Angst jemanden Kennenzulernen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bekenne dich zu dem wie du bist. Wenn du niemanden an deiner Seite benötigst, ist es halt so. Mache dir keine Gedanken, warum es so ist. Dies kann viele Ursachen haben. Aber diese können nicht beseitigt werden. Es ist nun mal so, wie es ist. Daher solltest du dein Leben so gestalten, dass du auch zu deinen Entscheidungen stehen kannst. Allerdings solltest du aber auch keine Dates vereinbaren, die du nicht einhältst. Berücksichtige, dass du einen anderen Menschen mit einer Absage enttäuscht, der vielleicht meint, dass er die Ursache ist, und sich mit entsprechenden Gedanken belastet. Mache dir allerdings auch Gedanken darüber, wie dein weiteres Leben aussehen soll, und zwar bis ins hohe Alter. Willst du unabhängig sein, lebe entsprechend. Willst du mit einem/r Partner/in alt werden, schaffe hierzu die Voraussetzungen, damit du später nichts bereuen musst. Alles Gute.

Danke für deine hilfreiche Antwort, hat mich noch mehr zum nachdenken angeregt und das betrachte das ganze aus einer anderen Sichtweise!

0

Ich kenn das. Das hört sich vielleicht jetzt komisch an aber vielleicht ,,zwingst" du dich einfach mal dazu zu diesem Date zu gehen. Und dann siehst Du vielleicht dass es dir auch viel Spaß macht. Und dann wenn es nicht so klappt hast du beim nächsten Mal vielleicht auch mehr Lust. Ich stelle mir auch immer dann die Frage warum ich es nicht tun sollte und das es am Ende vielleicht ein ganz toller Abend werden könnte und wenn ich es nicht tun dass ich vielleicht ein etwas verpasse. Als also zu sagen nach dem Motto ,,Macht so viel wie möglich in deinem Leben".

Kopf hoch, ich war genau so. Es baut sich immer mehr auf mach dir keine sorgen :)

Mit Freundlichen Grüßen - ladiesman247

0

Hey:) Ich denke nicht, dass du eine Störung hast, eher dass du einfach nicht bereit für eine ernsthafte Beziehung bist! Mache dir erst mal klar, was du wirklich willst und brauchst! Plane dein Leben, so wie du es leben möchtest...Irgendwann wird schon der richtige kommen und du bist dann hoffentlich bereit dazu ;)

Und es ist normal, dass man Freiheit braucht und sich nicht von einer Person abhängig machen möchte :)

Ich weiß, das wird kaum helfen, aber sieh es mal so:

In dem Alter und heutzutage überhaupt die Möglichkeit einer Beziehung zu haben ist an sich schon toll. Schaffen viele nicht. Und nur, weil du dann halt nicht möchtest, ist das auch kein Beinbruch. Dann lass es lieber. Weil ein enormes Bedürfnis nach Freiheit und eine enge Partnerschaft passen nicht wirklich toll zusammen.

Käme denn eine Fernbeziehung in Frage für dich?

Ja das wäre mir eigentlich das allerliebste

0

Was möchtest Du wissen?