Warum sagt man mir beim Arbeitsamt, ich sei dumm?

13 Antworten

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Sachbearbeiterin wortwörtlich gesagt hat du seist dumm sondern ich mutmaße viel eher, dass sie sagte du seist ungeeignet und damit hat sie auch vollkommen Recht. Was du in deiner Freizeit machst hat nichts damit zu tun was man im Rahmen einer Ausbildung macht. Dazu gibt es 2 Schwerpunkte und das ist Informatik und Mathematik.

Man muss realistisch bleiben. Wenn du jetzt schon eine 5 in Mathe hast dann wird es in einer fortführenden Schule nicht einfacher und dort setzt sich keiner mehr mit dir hin Grundlagen lernen.

Du kannst darauf bockig reagieren wie du magst. Wenn du Sozialleistungen beziehst wirst du es aushalten müssen, dass sich nicht alles nur nach deinen Vorstellungen dreht.

2

Weil Mathe auch soooooooo wichtig ist, habe genug Praktika in der IT und die wollen mich nehmen ;)

0
38
@Dbdkfkkf

Erstens: Mathe ist wichtig.

Zweitens: Wenn dir so viele Unternehmen zu Füßen liegen, warum wendest du dich dann überhaupt ans Arbeitsamt?

5
48
@Dbdkfkkf

Mathe ist wichtig. Mathe ist ein Schwerpunkt in der IT. Wenn du es meinst besser zu wissen dann braucht es keine Fragestellung an Außenstehende, dann ist alles zu deiner Zufriedenheit geklärt.

3
2
@BeviBaby

Die kamen zur Schule wegen der Berufsberatung.... 😂

0
2
@Ostsee1982

Meine Eltern sind It Manager, aber danke.... die brauchen 0 Mathe;)

0
38
@Dbdkfkkf

Sagen wirs so: Wenn du wirklichb so dastehen würdest, wie du vorgibst, dann würde dich die Meinung des Arbeitsamtes normalerweise nur wenig interessieren. Du würdest mit den Schultern zucken und deinen Weg dennoch gehen, was ich dir auch vorschlage.

Das führt mich wiederum zu der Frage warum du eigentlich diese Frage gestellt hast. Nur um auf der armen Dame vom Arbeitsamt rumzuhacken?

4
58
@Dbdkfkkf

Ja, nee, is klar....Herzchen, du hast eine blühende Phantasie !

Wenn ihr so viel Geld habt, dann reicht es sicher auch für eine Premium- Nachhilfe ;-))

3
2
@BeviBaby

Weil ich damit ansprechen will, wie wenig die einen beraten.... habm Kumpel der sollte Straßenfeger werden und hatte Hauptschule ..........😂 jetzt hat er Abi und studiert... komisch wie recht die Berster dofuchaben

0
48
@Dbdkfkkf

Keiner drängt euch zum Arbeitsamt zu gehen. Es steht jedem zu, sich finanziell selbst über Wasser zu halten.

3
38
@Dbdkfkkf

Also für mich war der Termin beim Arbeitsamt auch hilfreich, auch wenn es nur eine Studienberatung war.

Kein Sachbearbeiter kann wissen was ihr macht bzw. machen werdet, sie orientieren sich an gegenwärtigen Abschlüssen, Fähigkeiten und Interessen. Die kennen euch auch nicht, das darfst du nicht vergessen und können euch dementsprechend auch nur anhand eurer Noten und der Vorstellung die ihr gebt einordnen. So wie es ein potentieller Arbeitgeber im übrigen auch machen wird.

Allein weil dein Bekannter es aufs Gymnasium geschafft hat und jetzt studiert (letzteres ist an sich im Übrigen kein Garant für einen späteren guten Job) und der Berater eben nur seinen Hauptschulabschluss gehabt hat und ihn anhand dieses Faktes beraten hat würde ich den Bearbeitern des Jobcenters auch nicht jede Qualifikation absprechen

0
38
@Dbdkfkkf

Das kann gut sein. Denn auch das Facility management ist ein Management, insofern stehen da alle Interpretationsmöglichkeiten offen. Normalerweise braucht man als Manager (zumindest innerhalb der normalen Definition des begriffes) durchaus Mathematik, warum dürfte auf der Hand liegen, wenn man sich länger mit dem Thema befasst.

