnen, wann der Stern erschienen wäre, 8 und schickte sie nach Bethlehem und sprach: Zieht hin und forscht fleißig nach dem Kindlein; und wenn ihr's findet, so sagt mir's wieder, dass auch ich komme und es anbete. 9 Als sie nun den König gehört hatten, zogen sie hin. Und siehe, der Stern, den sie im Morgenland gesehen hatten, ging vor ihnen her, bis er über dem Ort stand, wo das Kindlein war. 10 Als sie den Stern sahen, wurden sie hocherfreut 11 und gingen in das Haus und fanden das Kindlein mit Maria, seiner Mutter, und fielen nieder und beteten es an und taten ihre Schätze auf und schenkten ihm Gold, Weihrauch und Myrrhe.

12 Und Gott befahl ihnen im Traum, nicht wieder zu Herodes zurückzukehren; und sie zogen auf einem andern Weg wieder in ihr Land.

Der Stern führte sie erstmals zu Herodes, dieser wollte Jesus tot sehen.

Satan versuchte Herodes als Kindesmörder Jesus umbringen zulassen, was ihm nicht gelang.

...zur Antwort

6Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich. JOHANNES 14 VERS 6

...zur Antwort

Gibt es außer den ZJ noch anderen Sekten die Jesus mit dem Dämon Abaddon/Apollyon gleichsetzen?

Anscheinend behaupten Zeugen Jehovas dass in Offenbarung 9 der Engel aus dem Abgrund, der Abaddon/Apollyon genannt wird, Jesus Christus sei.

Hier auf einer christlichen Seite wird folgendes gesagt:

Abaddon/Apollyon wird auch als anderer Name für Satan/Teufel verwendet. Allerdings scheint die Bibel Satan/Teufel von Apollyon zu unterscheiden. Satan/Teufel finden wir später in Offenbarung, wenn er für 1000 Jahre in der Hölle eingesperrt wird (Offenbarung 20,1-3). Dann wird er freigelassen und richtet verheerende Schäden auf der Erde an (Verse 7-8) und erhält am Ende seine finale und ewige Strafe (Vers 10). Abaddon/Apollyon ist wahrscheinlich einer von Satans Untertanen, ein zerstörender Dämon und einer der "Mächtigen und Gewaltigen", wie in Epheser 6,12 erwähnt.
https://www.gotquestions.org/Deutsch/abaddon-apollyon.html

Hier noch eine andere Aussage einer christlichen Seite

Im Neuen Testament jedoch wird der „Engel des Abgrunds“ mit „Abaddon“ und Apollyon bezeichnet, was „Verderber“ bedeutet. Dieser schreckliche Engel des Abgrunds ist Herr über die dämonischen „Heuschrecken“ (Offenbarung 9,7-11)
Es ist der Ort, wo Satan und sein Engelheer ihr Reich haben. Hier in Offenbarung 9,11 ist es Satan selbst, der als Abaddon und Apollyon bezeichnet wird
https://www.bibel-offenbarung.org/index-biblischer-symbole/a/abaddon-abgrund.html

Bibelkommentare sieht es genauso

Apollyon ist die griechische Übersetzung des hebräischen Namens Abaddon (abaddon), was „Verderber" bedeutet. Er ist der König der Heuschrecken aus dem bodenlosen Abgrund, und Herrscher über die Zerstörung anrichtenden Heere, die hieraus hervorkommen. Er trägt eines der Wesensmerkmale Satans (Off 9,11).

Der Kontext und die Namen machen ziemlich deutlich klar, dass mit Abaddon ein böser Engel gemeint ist, ein Diener Satans oder Satan selbst. Warum Zeugen Jehovas also behaupten dass sei Jesus ist mir schleierhaft.

Kennt jemand noch eine andere Gruppe, die so etwas behauptet?

...zur Frage

Im Neuen Testament jedoch wird der „Engel des Abgrunds“ mit „Abaddon“ und Apollyon bezeichnet, was „Verderber“ bedeutet.

