(M) Lieber mit Männern

Weil es unter Männer extrem erregender und intensiver ist und es wesentlich extremer zur Sache geht, nach dem Motto "ein Mann weiß, was ein Mann sexuell will und braucht!". Stimmt definitiv, Erfahrungswerte!

...zur Antwort

Du solltest es akzeptieren, denn es ist sein Leben. Ausserdem hätte Dir das auch "passieren" können, also versetze Dich mal in seine Situation. Ich habe es auch erst später gemerkt, dass ich eigentlich doch schwul bin.

...zur Antwort
ich spiele ganz nackt

Nackt fühlt man sich freier. Nur finde ich es Mann manchmal meinen Penis störend, wenn er bei Bewegungen auf und ab wippt oder ggf. auch mal was anderes passiert, was man(n) nicht unbedingt will....

...zur Antwort

Hatte ich in der Pubertät auch nie ein Problem mit. Meine Mutter und ich waren oft nackt zu Hause. Sie war auch die erste und über sehr lange Zeit die einzige Frau, die ich nackt gesehen habe.

...zur Antwort

Nach 3 Wochen kann man nicht die Routine haben, wie jemand, der diesen Job schon Jahre macht. Man sagt immer, jeder Neuling hat 100 Tage Karenzzeit, danach sollte er es können. da bist Du ja noch drinnen.

...zur Antwort

Als Solosänger fand ich ihn teilweise richtig gut, es kam immer auf den Song an.

Seine politischen und gesellschaftlichen Ansichten und Äußerungen waren unter aller Kanone.

...zur Antwort

Da Du dich sexuell nicht zu Männern hingezogen fühlst, bist Du somit auch nicht homosexuell.

...zur Antwort

Hätte ich keine Probleme mit, gerade wenn er sympathisch und nett ist, es muss ja nicht gleich unbedingt zu körperlichen bzw. sexuellen Kontakten kommen. Wenn es sich ergeben würde, dann wäre es auch in Ordnung.

...zur Antwort