Bewerbungsfoto mit langen, ungepflegten Haaren - oder Haare abschneiden?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja, wenn die Haare wirklich so aussehen, wie die von Reiner Langhans, würde ich schon die Haare schneiden lassen. Vor allem, wenn man im Handwerk arbeitet, da ist das wirklich unpassend. Und könnte man den Bart irgendwie schön rasieren? Und welche "Art" von Bart hat er denn? 

Es handelt sich um eine Mischung aus (würde ich sagen) Voll- und Dreitagebart. Er ist im Grunde komplett behaart, das sieht insofern ungepflegt aus, weil er sich nur sehr sporadisch und unsauber rasiert. Er meint, das wäre "ein lässiger Look".

0
@rotesand

Als lässigen Look würde ich es nicht wirklich zählen, aber das ist ja Meinungssache ^^

Aber ich würde ihm wirklich raten, den Bart weg zu machen und die Haare schneiden zu lassen.. wenn ich mir das so vorstelle, denke ich mir, dass es nicht wirklich gerade gepflegt aussieht, genau wie du es sagst. Versuch echt mal mit ihm zu reden. Wenn er uneinsichtig ist, lass ihn mal ins Feuer laufen. Vielleicht merkt er danach, dass es doch nicht doof gewesen wäre auf dich zu hören. So ähnlich hat es eine Freundin bei mir auch mal gemacht. Hat geklappt, jetzt habe ich es mal gerafft.

1

Guten Tag,

die Frage ist um welchen Job es sich hierbei handelt. Ich persönlich denke, wenn es sich um einen Job bei der Städtischen Abfallentsorgung handelt sollte das optische vielleicht nicht ganz sooooo wichtig sein (ich hoffe inständig hier niemanden beleidigt zu haben oder sich sonst jemand beleidigt fühlt!). Es gibt Berufe in denen das Aussehen nicht ganz so wichtig ist. Solle dein Freund Kundenkontakt haben, wäre es unabdingbar gepflegt zu sein. Allerdings nicht nur auf dem Foto, sondern jeden Tag bei der Arbeit - sonst wird er den Job nicht lange haben, fürchte ich.

Hier mal ein Artikel http://blog.newsearch.de/das-perfekte-bewerbungsfoto/ zum perfekten Bewerbungsfoto, aber wie gesagt, er sollte schon jeden Tag gepflegt zur Arbeit erscheinen.

Viel Erfolg :)

Also du argumentierst ja auch schon die ganze Zeit für das Abschneiden und so wie du das beschreibst, hast du wirklich Recht. Er muss die abschneiden! :D Das ist zwar nicht immer toll, sich von seinen Haaren zu trennen, aber findet er das nicht auch irgendwie ein bisschen ekelhaft wenn die immer so zottelig und verfilzt sind!? Also mich persönlich (w) würde das stören. Wie gesagt, wenn es wirklich so ist, wie du das beschreibst, dann ab damit ;)

Habe ich ihm auch schon geraten :) Er meinte nur, dass er das kategorisch ausschließt & ein professionelles Fotostudio schon das Beste aus seiner Frisur machen/"herumretuschieren" werde ;)

0
@rotesand

und dann kommt der Schock bei der Bewerbung und der Chef fällt in Ohnmacht.

Wenn er sich nicht zusammenreißen will, dann will er keinen Job.

Ärgere dich nicht, ist ja nicht dein Leben.

0

Bart abrasieren oder lassen?

Hallo ich bin 15 Jahre alt und habe einen Bart durch rasieren muss da man ihn sonst sieht und weil es ungepflegt aussieht... aber ich habe Angst das mein Bart später durch die Rasur sehr dünn sein wird oder sehr dick sein wird....Also ich bin aus Irak und deshalb wächst mein Bart schneller als der von anderen...Was würdet ihr mir raten ?

...zur Frage

Vollbart wachsen lassen - Arbeitgeber hat was dagegen

Ich bin ein dunkler Typ und muss mich eigentlich mindestens jeden Tag rasieren. Wenn ich es mal 1 Tag nicht rasiere sieht es bei mir direkt aus wie ein 3 Tage Bart. Ich persönlich mag meinen Bart und ich finde mir steht Bart, ich finde ihn männlich und meiner Meinung nach sieht das gut aus. Ich höre auch gerne Metal und schaue Serien wie Vikings, ja alles was jetzt noch fehlt ist ein langer Bart. Ich habe meinen Bart jetzt ein paar Tage nicht rasiert und mein Arbeitgeber meint ich soll mich gefälligst rasieren. Ich arbeite aufm Bau und dachte immer auf dem Bau wäre sowas sowieso egal aber er meinte zu mir: "Mit dir kann man ja nicht zum Kunden gehen" ich sagte ihm das ich mir einen Vollbart wachsen lassen möchte weil ich finde dass das gut bei mir aussieht und er meinte nur: "Gut?!?? Das sieht ungepflegt aus, du siehst aus wien penner, rasier dich! Ich meins ernst! Ich kann dich doch so nicht zu Kunden mitnehmen."

Ich arbeite nicht im Einzelhandel oder als Autoverkäufer, nicht als imobilienmakler oder in einer Bank. Ich arbeite auf der Baustelle verdammt! Mir ist schon klar das es vom normalen Bart zum Vollbart eine übergangszeit gibt die ein bisschen doof aussieht aber wenn der bart dann erstmal die gewünschte länge erreicht hat finde ich, sieht das gut aus. Kann der Chef jetzt tatsächlich von mir verlangen mich zu rasieren obwohl ich das garnicht will? Meiner Meinung nach sieht er auch nicht ungepflegt aus. Ich kämme ihn sogar so gut es geht damit er schön anliegt und nicht nach allen seiten ausbricht. Kann doch nicht sein das man heutzutage keinen Bart mehr tragen darf aus beruflichen Gründen, kann mir auch nicht vorstellen das die "kundschaft" so eine antipathie gegenüber bartträgern hat, kann doch nicht sein das ich einen Auftrag bekomme meine Arbeit gut mache und der Kunde sagt: "Ne den holen wir nie mehr, der trägt Bart" ich kanns mir echt nicht vorstellen. Ich bin nicht tätowiert trage auch sonst keinen Körperschmuck, will mir eben nur einen Bart wachsen lassen, wo ist denn da das Problem?

Muss ich ihn tatsächlich abrasieren? Lässt sich das irgendwie regeln? Nochmal mit dem Chef reden? Oder was soll ich nun tun?

...zur Frage

Würdet ihr eure Haare schneiden wenn ihr lange Haare habt und starken Haarausfall und es ungepflegt aussieht?

...zur Frage

was tun gegen zottelige und unordentliche haare?

Meine Haare sehen in letzter Zeit richtig schlimm aus. Trotz kemmen und täglichen waschen sind sie ein wirrwarr und sehen furchtbar aus. Ich hab sowieso viele Wirbel und locken aber ich habs sonst immer einigermaßen glatt bekommen...was kann ich jetzt tun, damits wieder besser aussieht?

...zur Frage

Woher weiss ich, auf welchem Sprachlevel ich bei Englisch oder Französisch bin?

Hallo,

soweit ich weiss, muss man in einem Lebenslauf abgesehen von den Sprachen, die man beherrscht auch angeben, auf welchem Sprachlevel man sich befindet. Woher weiss ich denn auf welchem Level ich bin , kann mir das jemand mal erklären, vielen dank im voraus

...zur Frage

Hat man mit Bewerbungen ohne Bewerbungsfoto einen großen Nachteil?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?