Atest wegen Klausur nach Einsetzen der Zahnspange?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Frag deinen Kieferortopäde dann klapot es schon🙂

Hallo,

also das Lernen ist kein Argument, du müsstest ja eh alles schon bis zum 5.11. wissen...

Und generell ist es am Tag des Einsetzens etwas unangenehm, aber nicht krass schmerzhaft. Am Tag des Einsetzens kann man eine Entschuldigung bekommen (wegen der Zeit, wenn es nur in der Schulzeit geht), aber nicht einen Tag danach. Die Zahnspange wird übrigens auch regelmäßig nachgezogen, auch das bringt dir kein Attest.

Wenn du die Matheklausur schwänzen willst, brauchst du eine bessere Ausrede.

Genau so ist es.Tut nichtmal richtig weh

0

Ich mache mein Abi gerade, hab Mathe nicht mal als Abifach. Es wäre unnötig und theoretisch könnte ich auch ein Defizit ertragen, aber das hatte ich letztes Jahr schon und das Risiko will ich nicht eingehen. Es geht zu keiner anderen Zeit, da ich vor kurzem 18 geworden bin und der Prozess beschleunigt werden musste. Klar, ich könnte einfach da sitzen und nichts schreiben, da ich mich, sowie schon die letzten Tage, nicht konzentrieren kann und Tabletten auch nicht helfen, aber genau damit sowas nicht der Fall ist, bekommt man bekanntlich Entschuldigungen. Ich habe einfach nur eine Frage gestellt, mich deswegen runter zu machen ist nicht hilfreich. :)

0
@XxxIceCube

Ich weiß du hast gerade Angst und Panik vor Schmerzen. Aber es ist eine feste Zahnspange, keine OP, keine Geburt. Es ist ein Einsetzen einer festen Zahnspange. Da wirst du nicht vor Schmerzen krümmend heulend in der Ecke liegen. Das haben ganz viele junge Leute zwischen 13 und 18 und das packst du schon. Auch eine Matheklausur, an einer Zahnspange wird ein Scheitern nicht liegen. Das haben schon ganz andere weggesteckt und wie gesagt es ist nicht so, dass du vormittags operiert wirst und mittags ne Klausur schreiben sollst.

Du scheinst ein ganz anderes Problem zu haben so wie du gerade argumentierst. Das wirkt eher psychosomatisch

Ich versteh auch nicht, wo ich dich runtergemacht habe. Wenn du die Matheklausur schwänzen willst (und ja, ich unterstelle das hier, weil die Argumente gerade völlig überzogen sind), dann sag lieber, dass du Durchfall hast. Mit 18 kannst du dir deine eigene Entschuldigung schreiben.

0
@Fortuna1234

Du nimmst das völlig falsch auf. Zum ich selbst würde die Klausur schon gerne hinter mir haben, Angst habe ich auch keine vor den Schmerzen. Ich weiss ganz einfach von mir, dass ich komplett unvorbereitet und mit nem echt dicken Kopf in die Klausur müsste, da ich nach 2 Klausuren letzte Woche, genau 6 Tage bis zu dieser Klausur hatte bzw teils habe und ich aufgrund der Schmerzen von den Gummis, nicht lernen kann und konnte, da diese noch am Tag der letzten Klausur eingesetzt wurden.

Übrigens klappt das mit den Entschuldigungen nicht einfach so. Bei Klausuren ist ein Atest gefordert.

0
@XxxIceCube

Wie gesagt, die Gummis werden regelmäßig nachgezogen. Da kannst du nicht immer einen Tag danach fehlen (oder mehrere Tage oder ständig). Wenn du so krass empfindlich bist, dann solltest du es lassen.

Dann geh halt zum Hausarzt. Der schreibt dich bestimmt mal einen Tag krank. Bin ich zwar kein Fan von, aber du tust ja niemandem damit weh. Und du bist volljährig.

0

Die gummis aktuell sind viel viel schlimmer als die zahnspange selbst.. die wird dagegen echt kein problem sein und du bekommst vermutlich nirgends ein attest her🤔 sie drückt am anfang vielleicht und essen könnte weh tun, aber so nach 12 stunden hast du dich jedenfalls wenn du nicht gerade isst, schon daran gewöhnt und es tut nicht mehr weh

Frage deinen Kieferorthopäden. Wenn dieser der Meinung ist, dass er dich dafür krankschreiben kann, kannst du einen Attest erhalten.

Ich halte die Wahrscheinlichkeit aber für so gut wie nicht vorhanden, denn so schmerzhaft ist es gar nicht, wie du es hier beschreibst.

Stell dich bitte nicht an die schmerzen sind nur so eine art ziehen und wirklich gar nix im vergleich zu größeren krankheiten wo man täglich atteste braucht.

Zahnspangen sind nicht schlimm und übrigens tuts auch nicht direkt weh beim einsetzen

ich weiss es weil ich selber eine habe,und ich sage dir jeder der sich beschwert starke schmerzen zu haben ist entweder übelst unnormal schmerzempfindlich,übertreibt oder hatte noch nie richtige schmerzen.Das einzige was einigermaßen wehtut ist das essen.Glaub mir

Was möchtest Du wissen?