Bester Freund will keine Beziehung weil er die Freundschaft nicht riskieren will?

7 Antworten

Erkläre ihm das eine Beziehung für die Gefühle mehr bringt und wenn es nicht klappen sollte mit euch, dass du immer seine beste Freundin sein wirst wenn er es möchte, auch mit plus und so. Ich denke das wird ihn überzeugen.

mir wurde auch versprochen egal was passiert wir bleiben Freunde .... pffff kann ich heute drüber lachen . Liebe ändert alles

1
@Deandamian

Sie möchte ihn aber zur Beziehung bewegen, was soll sie mit der Freundschaft wenn es ihr um die Beziehung geht. Ein Restrisiko gibt es immer, die Freundschaft kann auch ohne Beziehung in die Brüche gehen.

0

Er will nur gute Freunde bleiben.

Immer wenn du mit einen Mann so endest, bedeutet es nichts anderes als das eure Bezihung zu unausgeglichen ist. Warscheinlich bist du diejenige die ihm hinterher läuft und unbedingt eine Bezihung mit ihm willst. Natürlich wirst du auch den Drang haben mit ihm über deine Gefühle zu ihm sprechen zu wollen, das ist erstmal vollkommen normal. Doch etwas was du dir unbedingt merken solltest ist das volgende:

Gefühle sind NICHT LOGISCH! Du kannst einen Mann nicht dazu bringen dich zu mögen indem du LOGISCH mit ihm darüber sprichst. Das funktioniert einfach nicht. Vor allem machst du dadurch alles meistens nur noch schlimmer! Denn über deine Gefühle sprechen zu wollen oder über eine Bezihung mit ihm zu sprechen löst DRUCK in ihn aus und DRUCK zerstört jedes Gefühl von Anzihung. Nichts turnt einen Mann schneller ab als das Gefühl das du ihn unbedingt brauchst. Männer wollen eine Frau die ihn will aber NICHT braucht. Eine Frau die das Leben eines Mannes bereichert aber NIEMALS definiert. Merke: Das Gefühl von Anzihung lässt sich mit Logik weder herbeiführen noch auslöschen.

Deshalb bringt es z.b. nichts einer besten Freundin daran hindern zu wollen etwas mit einen Typen zu haben der nicht gut für sie ist aber zu dem sie sich HINGEZOGEN fühlt. Sie wird gegen jeden Rat und gegen jeder Logik zu dem Typen zurück gehen.

Aber wie kannst du deine Chancen verbessern ihn TROZDEM zu bekommen ? Was kannst du tun um ihn dazu zu bringen sich zu dir hingezogen zu fühlen ?

Eine irre effektive Taktik ist es dich rar zu machen. Das ist etwas wovor viele panische angst haben, weil sie angst haben seinen Gegenüber dadurch zu verlieren aber Manchmal kann es wahre Wunder wirken sich einfach mal rar zu machen.

Wenn er das nächste mal fragt ob du Zeit hast, sag einfach mal "ne sorry heute kann ich leider nicht... muss noch was machen." wenn er fragt, was du den machen musst, ist es wichtig, das du darauf richtig reagierst. Die tatsache, das er nicht genau weiß was jetzt sache ist wird ihn Wahnsinnig machen. Sag oder schreibe einfach "verrate ich dir ein anderes mal:)"

Danach meldest du dich eine Zeitlang garnicht mehr. Jetzt wird er sich fragen, warum du plötzlich keine Zeit mehr hast und warum du plötzlich so beschäftigt bist. Ein anderer Mann vielleicht ? Der punkt ist ER WEIß ES NICHT.

Vor allem passiert jetzt volgendes und das ist ganz ganz wichtig! Er lernt dich mehr zu schätzen. Wir Menschen lernen oft erst dann die Dinge die wir haben zu schätzen wenn sie uns weggenommen werden. Er Wird also damit beginnen sich Gedanken um dich zu machen und dich vermissen und das ist die absolute Basis um ihn dazu zu bringen echte Liebesgefühle für dich zu entwickeln.