Auch im Realleben wirst du Mathe brauchen, das kannst du mir glauben oder nicht.

0

Also erstmal: So spricht man nicht über seinen Sachbearbeiter. Außerdem kann hier niemand nachvollziehen was tatsächlich gesagt wurde, denn die einzige Quelle bist du und du bist jemand, der nicht das gekriegt hat,w as er wollte und dementsprechend sauer ist. Zurecht in meinen Augen, aber ob es dir viel bringt ist fraglich.

Ich würde dir raten zu versuchen dich zu bewerben und dann mal sehen was rauskommt. Wenn du zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wirst und dort reifer auftrittst als diese Frage vermuten lässt, dann könnte es sein, dass du Chancen hast, auch wenn deine Mathenote nicht so gut war.

Allerdings ist Informatik auch mit Mathematik verknüpft, wenn ich mich recht entsinne, insofern ist das schwierig.

Problematisch ist hier auch nicht deine Leistung bzw, die Kenntnisse in Informatik, sondern in erster Linie die Frage ob du zum Vorstellungsgespräch eingeladen wirst, wenn den Personalern diese Noten vorliegen. Denn, und da möchte ich dir keine Illusionen machen, häufig wird da einmal draufgeschaut und am Ende entscheidet in erster Linie das Zeugnis. Und da wird es wohl an deiner Fünf in Mathe hängen bleiben, wodurch du wohl deutlich seltener als andere die Chance haben wirst dich überhaupt zu beweisen

58

Lies mal die anderen Fragen des FS.... es sind immer die anderen, die böse sind...ein Schelm, der böses dabei denkt ;-))

2

Nachdem, was ich hier so gelesen habe...

Der Ton macht die Musik. Mit Freundlichkeit kommt man im Leben weiter. Mit Arroganz etc. stößt man früher oder später an immer mehr Ecken...

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Wie spricht man Python aus (Programmiersprache)

hallo,

ich habe bald ein Praktikum als Fachinformatiker. Ich befürchte auch schon, dass mich meine Kollegen vielleicht Fragen werden, ob ich schon erfahrungen im Programmieren habe. Und ein bisschen Erfahrung habe ich, ja eben in Python. Ich bin mir jetzt nicht sicher, wie man das ausspricht. So wie in deutsch? oder auf englisch, mit den englsischen "th"? Fals man das auf englsich ausspricht, mein "th" ist leider sehr bescheiden und hört sich leider recht dumm an. Kann ich das irgendwie umgehen?

...zur Frage

Bin ich zu dumm .?

Ich weiß nicht mehr weiter

Ich soll jetzt da das Arbeitsamt sagt das ich nicht in Der Lage wäre eine Ausbildung zu machen soll ich zu einer Maßnahme gehen.

Aber ich weiß nicht ob ich es will und auch schaffe

Ich hab in der letzten zeit über nur noch selbst Mord Gedanken ich versuche es zu unterdrücken aber Naja

Ich denke einfach ich kann gar nichts mehr

Ich bin einfach nur noch tiefer gefallen als ich dürfte

Ich schaffe es noch nicht mal mich in der schule zu konzentrieren und still zu sitzen ich werde immer nervös

Was kann ich noch machen? ?? Hilfe

Ich sehe keinen Grund mehr weiter zu machen

Bitte keine dummen antworten das kann ich gerade gar nicht gebrauchen

Ece52146

...zur Frage

10. Klasse wiederholen bzw. in gymnasiale Oberstufe einsteigen

Ich habe ein verdammt großes Problem. Ich habe meinen Realschulabschluss mit den Noten 2,3 und 3 absolviert. Dann habe ich eine Ausbildung in Richtung Fachinformatiker angefangen. Zurzeit bin ich noch im ersten Lehrjahr und merken dass der Beruf überhaupt nicht mein Ding ist und ich viel lieber Abi machen würde und dann studieren würde. das hört sich jetzt vielleicht etwas dumm an, aber ich war zur "Bewerbungszeit" einfach noch nicht so weit und wusste nicht wirklich was ich machen will. da ich viel am Computer bin hab ich einfach was in dieser Richtung machen wollen, was mir allerdings überhaupt nicht liegt. und im letzten Schuljahr hatte ich schlimme Depressionen, welche mir wohl die Abschlussnoten versaut haben.

