Auf welche Dinge seid ihr in eurem Alltag am meisten angewiesen, was ist essenziell für euer Wohlbefinden?

7 Antworten

Hm, das ist eine sehr gute frage, wenn man mal drüber nach denkt.

Ich könnte jetzt natürlich einfach sagen, mein handy und mein laptop, weil damit meine Freizeit verbringen kann, spaß haben kann, auf das gesamte wissen der Menschheit zugreifen kann und andere Menschen mit 'treffen' kann.

Andererseits heißt es aber auch, was man nicht kennt, misst man nicht.

So gesehen könnte man auf alles verzichten, solange man seine Bedürfnisse noch befriedigen kann. Also auf mein Mittagessen oder meine 8h schlaf pro tag könnte ich nicht verzichten. Dazu gehören natürlich nicht nur die Grünbedürfnisse, sondern eigentlich alle. Und die Bedürfnispyramide sollte man kennen.

Solange man also alle dieser Bedürfnisse befriedigen kann, hat man alles, was man braucht und misst eigentlich nichts. Also ich kann meinen laptop nicht missen, wenn ich mich genauso gut in einer Bibliothek verwirklichen kann und mein soziales Bedürfnis mit richtigem kontakt befriedigen kann.

Man kann es aber auch so sehen, dass du einfach dinge meinst, die uns den Alltag leichter machen. Also missen würde ich demnach wie gesagt mein Handy und mein Laptop und wünschen würde ich mir da Teleportation.

Aber wie du siehst, ist die frage breit gefächert und man kann da mit vielen verschiedenen Ansichten rangehen.

Angewiesen bin ich auf mein Immunsuppresiva, damit meine "neuen" Organe nicht abgestoßen werden.

Bereichern würde mich Gewicht, idealerweise als Muskelmasse, aber ich habe noch nicht einmal Fettreserven.

Auf Sex wollte und kann ich auf keinen Fall lange verzichten. Könnte gerne eher noch mehr werden.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Menschen, analog. Kaffeehäuser, Gastronomie, etc.

Kühlschrank natürlich. Ohne vergammelt mein Essen, und das wäre ungesund.

Was möchtest Du wissen?