Alleine feiern gehen in einer Beziehung, was haltet ihr davon?

Das Ergebnis basiert auf 27 Abstimmungen

Klar, wieso nich 74%
Nein, sowas geht garnich 26%

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Käme drauf an (diese Antwortmöglichkeit fehlt).

Also Betriebsfeier oder von seinem Sportverein - was mich gar nicht interessieren würde - das fänd ich noch okay. Aber ich würde mir dann auch das selbe Recht rausnehmen. Aber im Großen und Ganzen geh ich doch am Liebsten mit meinem Partner zusammen aus.

Klar, wieso nich

Hallo!

Ich finde das nicht schlimm - man muss eben seinem Partner vertrauen können und wenn man das kann bzw. weiß, dass nix passiert und er/sie sich in der Kontrolle haben wird, sollte es okay sein.

Eine andere Tragweite erhält dieses Feiern, wenn man sowieso berechtigte Zweifel an der Untreue desjenigen hat, der feiern gehen will. Aber das sollte man davon abgesehen auch besprechen und/oder drüber nachdenken, ob diese Beziehung einen Sinn hat.

Klar, wieso nich

Wieso nicht?

Man ist ja nicht fest gewachsen, nur weil man in einer Beziehung ist und man muss auch nicht immer zwingend alles gemeinsam machen. Was spricht also dagegen?

Zumal nicht jeder die gleichen Bedürfnisse hat, was das angeht. Der eine geht gern häufiger, oder man hat verschiedene Interessen was Musik angeht

Klar, wieso nich

Hallo,

Jeder Partner sollte auch die Möglichkeit dazu haben, etwas ohne seinen Partner zu tun, wenn ihm danach ist - auch feiern gehen. Ich war jedenfalls trotz meines (jetzt Ex-)Freundes feiern.

Liebe Grüße

Klar, wieso nich

Eine Beziehung ist doch kein Gefängnis. Ich finde es sogar unheimlich wichtig, dass man auch mal etwas getrennt unternimmt und seine Freunde nicht vernachlässigt.

Verbote, Eifersucht, Kontrolle, Klammern etc sind auf Dauer Beziehungskiller, ohne Vertrauen funktioniert es nicht.

Was möchtest Du wissen?