Sie wäre dann die Nichte Deines Vaters und damit Deine Cousine. Adoptierte Kinder sind leiblichen gleichgestellt. Wenn es "nur" Pflegekinder waren, wären sie rechtlich nicht verwandt.

...zur Antwort
War meine frühe sexuelle Reife normal?

Hallo 24w.

Ich habe meinen erste Orgasmus bereits mit 6 gehabt, als ich mich gegen ein Kissen gerieben habe und habe seitdem mich immer wieder mal selbstbefriedigt. Dann auch oft gegen die Kante des Sofas oder gegen diese Massagedrüsen im Schwimmbad.

Meine Brüste haben dann tatsächlich schon im Alter von 8 angefangen zu wachsen und niemand hat zuerst gedacht, dass es schon der Brustwachstum ist. Da gab es einen ganz bescheuerten Arzt der gemeint hat man solle die Brust massieren und ihr wisst doch wie stark es weh tut, wenn die Brüste das erste mal wachsen. Zum Glück wurde das nur einmal an mir gemacht und dann gelassen.

Dann habe ich mit 10 meine Tage bekommen.

Was auch ein wichtiger Faktor ist, ist dass ich auch schon sehr frühe sexuelle Fantasien hatte als Kind. Ich glaube im Alter von 8 hatte ich die Vorstellung von einer Frau die gefesselt ist und von einem Monster gekitzelt wird. Meine Barbiepuppen habe ich auch ausgezogen und gefesselt. Tatsächlich habe ich von diesen Vorstellungen Erregung gespürt. Auch habe ich mich stark für einen Erotikcomic meines Vaters interessiert. Da wurde auch eine Frau gefesselt und gepeitscht, war dann sozusagen mein erstes Material zu dem ichs mir gemacht habe.

Ich erkläre mir mein Verhalten auch daher, weil ich keinen beaufsichtigten Internetzugriff hatte und im Alter von 8 auch meinen ersten Porno ausversehen gesehen habe. Weitere Pornos folgten darauf sehr vereinzelt bis ich glaube ich im Alter von 11 sie sehr regelmässig geschaut habe.

Wisst ihr wieso ein Kind schon so früh sexuell werden kann? Und so früh pubatiert? Hat jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht?

...zur Frage

Die Pubertät beginnt bei jedem anders, meine Schwester hatte auch schon mit 9 eine Brust und ihre Tage mit 10, ich erst mit fast 14....

Sexuelle Fantasien hat man eben, wenn die Pubertät beginnt, das ist auch normal. Wenn man die Doktorspiele vom Grundschulkindern mal außer Acht lässt. Wie weit die gehen hängt eben davon ab, was für "Material" und Erfahrungen man hat.

...zur Antwort

Luzifer bedeutet "Lichtbringer", also gar nicht mal so schlecht als Name. Da der aber negativ belastet ist, ist er in Deutschland (und vermutlich vielen christlichen Ländern) verboten, damit die Kinder später nicht drunter leiden müssen.

...zur Antwort
Ja das ist total cool ich mach das auch

So was ähnliches mach ich auch, mit Pferdemodellen und Reitern und Zubehör. Da stelle ich Ausritte nach, oder Turniere.

...zur Antwort
Ja

Meerschweinchen sind tagaktiv und nach meinen Erfahrungen schlafen die, wenn es dunkel ist. Wenn Du da abends noch spät Licht an hast, kommen sie allerdings nicht zur Ruhe. Sie brauchen auch Tageslicht und Platz, daher müsstest Du schon ein recht großes Gehege haben, oder sie im Zimmer frei laufen lassen. Und sie brauchen auch Beschäftigung. Wenn das Schlafzimmer nur zum Schlafen genutzt wird, und sonst keiner drin ist, eignet sich das kaum. Ich würde auch den Käfiggeruch da nicht mögen.

...zur Antwort

Ja, das ist normal. Der Jahresverbrauch wird durch 12 geteilt und monatlich bezahlt.

Dafür komm t1 x jährlich ein Ableser.