Naja ich muss dir in manchen Punkten etwas widersprechen :) Er hat nicht mehr oder weniger Gefühle für mich als ich für ihn und ich renne ihm auch nicht hinterher. Er sagt auch immer ich liebe dich und sowas und es ist zwischen uns auch eigentlich wie eine Beziehung. Nur dass er es nicht so nennen will und wir uns auch nicht küssen oder sonst etwas in die Richtung...Eigentlich ist es sogar meistens eher so dass er mir hinterher läuft und ich hab ihm auch gesagt dass ich eine Beziehung nicht riskieren will. In mir drin sieht es leider anders aus.

1

Ich verstehe was dein Freund meint und ich kann ihn ein Stück weit verstehen. 

Aber lass uns mal ehrlich sein. Eine Freundschaft zwischen einem Mann und einer Frau bleibt in den seltensten Fällen auf Dauer eine reine Freundschaft. Irgendwann kommen Gefühle oder eine sexuelle Komponente hinzu. Das ist genauso wie Freundschaft Plus, das geht auch in den allermeisten schief. 

Von dem her halte ich es nur für eine Frage der Zeit bis die Gefühle übermächtig werden und eine normale Freundschaft nicht mehr möglich ist.

Schön ist das ihr euch beide im Grunde einig seid. Gegenseitige Gefühle sind vorhanden und ihr könnt euch eine Beziehung vorstellen. Deshalb solltet ihr den nächsten Schritt machen. 

Denn du hast vollkommen Recht. Es bringt überhaupt nichts seine Gefühle zu verleugnen. Am Ende werdet ihr beide unglücklich sein. Ob eure Beziehung gut oder schlecht wird, das liegt einzig und allein bei euch. Eure Chancen stehen 50/50. 

Und falls eure Beziehung nicht gut wird, dann heißt das doch lange nicht, das die Beziehung im Streit endet. Ihr könnt ja auch freundschaftlich auseinander gehen. Auch hier stehen eure Chancen bei 50/50.  

Wie gesagt ich verstehe was dein Freund meint, aber Angst ist ein schlechter Ratgeber. Er kann die Angst als Warnung verstehen. Als Warnung dafür das wenn ihr nicht genug für eure Beziehung tut sie dann zerbricht. Aber er sollte sich nicht von der Angst lähmen lassen. 

Manchmal muss man auch ein Risiko eingehen. Aber ihr solltet es nicht als Risiko sehen. Das was ihr da habt, ist eine Chance. Und wenn ihr diese Chance nicht nutzt, dann werdet ihr dies spätestens dann bereuen, wenn einer von euch mit einem anderen verheiratet ist und Kinder hat. 

Vielen Dank :) Ich werde nochmal mit ihm reden aber ich will ihn zu nichts zwingen... Wir haben es schon zwei mal versucht mit einer Beziehung aber das ist schon einige Zeit her als wir noch jünger waren und total unerfahren. Ich denke dass wir jetzt beide bereit wären aber er betont immer wieder dass im die Freundschaft zu wertvoll ist um sie aufs Spiel zu setzen:/

1
@Lollypopunicorn

Wenn dann muss er es freiwillig machen. Wenn er nicht will, dann bringt es nicht. Denn er muss voll und ganz hinter der Sache stehen. Wenn er nur mit halbem Herzen dabei ist, weil er immer seine Angst im Hinterkopf hat, dann wird es nicht klappen. 

0

Zu einer Beziehung gehören immer zwei. Wenn dein Freund nur die Freundschaf mit dir will, dann kannst du nur abwarten, ob er seine Meinung in nächster Zukunft vielleicht revidiert. Es liegt allein an ihm.

Er hat recht - wenn das in die Hose geht, dann hast Du gleichzeitig Deinen Partner und Deinen besten Freund auf einmal verloren ... das kann sehr schnell passieren und lässt sich nicht wieder umkehren :(

Was möchtest Du wissen?