Beim Schach weiß oder schwarz beginnt?

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

Ja, weiß beginnt eigentlich 91%
Andere Meinung 9%
Nein das stimmt nicht 0%

6 Antworten

Von Experte IchspieleSchacj bestätigt
Ja, weiß beginnt eigentlich

Moin,

ja, nach den aktuell gültigen (FIDE-)Regeln, beginnt die Partei, die die weißen Steine führt, eine Schachpartie.

Das war nicht immer so! Noch beim ersten internationalen Schachturnier in London 1851 (Sieger Adolf Anderssen vor Marmaduke Wyvill, Elijah Williams und Howard Staunton...) durfte sich der Anziehende aussuchen, ob er lieber mit den weißen oder den schwarzen Steinen die Partie beginnen wollte.

Im 19. Jahrhundert wurde es dann allmählich immer üblicher, dass Weiß die Partie begann.

Das erste Turnier, in dem das verbindlich vorgeschrieben wurde, war London 1883 (Sieger Johannes Zukertort vor Wilhelm Steinitz, Joseph Blackburne und Michail Tschigorin...).

Heutzutage werden die Schachregeln von der FIDE, der internationalen Föderation aller Schachspielenden, festgelegt. Dort heißt es in Artikel 1.1: »... [Die Partei] mit den weißen ... [Steinen] beginnt die Partie.«

Insofern stimme ich deinen Zitaten zu, sofern du dich auf Schachpartien nach den FIDE-Regeln beziehst...

LG von der Waterkant

Danke dir für deine Antwort!

0
Ja, weiß beginnt eigentlich

Heutzutage sind dies die Regeln der FIDE.

Für private Schachpartien kann man natürlich abweichende Regeln vereinbaren, so wie dies früher bis ins 19. Jahrhundert hinein noch üblich war.

Mit besten Grüßen

gregor443

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung
Ja, weiß beginnt eigentlich

Jo, das sind ja die Regeln haha. Aber würd schon sagen schwarz hat mehr Wahrscheinlichleit zu gewinnen weil er ist ja immer der der reagieren kann oder?

Kommt drauf an wie er spielt das war ja auch nur ein Sprichwort aus Spass ^^ bezogen war die Frage auf den restlichen Teil! Aber danke dir für deine Antwort!

1

Bei richtig guten Spieler ist der weiße im Vorteil. Er ist einen Halbzug früher entwickelt.

Das spielt der weiße auf Sieg und schwarz wäre mit einem Remis zufrieden.

1
@Raven751

Gewinnt schwarz bei einem remis dann? Und noch eine Frage weiß beginnt, das heißt ja weiß muss auch zb erst den Angriff machen weil erst entwickeln beide zb leichtfiguren und dann muss ja irgendwie weiß immer erst angreifen weil er erst ziehen muss. Aber ist schwarz dann nicht im Vorteil weil er der verteidiger ist? Hoffe du verstehst was ich meine, sorry bin schelcht im erklären

0
@BeautifulMess
Gewinnt schwarz bei einem remis dann?

Nein

Beim Schach ist eher der Angreifer im Vorteil

1
Von Experte gregor443 bestätigt

ist halt die offizielle Form

unter freunden kannste das machen wie du lustig bist

Ja ich fragte aber ob ihr das genauso seht, bezogen auf die Offizielle Form! Danke dir für deine Antwort

0
Ja, weiß beginnt eigentlich

Ja weiß beginnt. Und theoretisch hat Schwarz dadurch einen Nachteil. Es gibt trotzdem einige Spieler die lieber Schwarz spielen weil Sie das reaktive spielen mehr Mögen.