Ich helfe gerne nochmal weiter:

Wir hatten ja diese Verse , die ich bereits genannt habe:

Ihr sollt nicht wähnen, daß ich gekommen sei, Frieden zu senden auf die Erde. Ich bin nicht gekommen, Frieden zu senden, sondern das SchwertMatthäus 10.34

so wie auch in

1.Chronik 21

15 Und Gott sandte den Engel gen Jerusalem, sie zu verderben. Und im Verderben sah der HERR darein und reute ihn das Übel, und er sprach zum Engel, dem Verderber: Es ist genug; laß deine Hand ab! Der Engel aber des HERRN stand bei der Tenne Ornans, des Jebusiters. 16 Und David hob seine Augen auf und sah den Engel des HERRN stehen zwischen Himmel und Erde und sein bloßes Schwert in seiner Hand ausgereckt über Jerusalem.

Matthäus 15

 13 Aber er antwortete und sprach: Alle Pflanzen, die mein himmlischer Vater nicht pflanzte, die werden ausgerottet. 

Jesus wird Gericht halten, nicht Satan . Jesus ist der Verderber.

...zur Antwort

Gibt es außer den ZJ noch anderen Sekten die Jesus mit dem Dämon Abaddon/Apollyon gleichsetzen?

Anscheinend behaupten Zeugen Jehovas dass in Offenbarung 9 der Engel aus dem Abgrund, der Abaddon/Apollyon genannt wird, Jesus Christus sei.

Hier auf einer christlichen Seite wird folgendes gesagt:

Abaddon/Apollyon wird auch als anderer Name für Satan/Teufel verwendet. Allerdings scheint die Bibel Satan/Teufel von Apollyon zu unterscheiden. Satan/Teufel finden wir später in Offenbarung, wenn er für 1000 Jahre in der Hölle eingesperrt wird (Offenbarung 20,1-3). Dann wird er freigelassen und richtet verheerende Schäden auf der Erde an (Verse 7-8) und erhält am Ende seine finale und ewige Strafe (Vers 10). Abaddon/Apollyon ist wahrscheinlich einer von Satans Untertanen, ein zerstörender Dämon und einer der "Mächtigen und Gewaltigen", wie in Epheser 6,12 erwähnt.
https://www.gotquestions.org/Deutsch/abaddon-apollyon.html

Hier noch eine andere Aussage einer christlichen Seite

Im Neuen Testament jedoch wird der „Engel des Abgrunds“ mit „Abaddon“ und Apollyon bezeichnet, was „Verderber“ bedeutet. Dieser schreckliche Engel des Abgrunds ist Herr über die dämonischen „Heuschrecken“ (Offenbarung 9,7-11)
Es ist der Ort, wo Satan und sein Engelheer ihr Reich haben. Hier in Offenbarung 9,11 ist es Satan selbst, der als Abaddon und Apollyon bezeichnet wird
https://www.bibel-offenbarung.org/index-biblischer-symbole/a/abaddon-abgrund.html

Bibelkommentare sieht es genauso

Apollyon ist die griechische Übersetzung des hebräischen Namens Abaddon (abaddon), was „Verderber" bedeutet. Er ist der König der Heuschrecken aus dem bodenlosen Abgrund, und Herrscher über die Zerstörung anrichtenden Heere, die hieraus hervorkommen. Er trägt eines der Wesensmerkmale Satans (Off 9,11).

Der Kontext und die Namen machen ziemlich deutlich klar, dass mit Abaddon ein böser Engel gemeint ist, ein Diener Satans oder Satan selbst. Warum Zeugen Jehovas also behaupten dass sei Jesus ist mir schleierhaft.

Kennt jemand noch eine andere Gruppe, die so etwas behauptet?

...zur Frage

Du täuscht Dich.

https://de.wikipedia.org/wiki/Abaddon

Abaddon (hebräisch אֲבַדּוֹן, von hebr. abad „Untergang, Vertilgung, Abgrund“ über griech. abaton „Grube“) ist eine mythologische Figur der Bibel. Schon im Alten Testament ist öfter die Rede von Abaddon, immer in engem Zusammenhang mit dem Scheol (Totenreich) (Hi 26,6 EU; 28,22 EU und Ps 88,11 EU).

