Ja muss sie machen. Bei mir war es noch krasser. Ich wollte schon immer Medizinische Fachangestellte erlernen. Doch als ich 17 war wurde ich direkt an der Schule (wo ich in meinem  Wunschberuf ein haufen Praktika machen konnte) abgemeldet und in eine außerbetriebliche Ausbildung ohne mich zu Fragen was überhaupt das Richtige für mich iost gesteckt.

Musste die nehmen sonst hätte ich mein Geld gestrichen bekommen.

...zur Antwort

Dann musst du eben bis dahin warten

...zur Antwort

Vergiss es genieß deine Ferien und gehe spielen

...zur Antwort

Einfach sagen das es nicht geklappt hat, da die Stelle bereits besetzt ist.Von dem 400 Euro Job muss sie nichts wissen.

...zur Antwort

Jobcenter zwingt zwischen Abitur und Studium zu arbeiten!?

Ich habe soeben mein Abitur erfolgreich absolviert und habe mich höchst motiviert an unterschiedlichen Universitäten beworben, da meine Eltern Arbeitslosengeld beziehen, wurde auch ich zu einem Termin bei der Bundesagentur für Arbeit eingeladen. Selbstverständlich habe ich ihn heute dann auch wahrgenommen. Doch was mich da erwartet hat, war der absolute Schreck. Die Dame hat mich behandelt, als sei ich eine 2 Sorte von Mensch, der keinen Respektvollen Umgang verdient hat und dem man einen Spruch nach dem anderen drücken darf. Ich war natürlich total baff und eingeschüchtert, zum Ende des Gesprächs saß ich mit Tränen in den Augen und habe kein Wort mehr sprechen können. Ich bin mit meinen 19 Jahren sehr höflich gegenüber jedem und eigentlich lasse ich mich auch durch die Provokationen nicht aus der Ruhe bringen, doch so gedemütigt wurde ich tatsächlich noch nie. Ich habe der Dame ganz sachlich geschildert, dass ich mein Abitur abgeschlossen habe, mit einem guten Durchschnitt und nun vor habe zu studieren. Jede einzelne Bewerbung habe ich ausgedruckt und ihr vorgelegt. Doch sie hat diese fast schon ignoriert und gesagt, was ich denn mache, wenn ich nur Absagen bekomme. Daraufhin habe ich gesagt, dass ich auf jeden Fall studieren werde und mich dann für einen NC freien Studiengang entscheiden werde. Auch das hat sie wohl nicht sonderlich begeistern und sie hat mir sofort gesagt, ich sei verpflichtet ab jetzt einen Job auszuüben und ihn erst zum Anfang meines Studiums im Oktober zu beenden. Hier muss ich noch anmerken, dass ich bereits seit einem Jahr einen Aushilfsjob bis 450€ angenommen habe und monatlich Lohnabrechnungen einreiche. So ist es nicht so, dass ich mich aushalten lasse. Als ich es gewagt habe zu sagen, dass ich wie jeder andere Schüler jetzt Ferien habe und dann mein Studium beginnen werde und nicht arbeiten möchte, da ich 13 Jahre Schulbank nicht für einen Job in einem Callcenter etc gedrückt habe, wurde mir von der besagten Dame gesagt, ich solle meinen Eltern dann sagen, dass sie keine Leistungen mehr in Anspruch nehmen sollen und generell wären sie auf der Straße, wenn sie nicht vom Staat unterstützt werden würden. Außerdem hat sie gesagt, wenn ich Politikwissenschaften studieren möchte, soll ich doch wissen, dass ich nicht einfach "nichts" machen darf, zwischen meinem Abitur und dem Studium. Es kamen von ihr auch noch weiterhin viele bissige Kommentare und ständige Drohungen sie würde dafür sorgen, dass meine Eltern kein Cent mehr bekommen, wenn ich mich nicht innerhalb von 3 Tagen für unterschiedliche Stellen bewerbe. Jetzt habe ich zu lange geredet,aber zu meiner eigentlichen Frage:Darf man mich zu einem Job zwingen zwischen dem Abitur und dem Studium? Wo ich ab Oktober sowieso als Studentin nicht mehr die Leistungen der ARGE beanspruchen werde.Eine Bekannte von mir wurde auch vorgeladen, nur haben ihr die Berater gesagt, dass sie es toll finden,dass sie sich um ein Studium bemüht,Sie soll aber auch nach einer Ausbildung schauen

...zur Frage

Nein können sie nicht un musst du auch nicht.

Du kannst auch ins Ausland gehen. Viele nehmen sich zwischen Abitur un Studium frei. Viele bereiten sich fürs Studium vor. Die Leistungen deinen Eltern zu streichen ist nicht möglich. Kannst du der dummen Dame ruhig sagen. ie können nichts weiter als fordern. Wenn es aber ans fördern geht ziehen sie den Schwanz ein.

Kurz und bündig du bist ein eigenständiger Mensch und hast Rechte. Lass dich nicht einschüchtern. Bei mir das wissen die mittlerweile kommen die nicht durch.

...zur Antwort

Naja für MFA brauchst du von den Ärzten her Realabschluss. Verkäuferin reicht Haupt. Aber mit deinem Deutsch schwierig.

...zur Antwort

Berufsausbildungsbeihilfe. Andere Möglichkeit gibt es nicht.

450 Euro muss auch keine Wohnung koste.Für Azubis reicht ein EG Zimmer.

...zur Antwort

Bis zum Mietvertrg gibt es sowieso kein Geld, das müsst ihr euch z.B.von Verwandten leihen. Normalerweise sollte man immer für solche Zeiten was angespart haben.  Bearbeitung eines Erstantrages dauert ca. 6Wochen


...zur Antwort

Zu aller erstes einml bbrechen war ein sehr großer Fehler und dann noch im 2. Lehrjahr. Kann passieren das du nie wieder eine Ausbildungschance bekommst.

Jeder schreibt es ist sein absolouter Traumberuf, da sie Hoffnung haben das sie zu einem Vorstellkungsgespräch kommen. Dem ist meistens nicht so,im Gegenteil.

Schreibe in der Bewerbung ganz deutlich was dich an dem Beruf interessiert, bleibe sachlich und schleime nicht rum. Besonders in einemVerwaltungsberuf lass die ganzen Floskeln und Konjunktive weg. Nehme Beug auf das Unternehmen. Wenn du fertig bist, stelle deinen Entwurf hier anomynisiert ein.

...zur Antwort

Der Trojaner befindet sich in der Zip Datei imAnhang. Bloße E-Mail zu öffnen ist nicht schädlich. Nur drfst du den Anhang nicht öffnen. BeimAnhng öffnen spielt sich der Trojaner im Hintergrund drauf und blockiert innerhalb einer hlben Stunde dein ganzen PC. Dann hilft nur noch ein Fachmann.

...zur Antwort

Das ist keine große Sache. Manche besonders männliche Personen ber auch weibliche brauchen es eben und manche nicht. Zu den nicht gehöre ich.Ich bin 35 Jahre


...zur Antwort