Beziehung und dann mit derselben Person Heirat trotzdem haram?

10 Antworten

Hi. 

Wenn sie und ihr Freund dieser Meinung sind, dann ist das so in Ordnung. Es ist ihrer beider Leben. Wie sie es gestalten, hat keinen etwas anzugehen.

Warum sollte ein gnädiger und liebevoller Allah ein scheeles Augen auf Liebende werfen? Was ist das denn für ein Gottesbild? 

Gruß, earnest

Du redest vom Islam! Deren Gottesvorstellung ist nicht das eines "liebenden Vaters", sondern das eines ungerechten, herrschsüchtigen, blutrünstigen Sadisten.

Und wer nicht peinlichst genau macht und vor Allem nicht macht was im Koran steht - nem Buch das zweifellos Allah selbst auf die Erde gehext hat - der ist nach dem Tod voll am Ars[h. Oder schon vorher, wenn andere Mohammedaner es mitkriegen; denn damit der göttliche Sadist ne Show zum sich ergötzen hat lässt er sich seine Anhänger gegenseitig verstümmeln und umbringen für jeden Regelverstoß.

Willkommen in Mohammeds Dungeon!

0
@Nemo84

Du hast zur Kenntnis genommen, dass meine Sätze als Fragesätze formuliert waren?

0
@Nemo84

Du hast keine Ahnung was von Mohammed und Allah ist, denn wir kennen nur das was von dessen Nachfolgern in deren Nahmen veröffentlicht wurde. Leider ist es wohl wie bei der Bibel etliches vorher verändert worden.

0

Esselamu alejkum
Die Beziehung ist selbstverständlich haram .
Allah sagt im Koran : "Und kommt der Unzucht nicht nahe "
Mit einem falschen Wort bist du ihr nahe gekommen , mit einem falschen Blick , mit einer Berührung geschweige denn mit einer Beziehung .
Es ist schon haram mit einem Mädchen oder einem Jungen das nicht Mahram ist alleine in einem Zimmer zu sein , oder mit ihm / ihr alleine zu reden .
geschweige denn eine Beziehung zu haben .
Deine Freundin soll sich ihre Beziehung nicht schön reden sie ist haram .
Wenn er so toll ist dann sollen sie sich einander versprechen , bis zur Heirat eben nichts miteinander machen und dann heiraten .
Das wäre eine Option .
Und es ist völlig egal ob die zwei dann heiraten oder nicht sie Beziehung ist haram .

Du selber hörst wirklich nicht, wie bescheuert das klingt was du schreibst, oder?

1

Also Religion hin oder her.  Ich denke ein Gott wird eine Liebe nicht als Sünde ansehen. (sofern sie einen gewissen Rahmen hat. Also kein fremdgehen oder dergleichen)

Gut ich kenne mich nicht so gut mit dieser Religion aus.  Aber zumindestens in der christlichen (die Bibel ist fast gleich mit dem Koran) ist auch eine Beziehung vor der Ehe erlaubt, nur sollte man dabei keusch bleiben. 

Also kein Geschlechtsverkehr. Man geht vertraut miteinander um, respektiert aber den persöhnlichen Freiraum. Gegen ein kleinen Kuss oder normales kuscheln beim abendlichen Fernsehprogramm oder dergleichen ist in der heutigen Zeit, trotz jeglicher Religion sicherlich nichts einzuwenden.

Aber das muß letzendlich Jeder für sich selbst entscheiden.  

Es spielt überhaupt keine Rolle, ob das haram ist oder nicht. Es ist hochgradig ungesund, diesen von Menschen gemachten Regeln zu folgen. Der gesunde Weg ist es, Erfahrungen zu sammeln. Erfahrungen in Sachen Beziehung und Sexualität. Jemanden zu heiraten, um mit ihm intim sein zu können oder weil man bereits mit ihm intim gewesen ist und sich nun aufgrund dieser archaischen Regeln (die man sich dann ja immerhin ein wenig verbogen hat) zu einer Heirat verpflichtet fühlt, ist der sichere Weg ins Unglück.

Nö, is laut einem über 1000 Jahre Alten Buch verboten.

Sowas nennt sich kuran. Und dieses über 1000 Jahre altes buch, kam von Allah.denk mal nach bevor du nächstes mal etwas beantwortest

1

Hab ich, dass er von Gott kommt ist Glauben, dass er über ein Millenium Alt und dementsprechend teilweise veraltet ist ist Fakt.

0
@Hawkeye1337

... und dass das Buch von Allah stammt, ist eben NICHT Fakt, sondern Behauptung.

2

Was möchtest Du wissen?