Bewerbung schreiben zur medizinischen Fachangestellten, so richtig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Manchmal ist es gut die Bewerbung persönlich abzugeben (wenn irgend möglich nimm auch ein Elternteil  mit), Da sieht der potentielle Arbeitgeber dass zu Hause sich noch jemand um Dich kümmert. Man könnte fast sagen, "da hat man quasi schon einen Fuß  in der Tür "


Sehr geehrter (Name) 

zurzeit besuche ich die 10. Klasse der Realschule in Bramsche und werde voraussichtlich im Juni 2016 die Schule mit dem erweiterten Realschulabschluss beenden. 

(Vielleicht hier noch einen Satz, wie Du überhaupt darauf gekommen
bist - es dazu gekommen ist -  Dich in dieser Richtung umzuschauen, also Verwandter in dem Beruf tätig, Anzeige in der Zeitung etc.)

Während eines Praxistages am XY.XY 20XY habe ich mir bei Herrn Dr. XY einem Allgemeinmediziner schon einen kleinen Einblick in die Berufswelt der medizinischen Fachangestellten verschaffen können.
Dabei ist mir aufgefallen, dass mir die Arbeit im medizinischen Bereich wohl sehr gut liegen wird.  Besonders der Umgang mit Menschen hat mir viel Freude bereitet. 

Dabei gefällt mir die interessante Mischung aus Patientenbetreuung telefonische Terminvereinbarung (?) sowie Verwaltungs - und die Abrechnungstätigkeit. 

Zu meinen positiven Eigenschaften zählen Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Hilfsbereitschaft, Teamfähigkeit und ein netter Umgang mit Menschen 

Ich würde mich sehr freuen bei Ihnen in der Praxis einen Vorstellungstermin zu bekommen.. 

Mit freundlichen Grüßen


           (Name)

* Anlagen Zeugnis 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ob es so klappt, weiß ich nicht - auf jeden Fall Viel Glück und Erfolg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NitaChan
11.01.2016, 17:05

Vielen Dank

Habe nun  das hier geschrieben, ist das okay? 

Sehr geehrter ... ,
schon seit längerer Zeit interessiere ich mich für die Tätigkeiten im Bereich der Medizin. Daher bewerbe ich mich um eine Ausbildungsstelle zur Medizinischen Fachangestellten bei Ihnen.
Zurzeit besuche ich die 10. Klasse der Realschule Bramsche und werde im Juni 2016 die Schule mit dem erweiterten Realschulabschluss beenden.
Bereits in Kindertagesstätten und im Einzelhandel konnte ich feststellen, dass mir der Umgang mit Menschen sehr viel Freude bereitet, da ich dort ein Praktikum durchgeführt bzw. mehrere Zukunfstage verbracht habe. Auch der Umgang mit dem Computer gefällt mir sehr gut, da ich mit vielen Programmen wie Word, Ecxel oder Power Point vertraut bin. Während eines Praxistages bei einem Allgemeinmediziner, konnte ich einen ersten Einblick in das Berufsbild des Medizinischen Fachangestellten gewinnen. Besonders fastziniert mich, dass dieser Beruf eine interessante Mischung aus Patientenbetreuung, sowie Verwaltungs- und Abrechnungsaufgaben ist und Einblicke in verschiedene Krankheitsbilder bietet.
Zu meinen positiven Eigenschaften zählen Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Hilfsbereitschaft, Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit.
Ich freue mich sehr, wenn ich mit meinen Unterlagen Ihr Interesse wecken konnte und Sie mich zu einem  Vorstellungsgespräch in ihrer Praxis einladen. 
Mit freundlichen Grüßen
(Name)

0

Im Original werden (hoffentlich) Absätze enthalten sein?

Nach (Name) ein Komma

Lass "voraussichtlich" weg (Optimismus ausstrahlen)!

"und ein guter Umgang mit Menschen" klingt ungelenk. Dass Dir der Umgang Freude bereitet, hast Du weiter oben bereits geschrieben, könntest Du hier also weglassen. Am Ende fehlt der Punkt.

Nach "Grüßen" kommt kein Komma.

Ansonsten ist das Anschreiben schon in Ordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NitaChan
11.01.2016, 16:03

Vielen Dank. :) 

0

Naja könnte besser sein. Dein Satz Besonders gefällt mir ...... Schreibe anders. Alle Bewerber schreiben das gleiche und wirkt langweilig. Das langweilige daran ist unter anderem das es genauso in der Reihenfolge überall zu finden ist. Hebe dich von der Allgemeinheit ab sonst wird es umso schwerer einen für dich geeigneten Ausbilungsplatz zu finden.

Dann gehe mehr auf das Unternehmen ein. Heutzutage ist es nicht gut eine Bewerbung zu schreiben wo man bei Bedarf nur die Adresse umändern muss. Das war früher mal Gang und gebe. Doch deine Bewerbung ist so eine.

Dann woher weißt du das mit teamfahigkeit, Zuverlässigkeit und und und. Du zählst es auf wie im Katalog und das kann jeder von sich behaupten! Aber hast du auch Beweise und Beispiele?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NitaChan
11.01.2016, 16:14

Wie du  schon  sagtest, ''das schreibt jeder'' so lernen wir  es in der Schule  und für Kreativität ist wohl kaum Platz. 

0
Kommentar von Carlystern
11.01.2016, 16:22

Du musst aber kreativ sein sonst wird das nichts und die in der Schule haben heutzutage auch keine Ahnung mehr und sind nicht auf dem neusten Stand.

0

Is okay. Geht besser, also wortgewanter. Aber alles in allem ist das völlig ausreichend würde ich sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?