Allein ein Kind groß ziehen ?

5 Antworten

Du kannst dein Kind alleine groß ziehen, das gelingt vielen Müttern. Du kannst auch dein Kind in einer kleinen Wohnung groß ziehen, glaube mir das geht.

Ich finde es gut, dass du zu deinem Kind stehst, dass du dich für das Kind entschieden hast, obwohl dein Ex dich bedroht und dich versucht hat zu bestechen.

Das Jugendamt wird sich nach der Geburt bei dir melden, das ist bei alleinerziehenden Müttern so. Sehe es positiv, sie können dir Hilfestellung und Beratung geben.

Für den Vater ist es am Einfachsten, wenn die Mutter das Kind abtreibt, damit er keine Alimente zahlen muss, aber darauf solltest du nicht verzichten! Diese finanzielle Unterstützung ist bitter nötig.

Kleidung kannst du im Second-Hand-Shop günstig kaufen, Spielsachen, Möbel und Kleidung gibt es auf Flohmärkten.

Wenn du eine gute Arbeitsstelle hast, kannst du dein Kind auch in eine Krippe geben und arbeiten gehen, was ich persönlich aber niemandem empfehlen würde, dafür bin ich einfach zu sehr auf der Seite der Kleinen.

Der Vater hat ein Recht, sein Kind zu sehen und mitzuerziehen, wenn er darauf besteht. Das wird dann gerichtlich geregelt, falls er irgendwelche Rechte einklagen will.

Viel Glück für die Zukunft.

nimm die 5000,00€ für die Erstausstattung, such dir ne 3 Zimmerwohnung, wende dich an Pro Familia, Caritas oder eine andere soziale Einrichtung und bekomme das Kind.
Wenn das Kind da ist, gehste zum Amtsgericht und beantragst einen Titel zur Zahlung von Kindesunterhalt. Den Vater musst du da natürlich nennen.

Es lässt sich ja sehr leicht feststellen ob dieser ehrenwerte Herr der Samenspender ist. Es ist ja heutzutage fast normal ein Kind alleine großzuziehen. So schwer ist das gar nicht mehr. Packs an, du bist nicht krank sondern nur schwanger.

Wende dich ans Jugendamt, die können dir Wohnung und Hilfe vermitteln. In der Lage die du aktuell beschreibst bist du sicherlich nicht gut in der Lage dich ausreichend um das Kind zu kümmern. Wenn du jetzt schon Hilfe beanspruchst habt ihr eine echte Chance, wenn nicht kann es auch so weit kommen dass das Jugendamt dir das Kind weg nimmt.

Davor hab ich angst ich weis das ich eine gute Mutter werde aber mir macht das zu schaffen das ich 9 Monate alleine alles machen muss. Der artzT hat mir gesagt ich darf kein Stress haben .

0
@Sanja2

Ich meine damit die Schwangerschaft wird mir zu schaffen machen weil ich in der zeit umziehen muss und alle Papiere erledigen muss.

0
@Melike3535

Das ist gegen die erste Zeit mit Kind echt einfach. Klar, das ist schon einiges zu tun, aber du hast ausreichend lange Zeit und kannst eines nach dem anderen tun.

1

Ich bin 16 bin schwanger habe aber strenge familie und will das auch nichr , kann ich das kind abtreiben ohne dass es meine eltern erfahren?

...zur Frage

Ich bin ungewollt Schwanger soll ich das Kind abtreiben?

...zur Frage

Hilfe ich bin schwanger und möchte abtreiben und mein freund das kind behalten was soll ich tun?

Ich bin 14 jahre alt und bin jetzt in 9woche schwanger und ich habe es gestern mein freund erzählt auch das ich abtreiben möchte da ich es niemals schaffen würde ein kind gros zu ziehen und dafür auch keine zeit habe und er will das kind umbedingt behalten er ist 20jahre wir hätten auch nicht das geld ein kind gros zu ziehen er hat zu mir gesagt wenn ich abtreiben tu das er es nicht aushält und mich dann verlassen wird aber das halte ich nicht aus ich möchte mein ganzes leben mit ihn verbringen und ihn später auch heiraten und eine familie mit ihm aber jetzt noch nicht mir is das zu früh wir sind seid 5monaten zusammen Kennt jemand so eine situation?

...zur Frage

kann man mit 18 ein kind abtreiben?

meine freundin sie ist schwanger sie weiss aber nicht genau den grund sie nimmt die pille und benutz kondom

doch jetz
sie ist schwanger

sie möchte aber kein kind es ist ihr zu früh

sie will abtreiben
aber das geht doch nicht so einfach oder ???

...zur Frage

Ist eine Adoption schwierig?

Hallo

Ich frage für meine Freundin die jetzt bereits seit 15 Jahren vergeblich versucht schwanger zu werden. Ich rate ihr sie soll ein Kind adoptieren aber sie meint die Vorraussetzungen sind so schwierig das sie wahrscheinlich auch da nur eine Enttäuschung erleben wird. Kennt sich hier einer aus? Ist es worklich so schwierig? Ihre bedenken kommen daher: sie ist Pflegerin ihr Mann ist bei einer Zeitarbeitsfirma tätig. Dh Gehalt ist niedrig und sie wohnen zZ in einer kleinen Mietwohnung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?