Hat euch euer Partner schon mal geschlagen?

Das Ergebnis basiert auf 68 Abstimmungen

Nein 69%
Ja 30%

40 Antworten

Eine Freundin hat (versucht?) mich zu schlagen (also iwie auf meinen Brustkorb, mit Fäusten getrommelt). Ich konnte sie aber problemlos fest halten...War iwie komisch...Ich würde sagen, auf diese Art chancenlos! (Wie meine erste Freundin mal bemerkte, dass sie bei kleinen Rangeleien zum Spaß festgestellt hat, dass sie als junge Frau, mir als jungem Mann körperlich hoffnungslos unterlegen ist!)

Eine andere Freundin hat das anscheinend nicht geglaubt! Sie hat mich absichtlich bis aufs Blut provoziert und als ich sie gewarnt habe, meinte sie, ich wäre ihr (körperlich) nicht wirklich (deutlich) überlegen! Da hab ich sie gepackt, umgeworfen, mich auf ihren Oberkörper gesetzt und beide Handgelenke auf den Boden gedrückt, so schnell konnte sie gar nicht gucken!

Seltsamer Weise hat sie iwann später gesagt, dass sie DAS unheimlich 'männlich' empfand und mir (körperlich und vom Verhalten her) tatsächlich nicht zugetraut hätte...Mir war und ist dass eher unangenehm, weil das schon nah an einem KontrollVerlust war (auch wenn der von ihr absichtlich provoziert war). Naja, heute würde ich auch sagen, dass sie den größten Sockenschuss von allen Freundinnen hatte!

Also geschlagen habe ich noch keine Partnerin. Iwie festgehalten, oder sonst wie meine körperliche Überlegenheit demonstriert (s.o.) schon. Ist auch iwie ziemlich sinnlos und tut man(n) einfach nicht! Jemanden in Sekunden so festzuhalten, dass er, bzw. sie vollkommen handlungsunfähig ist, reicht vollkommen, wenn jemand austickt!

Nein

Also, ich schreibe es so kurz wie möglich.

Meine Mutter am 6,2,16 gestorben hatte so ein Schwein welches sie behandelt hat wie den letzten Dreck. Er hat sie in Drogengeschäfte mit ein gewickelt unter anderem war sie dann auch selbst Drogenabhängig. Das ganze war dann so weit gegangen das er mal ein Samsung Ladekabel nach ihr geschmissen hat und dabei mich getroffen hat, ich war zu dem Zeitpunkt 11, ach jetzt wo ich so drüber nachdenke war er auch noch rechts, auf jeden Fall hatte er mich getroffen. Da ich für mein Alter recht groß war habe ich das ganze nicht auf mir sitzen lassen. Da wir mehrere Peitschen Baseballschläger ect. im Haus hatten Lauerte ich ihm eines Abends auf und Schlug so fest ich konnte drei mal in seinen Sack. Anschließend bin ich raus gerannt und bin zu Polizei gerannt. Dann wollten die mir nicht glauben und da ich nur ein paar Meter weg wohnte fuhren sie mit mir nach hause.Zuhause angekommen Sperrte ich die Tür auf und wir gingen das Treppenhaus hoch, dann sperrte ich die Wohnungstür auf und da sah ich es meine Mutter vor ihm Kniend und Bettelnd er vor ihr mit einem Schläger.

Die Polizei warnten ihn aber es half nichts. Er schlug sie genau einmal dann drängten die Polizisten auf ihn mit Schlagstock und co.

Sie nahmen ihn fest und jetzt ist er in einer Geschlossenenpsychatrie, danach erwartet ihn eine lebenslange Freiheitsstrafe.

Kurz darauf starb meine Mutter an einer Atterrienverstopfung im Bauchraum.

Wer nun behauptet dieser Beitrag ist Fake. Der kann es auch nicht glauben es ist mir egal da ich weiß das es so war.

R.I.P Mum

Randnotiz ich bin nun 15 und habe am 4. Februar Geburtstag.

Ich wünsche dir viel Kraft für die Zukunft, du wirst sie brauchen. Vielleicht bekommst du aber mehr Hilfe, wie ich damals mit 16. Ich denke das Jugendschutzgesetz hat sich in den letzten 28 Jahren stark verändert. Nimm jede Hilfe an, die du bekommen kannst. Viel Glück

LG Keita ;-)

1
Nein

Wenn mein Partner das jemals tun sollte, würde ich sofort die Konsequenzen ziehen und mich trennen. Er würde mit diesem Verhalten sofort und unwiderruflich mein Vertrauen und meinen Respekt ihm gegenüber zerstören. Ich hätte ab diesem Zeitpunkt Angst vor ihm und das will ich nicht haben. Dafür bin ich mir selbst zu wichtig.

Was möchtest Du wissen?