Im Neuen Testament wird Abaddon als ein Name für den „Engel des Abgrunds“ gebraucht (Offb 9,11 EU): Die Offenbarung Johannes berichtet, dass, nachdem der fünfte Engel posaunt hatte, ein Stern vom Himmel fiel, dem der Schlüssel zum Brunnen des Abgrunds gegeben wurde.

WER hat den SCHLÜSSEL zum Abgrund??

EIN ENGEL und er griff den DRACHEN die ALTE Schlange. WER ist dieser ENGEL?????? Na, Manfred, nicht Satan.

Offenbarung. 20

Und ich sah einen Engel vom Himmel fahren, der hatte den Schlüssel zum Abgrund und eine große Kette in seiner Hand. (Offenbarung 9.1) Und er griff den Drachen, die alte Schlange, welche ist der Teufel und Satan, und band ihn tausend Jahre (Offenbarung 12.9) und warf ihn in den Abgrund und verschloß ihn und versiegelte obendarauf, daß er nicht mehr verführen sollte die Heiden, bis daß vollendet würden tausend Jahre; und darnach muß er los werden eine kleine Zeit.

der ENGEL ergreift den Drachen. Der Engel ist also nicht SATAN.

Offenbarung 1

 18 und der Lebendige. Ich war tot, aber jetzt lebe ich in alle Ewigkeit und habe die Schlüssel für Hölle und Tod.

Na , Manfred, wer hat die Schlüssel?

Jesus ist dieser ENGEL, der die Schlüssel hat.

Ich in alle Ewigkeit und habe die Schlüssel für Hölle und Tod.

Na Manfred wieviele haben den Schlüssel??????

EINER , der ENGEL ist

Ich in alle Ewigkeit und habe die Schlüssel für Hölle und Tod.

Steht nichts von Ein Engel und ich Haben den Schlüssel, oder Wir haben den Schlüssel.

Jesus ist ein Engel.

Die Septuaginta hat es richtig übersetzt.

Jesaja 9 Vers 6

https://en.wiktionary.org/wiki/άγγελος

Jesaja 9 ab Vers

5ὅτι παιδίον ἐγεννήθη ἡμῖν, υἱὸς καὶ ἐδόθη ἡμῖν, οὗ ἡ ἀρχὴ ἐγενήθη ἐπὶ τοῦ ὤμου αὐτοῦ, καὶ καλεῖται τὸ ὄνομα αὐτοῦ Μεγάλης βουλῆς ἄγγελος· ἐγὼ γὰρ ἄξω εἰρήνην ἐπὶ τοὺς ἄρχοντας, εἰρήνην καὶ ὑγίειαν αὐτῷ.

Jeder Kennt Jesaja 9 Wird da beschrieben , die Altgriechen beschrieben ihn als Engel 

er ist der Verderber.

 und sprach: Halt, was haben wir mit dir zu schaffen, Jesus von Nazareth? Du bist gekommen uns zu verderben. Ich weiß wer du bist: der heilige Gottes. Lukas 4.34

es ist NÄMLICH NICHT Satan.

1.Chronik 21

15 Und Gott sandte den Engel gen Jerusalem, sie zu verderben. Und im Verderben sah der HERR darein und reute ihn das Übel, und er sprach zum Engel, dem Verderber: Es ist genug; laß deine Hand ab! Der Engel aber des HERRN stand bei der Tenne Ornans, des Jebusiters. 16 Und David hob seine Augen auf und sah den Engel des HERRN stehen zwischen Himmel und Erde und sein bloßes Schwert in seiner Hand ausgereckt über Jerusalem.

ES ist also Nicht ein DÄMON. Es ist der Engel, des HERRN, der Engel Jahwes, Erzengel, der Erste Sohn, der Erste ENGEL und das ist Jesus

denn Jesus hat die Schlüssel-

...zur Antwort

NUR der Vater ist Gott .

