BCAA oder Creatin?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

drunkenmaster :D

trainiere eine Zeit lang, zumindest das erste monat ohne Kre Alkalyn .. & nach einem monat, kommt auf die mg an, 2 vor & 2 nach dem Training .. & vorallem nach dem Training, einen guten Weight Gainer od. nur BCAA's machens auch.

ansonsten, gutes, abwechslungsreiches, proteinreiches essen ..

hau rein ..

Erstmal zum Verständnis, BCAA sind Aminosäuren die auch in Proteinpulver enthalten sind, brauchst also nicht unbedingt. Creatin ist eine natürliche Substanz, die im Körper allerdings sehr gering vorkommt und die du supplementieren kannst.

Vorteile von Creatin, Erhöhung der Muskelkraft was auch zur Gewichtszunahme (Muskelmasse) führt. Empfehlen kann ich z.B. Kre-Alkalyn ist eine Form des Creatins.

MfG MonsterWorkouts

Alles Käse. Der einzige der profitiert ist der Händler!

Eine Vernünftige Eiweißzufuhr liegt zw. 0,8 u. 1,5 g/KG Körpergewicht pro Tag. Das sollte man mit einer ausgewogenen Ernährung locker erreichen.

Nicht zu verachten ist das der physiologische Brennwert von Proteinen so hoch ist wieder von Kohlenhydraten 17,2kJ/g. Abzüglich 30% aufgrund der spezifischen-dynamischen Wirkung.

Was du dir zu viel an Proteinen reinfährst wird dein Körper nutzen um davon seine Speicher zu füllen -> FETT! Es ist ein schräger Irrglaube der Körper würde mehr Protein in mehr Muskelmasse umwandeln das ist schlicht falsch!

Zur Einnahme von Kreatin gibt es ein paar Studien die eine Zunahme von Maximalkraft, Schnellkraft etc. eine schnellere Muskelerholung belegen. Dazu empfehle ich den Wikipedia-Eintrag.

Insgesamt wird mit dem Supplement-Krams einfach ein haufen Geld verdient!

Ich würde sagen, keins von beiden. Das Zeug ist wirklich absolute Geldverschwendung. Investiere das Geld und die Zeit lieber in eine gute Ernährung, von der du viel mehr hast oder spare es einfach. Lange ging man davon aus, das es keine Nebenwirkung hat, mittlerweile weiß man, das Creatin vorallem Herzprobleme verursacht und ich bin mir sicher, das die Wissenschaft noch viele weitere Dinge in näherer Zukunft aufdecken wird. Traniere normal, natürlich, ich kann dir auch von diesem Hantel-Training, wenn du so etwas betreiben möchtest, abraten, weil das den Körper einfach total deformiert und man fast nur einen bestimmten Muskel traniert, während man durch z.B. normale, simple Liegestütz die Arme, die Brust, den Bauch usw. sehr viel besser traniert, gleichzeitig sehr viel stärker wird, drittens nicht solche abartigen Muskeln bekommt wie so Body Builder und dann auch noch ein Gefühl für seinen Körper hat.

Außerdem solltest du auch diesen Proteinkram lassen. Profisportler wissen auch, das dieser Kram nur Geldmacherei ist, zumal der Mensch durch sein hohen Fleischkonsum sowieso schon eine bis zu 50% höhere Proteinaufnahme hat, als man braucht. Auch hier wirfst du Geld aus'm Fenster raus.

Das ist alles nur Werbung und Geldmacherei, lass dir da nicht irgendetwas von so Leuten einreden.

Das Kreatin in normalen Mengen Herzprobleme verursacht ist natürlich Quatsch. Es war genau umgekehrt so, das man lange davon ausging das Kreatin die und die Nebenwirkungen hat, und diese widerlegt wurden.

Kreatin ist eine sinnvolle Ergänzung zum Krafttraining.

Das du von Hanteltraining abrätst ist mir auch unverständlich, und das man von Liegestützen stärker wird als von Bankdrücken ist auch absoluter Mist. Liegestützen sind viel zu leicht um damit stark zu werden. Sicher sollte man die Isolationsübungen in Grenzen halten, denn da werden wirklich nur kleine Bereiche der Gesamtmuskulatur trainiert. Bei Grundübungen wie Kniebeugen, Bankdrücken, Kreuzheben, Klimmzüge, Umsetzen, etc. ist das keineswegs der Fall.

0
@Aszidd

Liegestützen sind also viel zu leicht? Wie viele machst du so am Stück? Und was spricht gegen hohe Wiederholungsraten? Gerade die sind meiner Meinung sehr gut! Durch Kraftausdauertraining wird man einfach viel effektiver, gleichzeitig hat man nicht so sinnlose Muskelpakete, die einem die Geschwindigkeit nehmen.

Und ich kann da auch nur aus Erfahrung sprechen, wenn ich meine Kollegen sehe, die zu McFit gehen und das mit mir und meinen Kollegen beim Kung Fu vergleiche. Ich habe zweimal welche zum Training bei mir gebracht und sind beide kollabiert und wir sind wirklich nicht irgendwie besonders heftig, nur sehe ich bei ihnen überall aufgeblasene Wasserballons, die ihnen Energie kosten. Wenn das nicht an der Art des Training liegt, dann machen so 95% meiner Bekannten ihr Training falsch?

Klimmzüge sind auf jeden Fall sehr gut, da kann ich nur zustimmen, allerdings sind die auch nicht ohne Gerät möglich ;D

0
@NinetiesResult

Das stimmt sicher, große Muskeln sind nicht für lange Belastungen gemacht, sondern für kurze und schwere.

sehr viel besser traniert, gleichzeitig sehr viel stärker wird

Da sollte man solche irreführenden Sätze anders schreiben, denn man wird eben nicht großartig stärker sondern ausdauernder.

0
@Aszidd

Kommt drauf an, was für jmd. Stärke ist. Wenn jmd. extrem viele Kilogramm auf der Hantelbank drücken kann, dann ist es das eine, die Frage ist nun, ob er es effizient einsetzten kann. Die Leistung ist dabei eher kümmerlich, wenn man von Arbeit durch Zeit ausgeht.

0
@NinetiesResult

man kann das jetz natürlich auf die Goldwaage legen und ewig diskutieren. Wir sind hier beim Thema Muskelaufbau, und mit solchen Sätzen verwirrst du nur andere. Man sollte schon die Kraftarten unterscheiden, völlig egal welche einem wichtiger ist.

0

Was möchtest Du wissen?