Kann man als Bankkauffrau teilzeit arbeiten? gibt es auch genug Stellen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine ehemalige Stallkollegin arbeitet Teilzeit als Bankkauffrau bei der Sparkasse. Sie hat eine halbe Stelle, arbeitet Montags und Dienstags voll und Mittwochs den halben Tag, Donnerstag und Freitag hat sie frei.

Nayes2020 06.07.2017, 09:52

ok Vielen Dank. Wollte mal sehen obs da Erfahrungen gibt

0
FelixFoxx 07.07.2017, 09:47

Danke für den Stern.

0

klar geht das. Es gibt jetzt ja auch das "Teilzeit und Befristungsgesetzt." Die Teilzeitquote bei den Banken steigt kontinuierlich an. 

In kaum einer anderen Branche ist es möglich so gut in Teilzeit zu arbeiten. Wenn man die Jobs mit 450€ Verträgen (Einzelhandel, Kellnern..) mal aussen vor läßt.

Nayes2020 06.07.2017, 09:56

Vielen dank wir waren uns nicht sicher. wäre eben ein wichtiges Kriterium bei der Karrierewahl

0

Natürlich besteht auch bei Banken die Möglicheit auf "Teilzeitarbeit", Du solltest Dich halt mit der Bank Deines Vertrauens in Verbindung setzen, ob sie Bedarf haben...

Wenn Du schon bei einer Bank beschäftigt warst, wäre die wohl der erste Ansprechpartner

Nayes2020 06.07.2017, 09:53

Noch hat sie keine Stelle. Geht um Karrierefindung. Sie würde das gerne machen aber wir waren uns nicht sicher ob man auch später auf Teilzeit umsteigen kann

1
schwarzwaldkarl 06.07.2017, 10:19
@Nayes2020

Kann das nur von meiner Hausbank sagen, dort sind wohl vier oder fünf Teilzeitkräfte beschäftigt und es ist eine kleine Bank...

3

Die Wahrscheinlichkeit ist relativ hoch, denn die Banken bauen Stellen ab und benötigen immer weniger Personal. Eine Karriere kannst Du aber bei einer Teilzeitstelle vergessen. 

Nayes2020 06.07.2017, 10:39

Das ist schon klar. Aber man kann schlecht Familie und Karriere haben. Für eines muss man sich entscheiden.

1

Möglich ist alles - insbesondere in Zeiten von Stellenabbau

Das klappt.

Was möchtest Du wissen?