Erster Korinther 8

Selbst wenn es Größen im Himmel und auf der Erde gibt, die Götter genannt werden - und solche Götter und Herren gibt es viele -, so haben wir doch nur einen Gott, den Vater, von dem alles kommt und zu dem wir gehen. 

Die Alte römische Katholische Kirche hat , einen Dreieinigen Gott gemacht , damit Ruhe im Land ist . Einheitlich .

Drei Götter in Einem Gott . Drei voneinander unabhängige Götter / Personen im Einem.

https://de.wikipedia.org/wiki/Trinität#/media/Datei:Schild-Dreieinheit-Scutum-Fidei-Deutsch.svg

Der Widerspruch zu dieser falschen Lehre ?

Die Bibel sagt ganz Deutlich , dass nur der Vater Gott ist .

Erster Korinther 8

, 6 so haben wir doch nur einen Gott, den Vater, von dem alles kommt und zu dem wir gehen. 

Und auch Jesus betete zu dem Alleinigen Gott seinen Gott und nicht zu dreieinigen Götter in Einem .

Johannes 17 Vers 3

Das ist aber das ewige Leben, daß sie dich, der du allein wahrer Gott bist, und den du gesandt hast, Jesum Christum, erkennen.

Jesus sein Vater ist also ALLEIN, GANZ ALLEIN wahrer Gott . Keine Trinität .

Die Septuaginta hat Jesus noch als Engel geschrieben stehen und Zwar in Jesaja 9 Vers 6 .

 ἄγγελος heißt Engel

https://en.wiktionary.org/wiki/άγγελος

Jesaja 9 ab Vers

5ὅτι παιδίον ἐγεννήθη ἡμῖν, υἱὸς καὶ ἐδόθη ἡμῖν, οὗ ἡ ἀρχὴ ἐγενήθη ἐπὶ τοῦ ὤμου αὐτοῦ, καὶ καλεῖται τὸ ὄνομα αὐτοῦ Μεγάλης βουλῆς ἄγγελος· ἐγὼ γὰρ ἄξω εἰρήνην ἐπὶ τοὺς ἄρχοντας, εἰρήνην καὶ ὑγίειαν αὐτῷ.

Jeder Kennt Jesaja 9 Vers 6Wird da beschrieben , die Altgriechen beschrieben Jesus als Engel 

https://www.bibel-online.net/geschichte/

8. bis 2.Jh.v.Chr.     Entstehung der Schriften des Alten Testaments (z.T. aus sehr viel älteren Schriften).um 300-130 v.Chr.Das hebräische Alte Testament in Ägypten wird ins Griechische übersetzt (Septuaginta, LXX).

Die Septuaginta war bevor man eine Trinität entwickelte, den Dreieinigen Gott war erst um das 500 Jahrhundert vollständig entwickelt .

https://www.bibel-online.net/geschichte/

382-420Hieronymus bearbeitet die altlateinische Bibel. Er übersetzt das Alte Testament neu aus dem Hebräischen ins Lateinische und revidiert den altlateinischen Text des Neuen Testaments. So entsteht die später sogenannte  Vulgata.4.-5.Jh.
Die großen Pergament-Kodizes werden geschrieben (Codex Vaticanus, Sinaiticus, Alexandrinus, Ephraemi rescriptus, Bezae Cantabrigiensis).um 500Der Codex Argenteus von Wulfilas gotischer Bibel wird geschrieben
.8.-10.Jh.Tätigkeit der Masoreten in Tiberias und Babylonien am hebräischen Text des Alten Testaments (Ben Ascher).um 800Revision der lateinischen Bibel durch Alkuin auf Veranlassung Karls des Großen.
Übersetzung des Matthäus-Evangeliums ins Deutsche (althochdeutsch): Mondseer Matthäus.

