Audioleitung Unterputz optisch oder analog einziehen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ich würde an deiner stelle gleich zwei leitungen ziehen. einmal toslink un einmal chinch (stereo) fädel die leitungen am besten durch ein schutzrohr. den Wandler würde ich übrigens in der nähe der anlage positionieren...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde wohl eine analoge Stereoleitung verwenden, weil die weniger kritisch zu verlegen ist. Allerdings ist dabei natürlich die Gefahr von störenden Einstreuungen (Brumm) gegeben. Du kannst ja die analoge Leitung einmal provisorisch verlegen und austesten. Die kostet nicht viel, und wenn Du keine Störungen drauf hast, passts. Ansonsten musst Du sowieso optisches Kabel verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde in der Wand optisch ziehen, das muss nicht geschirmt werden oder so, und analoge Signale haben auf höheren strecken verluste

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo flying12,

 Bei Optischen Kabeln musst du natürlich immer drauf achten, dass es nicht geknickt, ein gequetscht oder sonst was wird. Daher würde ich dir fast empfehlen eher ein Digitales Kabel zu nehmen da diese deutlich weniger Anfällig sind. Das heißt den Adapter eher am Fernseher also von Optisch auf Digital....Ausserdem solltest du drauf achten, den Adapter nicht zu belasten, da Adapter immer gleich eine Schwachstelle sind...

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Herb3472
05.07.2016, 02:37

Die Audioanlage hat Analog- und keine Digitaleingänge.

0
Kommentar von deruser1973
05.07.2016, 08:44

Es gibt keine digitalen Kabel...

Kabel übertragen immer analog... Natürlich auch Digitalsignale . 

0

Damit die Stereoanlage auch etwas mit dem Signal anfangen kannst brauchst du ein kleines Gerät, das das Signal umwandelt. Ein stromloser kabeladapter reicht da nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?