Bevorzugt ihr eine Teilzeit- oder Vollzeitstelle?

Das Ergebnis basiert auf 20 Abstimmungen

Vollzeitstelle, weil 55%
Teilzeitstelle, weil 45%

6 Antworten

Ich bevorzuge grundsätzlich 2 Teilzeitstellen. Mit dieser Wahl habe ich bereits sehr gute Erfahrungen gemacht, da man unterschiedliche Betriebe kennenlernt. Zudem ist es toll, wenn ein Beruf beispielsweise eintönig ist, nebenher einen zweiten abwechslungsreicheren Beruf zu haben, in dem man sich auspowern kann. Außerdem habe ich die Erfahrung gemacht, dass zwei Teilzeitstellen gut sind, wenn man unterschiedliche Teams hat. Bei der einen Stelle versteht man sich mit den Kollegen gut und bei der Anderen vielleicht nicht. So wird man immer ein wenig von der negativen Stelle durch die zweite Stelle abgelenkt.

Teilzeitstelle, weil

40 Stunden sind mir entschieden zu viel.

Ich bin an das skandinavische Modell gewöhnt. Mehr als 6 Stunden täglich mag ich nicht arbeiten, ich muss mich auch um Haus und Hof und meine Kinder kümmern.

Vollzeitstelle, weil

Kommt auf die Situation an. Wie willst du mit einer Teilzeitstelle eine Miete bezahlen und ab und zu was essen?

Teilzeitstelle, weil

Ich hab noch viele andere Dinge, die ich gerne machen möchte und da bleibt einiges auf der Strecke, wenn man den ganzen Tag auf der Arbeit ist und dann geschafft zurück kommt. Immerhin lebe ich nicht für die Arbeit sondern davon

Teilzeitstelle, weil

Ich arbeite gerade Vollzeit und bin total unglücklich. Ich habe das Gefühl mein Leben besteht nur noch aus arbeiten, essen, schlafen und das kann es ja wohl nicht sein. Das Leben ist viel zu kurz dafür! Dazu kommt, dass ich meinen Job nicht mag.

Gucke mich zur Zeit nach einer neuen Stelle um, idealerweise mit einer 30-Stunden Woche. Die Bezahlung muss vom Stundenlohn her natürlich stimmen, aber ich würde auch gut mit etwas weniger auskommen, als was ich jetzt verdiene.

Was möchtest Du wissen?