Ich übermittele einmal jährlich unseren Gasverbrauch an den Anbieter und der bestimmt dann die Abschläge. Wir zahlen derzeit 170 EUR, weil Gas teuer geworden ist (Fernwärme sogar noch mehr, habe ich gehört).

...zur Antwort

Man kann aus jedem Gemüse eine Soße kochen, das klassische "Suppengemüse" ist die bekannteste Basis: Möhren, Sellerie, Porree. Man muss nur alles erst mal anbraten und dann lange schmoren, mit geschmacksgebenden Flüssigkeiten, wie Wein oder mit Gewürzen. Diese Soße eignet sich dann auch eher für die Grundlage von Bratensoßen....

Tomaten eignen sich so gut, weil sie "umami" schmecken, und auch sonst ein starkes Aroma haben, genau wie Pilze.

Ansonsten kann man von jedem Blattgemüse (oder Gemüseblättern, die man sonst wegwerfen würde) Pesto machen, oder Würzöle.

...zur Antwort

Soweit ich weiß, kann man eine mündliche Prüfung im Abitur machen, um seine schriftliche Note zu verbessern. War jedenfalls früher so. Ich hatte immer eine 2 in E, hab die Abiprüfung aber verhauen (3) und konnte das mit einer mündlichen Prüfung wieder verbessern. Allerdings ist das einige Zeit her....aber warum sollte das jetzt anders sein?

...zur Antwort

Das Einfachste wäre, immer (und wirklich immer) gut aufzupassen und seine Hausaufgaben konzentriert zu machen. Ich hab das nur so in Mathe geschafft, von einer absoluten Niete auf eine 2 - das war analytische Geometrie und Algebra, und da ich sehr schlecht sehe, habe ich halt, wenn an der Tafel vorgerechnet wurde, sehr gut aufgepasst und mitgeschrieben und Notizen gemacht, damit ich das später noch nachvollziehen kann.

Bei Hausaufgaben habe ich übrigens immer leise Radio gehört, und oft konnte ich mich, wenn ich das gleiche Lied gehört habe, noch an Gelerntes erinnern.

Und wenn man was weiß, dann weiß man das auch sofort....und kann auch Rückschlüsse ziehen.

...zur Antwort

Dazu fällt mir nur ein: Du bist nicht volljährig, und obwohl sie unter 14 ist, wäre das nicht verboten.

Ich selber hatte mit 13 einen 16jährigen Freund (Nachbarsjunge), die Eltern hatten nichts dagegen. Allerdings wollte der nur fummeln und knutschen (und am Liebsten mehr), und ständig mit mir alleine sein, wozu ich gar keine Lust hatte und dann Schluss gemacht habe. Käme also drauf an, welche Interessen Ihr beide habt.

...zur Antwort

Wenn Ihr Euch gut versteht, kannst Du ihm das doch sagen. Sag nicht: er mieft, sondern seine Klamotten. Auch Jacken etc. müssen ab und zu mal gewaschen werden. Empfiehl ihm ein gutes Waschmittel... Zur Wohnung würde ich direkt sagen, dass ich mich da nicht wohl fühle, wo Müll rumsteht und es nach altem Essen riecht.

...zur Antwort

Ich denke mal, wenn wir leckeres Essen ansehen, spielt der Geruchssinn auch eine große Rolle. Der fehlt beim Ansehen eines Bildes. Außerdem spiegeln Fotos selten wirklich die echten Farben wider und die Perspektive ist für Fotos ungünstig, man sitze ja meist leicht schräg davor, macht die Bilder aber genau von oben. Nicht umsonst gibt es Fooddesigner, die Essen für Fotos "pimpen".

...zur Antwort

Das man nicht meckern soll, wenn Kinder was falsch machen, sondern ihnen das Richtige vorleben.

Bestes Beispiel: man schmeißt z. B. Kaugummipapier einfach weg. Wenn das Kind das aber macht, sagt man: das darf man nicht, bring es in den Mülleiner.

Besser wäre, das auch immer in den Müll zu tun oder mit nach Hause zu nehmen, dann macht ein Kind das automatisch auch. Und dafür wird es sogar gelobt...

...zur Antwort