Aquarius Wasser gut oder nicht?

 - (Gesundheit, Gesundheit und Medizin, Ernährung)

7 Antworten

Für mich nur reine Geldmacherei. Und künstlich zugesetzte Vitamine und Mineralien, wie Zink sind gar nicht so gesund. Ernähre dich abwechslungsreich, dann benötigt du auch kein zusätzliches Zink. Ich habe letztens gehört, dass das Magnesium im Wasser gar nicht so gut vom Körper aufgenommen werden kann, als das in der festen Nahrung. Wenn du Wasser mit Geschmack haben möchtest, schneide dir, wie in anderen Antworten schon erwähnt Zitronen oder Limettenscheiben in das Wasser.

Kommt drauf an wie du "gut" definierst und zu welchem Zweck du es trinken möchtest.

Aquarius ist darauf ausgerichtet dir bestimmte Mineralien zurückzugeben, die im Laufe des Tages verlierst. Insbesondere bei körperlicher Anstrenung wie harter Arbeit oder Sport. Deshalb sind Aussagen wie, dass du es genug über die Nahrung aufnimmst Unsinn, da es hier um die Abdeckung bzw. Rückführung eines erhöten Bedarfs geht und nicht um den gewöhnlichen Tagesbedarf. Zudem muss man hierfür auch erst einmal die richtige Nahnung zu sich nehmen. Von daher können solche "Getränke mit Zusatznutzen" durchaus sinnvoll.

Allerdings sollten sie dennoch nicht mit Grundnahrungsmittel verwechselt werden. Denn auch hier gilt: Die Mengen macht das Gift. Also in Maßen genossen vollkommen in Ordnung, im Übermaß jedoch, wie jedes andere Lebensmittel auch, hingegen nicht.

Und nichtsdestotrotz können solche Getränke und sonstige Nahrungsergänzungsmittel keine gesunde und ausgewogene Ernährung ersetzen, sondern sind, wie die Bezeichnung schon aussagt, allenfalls bei erhöhtem Bedarf ergänzend einzunehmen.

Ansonsten gilt: Wenn es dir schmeckt und der Preis für dich in Ordnung ist - warum nicht?!

PS: So neu ist Aquarius nicht. Es kam in Deutschland bereits 1989 als "Sports Aquarius" auf den Markt bevor es um 2000 rum wieder verschwand. Es war auch damals schon ein Sportgetränk, damals allerdings mit Kohlensäure.

 - (Gesundheit, Gesundheit und Medizin, Ernährung)

Nichts Besonderes, Tafelwasser mit Geschmack und Supplementierungen. Den Durst löscht es aber, und darauf kommt es ja manchmal an.

Leider nicht so gut wie das Original aus den 90ern, damals noch in Dosen und mit Kohlensäure. Aber so ein Produkt würde in der Flasche dann nicht einen, sondern zwei oder drei Euro kosten.

Woher ich das weiß:Beruf – Seit 30 Jahren in der Lebensmittelbranche unterwegs ...

Völlig unnötig. Wenn Du Limettengeschmack willst, dann kauf Dir welche und schmeißt ein Viertel in eine Edelstahlflasche, die Du mit Leitungswasser füllst. Fertig.

Viel günstiger, kein Müll, echte Frucht, kein Geschmacksstoff.

Wenn Du Magnesium- oder Zink-Mangel hast, dann bringt das bisschen Wasser da eh nichts.

Besser hätte ich's auch nicht sagen können.

1

Wegen des Zink/Magnesium würde ich es nicht kaufen.

Das Sportgetränk Aquarius von den 90ern fand ich Geschmacklich besser

Was möchtest Du wissen?