Beschädigt Starthilfe auch meine eigene Batterie?

8 Antworten

kurzgesagt nein

unbedingt sehr viele verbraucher einschalten bei der stromübertragung (scheibenwischer,licht... etc.)

Deine batterie tut nichts anderes als sonst auch, danach einfach bischen fahren schon ist sie wieder voll

Hallo Towellie

Wenn man beim Starthilfe-gebenden  Auto den Motor laufen lässt hat das überhaupt keinen Einfluss auf die Batterie, auch nicht wenn man längere Zeit Starthilfe geben muss.

Gruß HobbyTfz

Hi, Ich weiß nicht ob das ist was ihr meint aber wir hatten das so gemacht: Beide motoren aus, Kabel angeschlossen, dann meinem Motor an (und an gelassen) bis sein Motor anging und dann Kabel ab. 

0
@Towellie

Ja. Zusätzlicher Hinweis:

Das rote Kabel zuerst am Spenderfahrzeug an den Pluspol der Batterie und danach am Empfängerfahrzeug an den Pluspol der Batterie anschließen.

Das schwarze Kabel zuerst am Spenderfahrzeug am Minuspol anschließen und beim Empfängerfahrzeug das andere Kabelende an einen Metallteil im Motorraum hängen. (Es könnte bei austretendem Gas aus der Batterie durch einen Funken beim Anklemmen an die Batterie zu einer Explosion kommen)

Dann das Spenderfahrzeug starten und eventuell etwas Gas geben, dann das Empfängerfahrzeug starten. Nachdem der Motor angesprungen ist die Starterkabel noch kurze Zeit angeklemmt lassen.

 

Das schwarze Kabel zuerst am Empfängerfahrzeug abklemmen, dann am Spenderfahrzeug. Dass das rote Kabel am Empfängerfahrzeug und dann am Spenderfahrzeug abklemmen.

Das gestartete Fahrzeug dann ca. 20-30 km fahren damit die Batterie ordentlich aufgeladen wird, dabei möglichst große Verbraucher wie Heckscheiben- oder Sitzheizung ausschalten.

 

2

Starthilfe zu geben ist nichts anderes, als den Motor zu starten. Deine Batterie wird nicht beschädigt, wenn du deinen Motor dreimal hintereinander anlässt. Dann geschieht das auch nicht durch Starthilfe.

Vorausgesetzt, beide Anlasser haben ungefähr die gleiche Stromaufnahme, was an der etwa gleichen Batteriegröße beider Fahrzeuge erkennbar ist.

Also eigentlich macht dies der Batterie gar nichts aus, bzw auch nicht mehr als wenn das eigene Auto gestartet wird.

Mich verunsichert nur dass Deine Uhr zurückgestellt wurde, demnach war Dein Auto ohne Strom und ich würde mir Gedanken machen was Dein Mitbewohner bei der Starthilfe macht wenn dies passiert ist.

Das macht deiner Batterie garnichts. Bei Kälte solltest du dabei aber den Motor laufen lassen, so dass die Lichtmaschine gleichzeitig lädt.

Was möchtest Du wissen?