Was für Triggerwarnung? In den Fragetitel gehört eine Frage.

Um deine tatsächliche Frage zu beantworten, du hast kein größeres Blutgefäß beschädigt, vermutlich nur Kapillaren. Was die Hautschicht angeht, denke ich, dass du die Unterhaut nicht durchdrungen hast. Wenn du dich am Papier schneidest, wird auch gerne mal die zerstören. Wenn man es bewusst macht, Ist man da viel sensibler. Sich den kleinen Finger abzureißen braucht auch nicht mehr Kraft als bei einer Karotte, aber (bitte probier das nicht aus) wenn du das bewusst machen willst, wird dir das sicher nicht so leicht fallen.

...zur Antwort

An Atheisten: Woher nehmt ihr eure Moral?

Kurze Kritik an der Auswahl:

Empathie: Es gibt Menschen, die haben von Geburt aus Weinger Empathie, sind die dann unmoralisch? Manche Menschen mögen es Schmerzen zu empfinden (Ja, das gibt es ), die würden dann moralisch handeln, wenn sie andere quälen? Oft kann man bei komplizierten Sachverhalten keine Empathie empfinden, weil das Gehirn keine konkrete Vorstellung hat, dann wären diese Dinge kein Teil mehr der Moral?

Gesetze: Sie für Ordnung da, und nicht für Moral. Ähnlich aber oft anders, andere Definitionen andere Verwirklichungen. Sie können auch von unmoralischen Menschen aufgestellt worden sein, wer weiß?

Erfahrung: Naja, jeder macht seine eigenen Erfahrungen und wenn man ehrlich ist, ist das oft nur etwas sehr kleines, die Welt ist so groß, man bräuchte so viele verschiedene Perspektiven, man müsste sich in so viele hineinversetzen usw. Und am Ende könnte man ja möglicherweise ein Sonderling sein, dass heißt die Schüsse die man für sich gezogen hätte, wäre für andere nutzlos

Logik: Hat Logik überhaupt Platz in Angelegenheiten von Moral oder Gefühlen? Und mit was würde man dann seine Annahmen aufstellen? "Stehlen ist schlecht, weil.."Weil es in der Gesellschaft Unordnung herstellt? Ja, aber wieso ist Unordnung schlecht? Oder mann kann sagen, weil es zu viel Leid führen kann, aber vielleicht haben das Reiche ja verdient? Oder vielleicht erreichen wir so mehr Gleichverteilung, was im Vergleich zu diesem kleinen Leid besser ist? Kein Wunder, dass man hier bis heute keine Antwort gefunden hat, sogar die schlausten Köpfe nicht.

...zur Frage
Logik

Die Prämissen werden dabei aus Erfahrung getroffen.

Gegenfrage an die Theisten

...zur Antwort

Das Spiel hat definitiv seine schwierigen Stellen. Wenn man jetzt nur GTA V betrachtet, dann ist in der Story auch durchaus viel verbaut, dass durchaus gesellschaftskritisch und interessant ist, was man aber vielleicht mit 11 noch nicht versteht. Das Spiel schwankt von einer Folterszene, welcher meiner Meinung nach aber auch oft Unrecht dahingehend getan wird, dass sie durch das Spiel selbst als unnötig und falsch dargestellt wird, zu Yoga-Übungen. Die meiste Zeit wird man eh im Auto verbringen. Einen hohen Detailgrad hat die Gewaltdarstellung im Vergleich zu anderen Spielen auch nicht.

Wer in der Lage ist, das Spiel in seinem Rahmen zu fassen, kann es spielen. Den Punkt sehe ich so bei vielleicht 13-15 Jahren.

...zur Antwort
Nein eher nicht!

Es wird seine Gründe haben, dass der sich wegentwickelt hat. Ästhetisches Interesse besteht nicht.

...zur Antwort

Nix, ich mache kein Geheimnis aus der Musik, die ich mag. Das einzige, was ich nicht unbedingt öffentlich abspiele, sind YouTube Kacke Remixes. Hier pures Gold:

https://www.youtube.com/watch?v=OQK_-ed9ORE

...zur Antwort

https://dsgvo-gesetz.de/art-8-dsgvo/

1 Gilt  Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a bei einem Angebot von Diensten der Informationsgesellschaft, das einem Kind direkt gemacht wird, so ist die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kindes rechtmäßig, wenn das Kind das sechzehnte Lebensjahr vollendet hat. 
2 Hat das Kind noch nicht das sechzehnte Lebensjahr vollendet, so ist diese Verarbeitung nur rechtmäßig, sofern und soweit diese Einwilligung durch den Träger der elterlichen Verantwortung für das Kind oder mit dessen Zustimmung erteilt wird.
3 Die Mitgliedstaaten können durch Rechtsvorschriften zu diesen Zwecken eine niedrigere Altersgrenze vorsehen, die jedoch nicht unter dem vollendeten dreizehnten Lebensjahr liegen darf.
...zur Antwort

Entweder, du kommst mit bereits existierenden größeren Communities in Kontakt, oder du bekommst schrittweise Leute darauf, die dann ihre Freunde einladen, die dann ihre Freunde ...

Die Wahrscheinlichkeit, dass dein Server erfolgreich wird, ist aber äußerst gering, eben weil es schon solche Gruppen gibt.

...zur Antwort
  • Habe ein einzigartiges Thema (nein, „Anime und Gaming“ ist KEINES)
  • Habe bereits eine existierende Community
  • Habe äußerst viel Glück (würde ich persönlich nicht drauf zählen)

Andernfalls kannst du es so ziemlich vergessen. Ich weiß nicht, wie viele Leute ich gesehen habe, die ihren „eigenen Server“ gemacht haben, auf dem nach kurzer Zeit nichts mehr los war.

...zur Antwort

Sei einfach du, diese ganzen Begrifflichkeiten stürzen scheinbar wirklich viele in Krisen. Ich kann mich AriZone04 nur anschließen.

...zur Antwort
Aus gegebenem Anlass frage ich mich, wie Menschen einzustufen sind, die Metal-Musik hören.

Ganz einfach: Gar nicht

...zur Antwort