An die Läufer: Wie schnell joggt ihr?

6 Antworten

Völlig irrelevant, solange es Dir gut geht und Du Spaß dabei hast.

Diese Vergleiche bringen auch nix, solange Du nicht nach Alter, Traingszustand, Wettkampf- oder Trainingspace, möglichem Zeitaufwand für Training usw unterscheidest - sonst vergleichst Du Dich mit einem ambitionierten Semi-Profi im besten Alter über 5 km im Wettkampf und bist ohne Not frustriert.

Einfach mal von diesem dauernden Vergleichen weggkommen und einfach nur Spaß haben!

Und ich bin fett neidisch dass Du joggen kannst - mein Knie ist seit 3 jahren kaputt und ich kann weder joggen noch in die Berge gehen. Zum Heulen! :`-(

Ich laufe ca. 5:30 - 6:15 /km im Training und schnell ca. 5:00 /km.

Letzte Pace im Halbmarathon war 5:25 /km (1:54:00). Insgesamt wäre noch viel mehr drin, wenn ich mehr und zielgerichteter trainieren würde. Denke aber bei knapp unter 5:00 /km wäre dann Ende. Bin allerdings auch keine zwanzig mehr. ;-)

Als Jugendlicher bin ich 10 km in 42:00 min gelaufen.

Unterschiedlich ;-)

5km laufe ich in ca 24min wenn ich Gas gebe. Grundsätzlich laufe ich eher längere Strecken; heute zB 20km in 2 Stunden. Im Training versuche ich den Puls unten zu halten, daher laufe ich langsam.

Ich bin auch schon einen Marathon in 3Stunden 58min gelaufen.

Spazieren/Wandern gehen um fit zu bleiben statt zu joggen?

Da ich keinen Sport treibe habe ich mir gedacht regelmäßig zu joggen um fit zu bleiben. Ich habe aber viel Negatives im Internet gelesen. Angeblich schadet Joggen sogar und macht auf Dauer unsere Gelenke kaputt. Außerdem soll es überhaupt keinen Unterschied machen hinsichtlich der Fitness ubd Gesundheit ob man jetzt geht oder joggt. Dann doch lieber schöne ausgedehnte Spaziergänge machen, bei denen man nicht so schnell außer Puste geht wie beim Joggen. Das ist hauptsächlich das was ich in den Texten die joggen kritisch betrachten herausgelesen habe.

...zur Frage

reicht joggen um abzunehmen?

hey,

Wenn man so 3-4 mal die Woche für ca. 45 min. joggen geht, recht das an sport um fitter zu werden und eine gute figur zu bekommen? ( und machmal das joggen durch Fahradfahren ersetzt).

und noch Zwei kleine Fragen:

  1. wie viele Kilometer sollte man joggen ( weil eine minutenanzahl ist ja nicht so gut anzugeben, da jeder in einem anderen Tempo joggt)

  2. wenn man Seitenstechen bekommt, wie bekommt man es am schnellsten weg?

Danke für eure Antworten!! :)

...zur Frage

Wie lange muss ich joggen gehen, damit ich ein Ergebnis sehe?

Ich würde gerne etwas an den Beinen abnehmen, sie straffen und habe gehört joggen würde da helfen. Wie oft und lange sollte ich in der Woche joggen gehen damit ich ein Ergebnis so schnell wie möglich sehen kann. Ich fahr nämlich ende Juli im Sommerurlaub :) Wird man bis dahin schon was erkennen? Gibt es noch stellen wo man beim joggen abnimmt abgesehen von den Beinen? Hoffe ihr könnt mir helfen :))

...zur Frage

Warum bekomme ich beim joggen Seitenstechen?

Ich (15) gehe jetzt schon bestimmt seit 2 Jahren mehrmals in der Woche joggen, doch habe ich die letzten zwei Wochen immer wieder zwischendurch gehen müsssen, weil ich ganz starke Seitenstiche bekommen habe. Weiß jemand woran das liegen könnte? Am Alter? Un vielleicht auch ein Gegenmittel? Danke schon einmal!

...zur Frage

Wie mit Fuß beim Joggen/Laufen aufkommen?

Hallo liebe Community,

ich laufe nun seit ca. einem halben Jahr mehrere Strecken. I. d. R. ca. 5 - 6 km am Stück und ich versuche das Tempo immer wieder zu erhöhen. Nun ist es so das ich bis dato einfach los gelaufen bin. Ich bin im Internet immer wieder auf das richtige Aufkommen gekommen. Es gibt leute die Rollen ab, also kommen mit den Versen zuerst auf und andere mit dem Vorder bzw. Mittelfuß auf.

Inwieweit habe ich ein Vorteil wenn ich mit dem Vorderfuß aufkomme? Ich habe ca. seit einer Woche damit angefangen weil ein Freund von mir erzählt hatte damit sei man schneller.

Kurz zu meiner Person, ich bin ein Fliegengewicht, m und 23.

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Wieviele Laufkilometer pro Woche/Monat?

Gerne möchte ich hiermit eine kleine Umfrage ins Leben rufen, mit der ich erfahren möchte, wieviele Laufkilometer Ihr minimal und maximal pro Woche und Monat absolviert!Wie stark steigert Ihr Euer Kilometerpensum von Woche zu Woche und welche gesundheitlichen Auswirkungen gab es?Gibt es unter Euch Läufer, die bis zu 150 Kilometer/Woche trainieren?Wie stark kann man das Kilometerpensum von Monat zu Monat steigern, ohne dass es zu gesundheitlichen Problemen kommt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?