Altersunterschied zwischen Freunden?

5 Antworten

Kommt auf das eigene Alter an...und wie man im Allgemeinen dazu steht.

Umso älter man ist, umso "egaler" wird es.

Ein 12-Jähriger wird nicht unbedingt mit 23-Jährigen abhängen wollen bzw. andersherum. Allein schon, weil der eine vielleicht noch mit Lego spielen mag und der andere in die Disco will oder man über komplett andere Dinge spricht.

Ebenso ist es eher ungewöhlich, wenn 20-30-Jährige mit 50+ Personen weggehen,

ABER nur weil es nicht üblich ist, heißt es nicht, dass es das nicht gibt.

Einige haben Freunde, die deutlich älter sind. (Kollegen von der Arbeit; ältere Verwandte, die gleichzeitig Kumpels sind und immer guten Rat geben usw.)

Ich selber (24 Jahre alt) habe Freunde, die höchstens 5 Jahre jünger oder 10 Jahre älter sind.

Je größer der Unterschied, desto mehr erweitert es die Horizonte.

Ich denke eine wahre Freundschaft gibt nen feuchten Furz auf Altersunterschied. Ich versteh mich mit 29 auch gut mit Leuten über 45 na und?

Man kann doch auch mit seinen Großeltern befteundet sein und da sind schon 60 Jahre drin.

Aber ist es nicht komisch wenn ein/e z.B. 17 Jährige/r mit einer /einem 50 Jährigen befreundet ist? Nicht aus der Familie?

0
@superodyssey2

Ist dein Freund ein "er" oder ein "sie". Sie finde ich schon komisch, als wärst du ein M*lf-hunter oder hättesr einen Mutterkomplex. Nicht schlecht gemeint.

0
@CaN04

Es geht nicht um mich. Die Frage soll geschlechtsneutral beantwortet und nur als Freundschaft angesehen werden

0
@superodyssey2

Ganz ehrlich, es ist komisch. Das werden dir 98% der Leute draußen sagen. ABER: Wenn juckt's? Die Leute mögen vieles nicht. Sche*ß drauf.

0

Alles. Egal ob es ein 6 Jähriger und eine 88 Jährige oder zwei 29 Jährige sind.

Was möchtest Du wissen?