Dass Jesus als Engel geschrieben stand und benannt wurde ( ENGEL DES GROßEN RATSCHLUSSES)

wird in den alten Katholischen Geschichtlichen Bibliotheken der Kirchenväter bestätigt , dort steht geschrieben . Beachte unten drunter die Bibelstellen , darunter Jesaja 9 Vers 6

https://www.unifr.ch/bkv//kapitel3685-3.htm

5. Und durch Engel sehe ich Jesus selbst unter die Befehle seines Vaters sich unterordnen, denn ich unterlasse es, dir, der die in unsern priesterlichen Überlieferungen enthaltenen Offenbarungen kennt, auch über den Engel zu sprechen, der Jesus stärkte 6, oder davon zu reden, daß Jesus sogar selbst gemäß seiner rettenden Heilstätigkeit an uns, nachdem er einen Offenbarungsberuf angetreten hatte, „Engel (= Bote) des großen Ratschlusses“ 7 genannt worden ist. Denn wie er selbst mit Worten, die auf einen Engel (Boten) passen, sagt, hat er uns von allem Botschaft gebracht, was er von seinem Vater gehört hatte 8[S. 30]

1: Luc, 1, 5 ff. D. nennt den Zacharias ἱεράρχης, was „Hoherpriester“ bedeutet, während das Evangelium sagt ἱερεύς τις „ein gewisser Priester“. Die gleiche Verwechslung s. bei Chrysostom. und andern.

2: Luc. 1, 26ff.

3: Matth. 1, 19ff.

4: Luc. 2, 8ff.

5: Matth. 2, 13ff.

6: Luc. 22, 43.

7: Js. 9, 6. <<< Jesaja 9 Vers 6

8: Joann. 15, 15.

Der richtige Gott , wie Du es nennst ist Also Jesus sein Gott, den er den allein wahren Gott nennt und den er seinen Vater nennt .

Und Jesus lehrte nur diesen Einen als den alleinigen wahren Gott.

Lieben Gruß

...zur Antwort
 Ich sah einen Fleck an seiner "Schulter?", fasste dahin und merkte wie angespannt er war.

Entweder hast Du Dich zu langsam genähert.. oder zu schnell, dann hat er hat sich erschreckt.

Nächstes Mal hältst Du den Knochen in Deiner Hand, mach es Dir dabei gemütlich und er darf dann so dran kauen. Nimm dann zurück und gib ihn wieder hin, aber halte ihn erst weiter dabei in Deiner Hand.

Dann kannst Du Tauschspiele machen. AUS! und zeig , dafür gibt es gleich ein Leckerli.

Übe dies, damit er merkt , wenn Du nah bist, bleibt trotzdem alles entspannt.

Sei lieb gegrüßt

...zur Antwort

Doch es gibt viele Christen, die sind körperlich behindert oder einfach auch zu alt. Aber wenn man kann, dann geht man für Jesus 💕💞🙂🙋🏻‍♀️liebe Grüße

...zur Antwort

Matthäus 5,37

 34 Ich aber sage euch, daß ihr überhaupt nicht schwören sollt, weder bei dem Himmel, denn er ist Gottes Stuhl

Das man nicht schwören soll.

Als ich einmal als Zeugin aussagen sollte , war das Schwören für mich tabu .

" Ich sage die Wahrheit ,dass soll genügen ", sagte ich und zitierte Matthäus 5 Vers 37

lieben Gruß

...zur Antwort

Wenn sie ihren Hund nicht unter Kontrolle hat , soll sie ihm einen Maulkorb anziehen , einen Trainer aufsuchen und nebenher andere Wege zum Gassi gehen suchen.

Was soll die Aufscheucherei anderer Hundehalter ?

...zur Antwort

So was gibt es nicht : ES geht in RICHTUNG .. Melanom. Entweder ist es Eins oder es ist Keins.

Man ist auch nicht nur ein bisschen schwanger.

Da würde ich einen anderen Tierarzt aufsuchen , der das Ding weg operiert und einschickt um ein Ergebnis zu haben .

Was ist das denn für eine Aussage : das geht in Richtung . :-(

lieben Gruß

...zur Antwort

Die spitzen Knochenteile,können

Magen und Darm verletzen.

Ich würde eine Tierarzt zu Rate ziehen,denn Spitze Knochenteile könnten auch drinnen bleiben.

Liebe Grüße

...zur Antwort