Wie lebt Ihr euren Christlichen Glauben aus im Alltag?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie lebt Ihr euren Christlichen Glauben aus im Alltag?

In Nächstenliebe, Hilfsbereitschaft, Vergebungsbereitschaft und anderen ähnlich christlichen Werten ohne damit jemanden zu nerven. Wenn ich es für notwendig erachte, faste und bete ich auch, aber so, dass auch dies nicht andere belästigt. Man kann schließlich auch beten, ohne dabei zu sprechen oder auch nur die Augen zu schließen. In der Bibel steht ja schließlich, dass Gott auch das Verborgene sieht.

Frage ist ja klar, mich würde auch noch Interessieren wie alt Ihr seid [...]

41 Jahre.

[...] Wie genau Ihr euren Glauben im Alltag lebt [...]

Das steht in gewisser Hinsicht schon im ersten Absatz meiner Antwort. Würde ich genauer sein, müsste ich hier gewissermaßen ein Tagebuch schreiben.

[...] wie genau euch euer persönlicher Glaube im Alltag/Leben Kraft schenkt [...]

Insbesondere wenn eine geliebte Person gestorben ist, gab mir mein persönlicher Glaube dadurch Kraft und Zuversicht, dass der Tod nicht das Ende ist, sondern nur ein Übergang in eine andere Ebene der Existenz und dass man in diesem ewigen Dasein die Personen wiedersieht, die einem voraus gegangen sind und persönliche Bindungen durchaus ewig bestehen bleiben können.

45

Vielen Dank für das Sternchen. :)

0

Da die Christenverfolgung immer noch präsent ist, wahrscheinlich noch akuter als jemals zuvor, kann man seinen Glauben quasi fast nur noch im stillen Kämmerlein zelebrieren.

Für mich heisst das, von Zeit zu Zeit in der Bibel zu lesen.Die christlichen Feste nicht der Geschenke wegen zu begehen, sondern wegen dem religiösen Hintergrund. Daran halte ich mich.

Seit Kindheitstagen wird an Karfreitag kein Fleisch/Wurst gegesssen. Inzwischen esse ich sowieso überhaupt keines mehr. Meine Familie, alle Fleischesser, halten sich an diesem Tag auch daran.

Man geht in die Kirche, nicht nur wenn Gottesdienst ist, sondern auch wenn dort Stille herrscht uns man sozusagen "allein" ist.

Und ich behandel jeden so, wie ich selbst gern behandelt werden möchte.


20

Die Koptischen Christen in Ägypten haben es schon seit Jahren schwer Frei und Sicher zu Leben und zu Überleben

1

Hättest du petrus oder jesus gefragt, wie sie im Alltag so ihren christlichen Glauben ausleben, wären sie absolut nicht drausgekommen von was du da redest, Jesus hätte irgendeinen flappsigen Spruch fallenlassen und Petrus hätte auch noch seinen Senf dazu gegeben. Dann wären sie völlig ratlos über dich davongelatscht. Und in etwa so ergeht es gerade mir. 

Berlin lebt?

hay freunde😏

was heißt genau "berlin lebt"?

Ich weiß, dass so ein Lied von Capital Aa heißt. Aber was meint man damit im Alltag?😂😂😂 Meine Klassenkamaraden sagen das einfach so:

  • ja, vallah berlin lebt

oder

  • sie schreien es herum

Was meinen die genau damit?😂 Das ergibt keinen Sinn wie:,, Vallah, schwör" was die auch gerne mal sagen. Vallah = schwör

...zur Frage

Warum wird Religion auch "Glaube" genannt?

Woran muss man glauben wenn man einer bestimmten Religion angehören will?
Ich bin Buddhist und meiner Ansicht nach bringt Glauben alleine nichts. Wem oder was nutzt es, zu glauben, dass Jesus, Buddha, Mohammed usw. gelebt und gelehrt hatte? Oder an was sollte man sonst glauben? Warum wird Glaube mit Religion gleichgesetzt?
Viel wichtiger als irgendetwas zu glauben ist für mich das Handeln im Alltag und das Bemühen, mich ständig weiterzuentwickeln, um dem Geist des Religionsgründers (Jesus, Buddha o. a.) näher zu kommen. Was nutzt es wenn ich regelmäßig zum Gottesdienst (oder Gleichwertiges bei anderen Religionen) gehe, mir danach aber ein Stück Fleisch aus tierquälerischer Massentierhaltung in die Pfanne haue, ohne eine Einsicht und aktives Bemühen um eine friedvollere Geisteshaltung? Christen haben sich die Nächstenliebe auf die Fahne geschrieben, im Buddhismus wird es Mitgefühl genannt. Was nutzt der Glaube daran, dass das etwas Gutes ist, andererseits aber Billigware gekauft wird, die unter unmenschlichen Bedingungen im Herstellungsland produziert wurde? Ich bringe es auch nicht zusammen, mich als Buddhist zu bezeichnen und mich mit Atomstrom beliefern zu lassen. Ausgeübte Religion macht sich nach meinem Verständnis nicht im Glauben an irgendetwas, sondern in der Lebenseinstellung der Menschen bemerkbar, die nach außen auch wirksam ist. Was meint ihr dazu?

...zur Frage

Wie kann ich zum Glauben finden?

Hallo Ihr, ich komme aus einer sehr christlichen Familie, all meine Geschwister sowie meine Eltern sind gläubig gehen regelmässig in die Kirche usw. Sie wirken alle sehr glücklich auf mich.

Jetzt zu meinem Problem, ich wurde zwar christlich Erzogen inklusive Taufe und dergleichen, glaube aber nicht an Gott. Ich meine ich kenne die Bibel ich weiss über Jesus Botschaft bescheid trotzdem, glaube ich aber nicht an Gott, ich will zwar aber mir erscheint es so unrealistisch.

Meinen Eltern gegenüber gebe ich meist vor das ich an Gott glaube, weil ich nicht abschätzen kann wie sie auf meinen Unglauben reagieren würden, ich will ihnen aber nichts mehr vormachen.

Wie finde ich zum glauben an Gott?

...zur Frage

An diejenigen die an ein Wiedersehen nach dem Tod glauben: Würdet ihr sagen, dass wir nach dem Tod auch Menschen "wiedersehen" die wir durchs Internet kannten?

Wenn man mit jemanden oft übers Internet geschrieben hat, die man sehr gerne hatte, oder eine Person mit der man gelegentlich geschrieben hat, die man sehr gemocht hat, "sieht" man die Person nach dem man selbst gestorben ist wieder oder nicht? (ohne die Person jemals persönlich gesehen zu haben).

Man weiß ja nicht wie diese Person ausgesehen hat (wenn man auch nie ein Foto von ihr/ihm sah), im wirklichen Leben. Also würde es mich interessieren ob es möglich ist, dass man auch Personen wiedersieht, die man persönlich nicht kannte oder nie gesehen hat.

Erkennt man diese Menschen dann im Jenseits oder wo wir nach dem Tod sind wieder?

Was ist eure Meinung dazu?

...zur Frage

Was denkt ihr über Gott (Homosexualität, andere Religionen, Alltag)?

Ich bin selber gläubig und es würde mich interessieren was andere so von Gott halten. Was denkt ihr von anderen Religionen? Welche kennt ihr? Seid ihr selber gläubig und wenn ja, was macht der Glauben für euch aus? Was denk ihr von Gott in Verbindung mit Homosexualität? Kann man den Glauben mit dem Alltag (Schule, Arbeit, Etc.) „verbinden"? Schreibt einfach mal als Antwort was ihr so von dem Thema denkt. Danke schonmal im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?