Whey , bcaa, creatin oder l-carnitin?

5 Antworten

Hallo! Das kommt auf Alter, Trainingsstand, Quantität und Qualität des Trainings, wo und wie Du trainierst ob mit oder ohne Geräte usw an. 

Eine Antwort kann immer nur so gut sein, wie die Frage es zulässt. 

Wer ernsthaft Kraftsport betreibt überlegt eine solche Frage genau.

Der Anfänger braucht keine Supplements, alles Gute.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Jahre Bundesliga Gewichtheben/Studium

Whey - sinnvoll aber nicht notwendig wenn du eh schon genügend proteine durch deine Ernährung zu dir nimmst Bcaas - sinnvoll während eines Kaloriendefizits also einer Phase in der man weniger Kalorien zu sich nimmt als man verbraucht. Bcaas schützen dann vor unerwünschtem Muskelabbau L-Carnitin - unnötiger Quatsch Creatin - sinnvoll und definitv empfehlenswert wenn eine Kraftsteigerung erwünscht ist (bedenke: 3-5g pro Tag und viel Wasser trinken)

L-Carnitin nein Creatin ja Whey je nach Ernährung Bcaa nur bei ausdauersport oder diät

Creatin ist aber nicht schädlich oder?
Bin 16 Jahre alt

0

Kommt immer auf die dosis an ;) aber solange du dich an die Empfehlungen hälts und dabei genug trinkst passiert da eig nichts 👍

0

Solange du pro 20 kg körpergewicht 1 liter Wasser trinkst , und keine vorschäden an der Niere hast , dürfte das kein Problem darstellen .

Kannst aber zur Kontrolle jedes Jahr einmal deine Blut und Nierenwerte überprüfen lassen .

0

Okay danke Leute ;)

0

Whey, bcaa und Creatin

Aber nicht wenn du gerade erst anfängst

Was möchtest Du wissen?