Gibt es irgendwie eine Möglichkeit da noch quer einzusteigen? Oder den Realschulabschluss zu wiederholen?

...zur Frage

Wozu ist das Bitshiften beim Programmieren (Java) gut?

Hallo,

meine frage ist vielleicht etwas dumm ab ich habe mich etwas mit programmieren befasst und ich verstehe immer noch nicht was Bitshiften ist. Ich habe verstanden, so wie der name schon sagt, das man so die bits nach links oder rechts verschieben kann doch leider nicht wozu man das braucht....

Hat jemand vielleicht Beispiele wo man das braucht oder kann selber erklären wozu das gut ist...?

Ich habe auch gelesen das man es mit der maskiereung verbinden kann doch da bin ich mir leider auch nicht sicher.

Vielen Dank

...zur Frage

Fachabitur für Spieleentwickler/Programmierer 2014

Hallo Community,

zurzeit besuche ich die neunte Klasse auf einer bayrischen Haupt-/Mittelschule und interessiere mich für's programmieren.

Mein primäres Ziel wäre der Fachinformatiker Systemintegration.

Mein sekundäres Spieleentwicklung. Ich habemal n bisschen herum geschrieben, mit Java. Es hat super Spass gemacht nur sieht man jetzt den Weg zum Programmierer realistisch, dann müsste ich die M10, M10 X2 oder die Wirtschaftsschule besuchen.

Angenommen ich besuche die Wirtschaftsschule müsste ich, angenommen ich habe den Realschulabschluss in der Tasche, müsste ich die FOS besuchen und mein Fachabitur machen.

Nun zur Frage:

Hätte ich die Möglichkeit das Studium zu besuchen? Natürlich mit einer ordentlichen Portion Motivation.

Grüsse.Schule

...zur Frage

Viel zu geringe Ausbildungsvergütung?

Hallo! Ich fange jetzt dann eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration an. Mein Freund, der bereits ein halbes Jahr in dem gleichen betrieb eine Ausbildung zum Automobilkaufmann macht, sagt, dass ich im 3. Lehrjahr so viel verdienen würde wie er (er verdient im 1. Lehrjahr knapp 450€ netto).

Ich habe mich mal schlau gemacht was die Ausbildungsvergütungen so angeht, weil es eigentlich gar nicht sein kann, dass jemand in der IT-Branche (immerhin eine der bestbezahltesten Branchen) so wenig verdient.

Laut Arbeitsamt kam dabei folgendes heraus:

Automobilkaufmann - 1. Lehrjahr: 412€ bis 629€ Fachinformatiker - 1. Lehrjahr: 665€ bis 728€

Also würde ich schon im ersten Lehrjahr deutlich mehr verdienen. Ich mache ab März bis September ein Langzeitpraktikum und fange ab September bei der Firma als Azubi an, und würde schon alleine als Ausbildungsvergütung 450€ monatlich bekommen. Das Ausbildungsgehalt wird dann ja noch höher sein.

Kann mich jemand aufklären? Hat mich mein Freund nur veräppelt oder kann das wirklich sein, dass man als Fachinformatiker so wenig verdient? Und kann ich etwas dagegen machen, wenn mein Betrieb wirklich viel weniger zahlt als die beispielhaften Richtwerte vom Arbeitsamt sind?

Ich komme aus einer mittelgroßen Stadt (70.000 Einwohner) in Bayern.

Beste Grüße!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?