Abitur note verbessern mithilfe von sozialen egagement?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Abitur selbstverständlich nicht - aber das sollte eigentlich klar sein, es gibt Schulen dort wird vermerkt das man außerschulisch an Aktivitäten teilgenommen hat, AG´s oder ähnliches aber das ist dann eher für den Arbeitgeber relevant - wobei wir da in der 13 iwie net so den Kopf für hatten möchti meinen....

An einer Universität gibt es da Möglichkeiten - meist aber eher wenn die Tätigkeit etwas mit dem Studiengang zu tun hat (Juniorenfirma in der Schule zb. oder außerhalb davon wenn man iwo tätig ist.) Meist fällt eher so ein soziales Jahr bzw. Bundesfreiwilligendienst (Bufdi) ebenfalls positiv aus für solche Aktionen. Was viele nach dem Abitur machen.

Für den Berufsweg kann es durchaus einen großen Pluspunkt geben wenn man schon gearbeitet hat. Zum Beispiel bei der freiwilligen Feuerwehr wenn du im öffentlichen Dienst arbeiten willst oder als Sanitäter kann ich mir das gut vorstellen.

Du verbesserst nicht direkt deine Abinote, die bleibt immer gleich. Bei der Bewerbung für ein Studium kann es sein, dass einem bestimmte Tätigkeiten auf die Note angerechnet werden. Das hängt aber von der jeweiligen Zulassungsordnung der Uni und des Studiengangs ab.

Danke:) und könntest du mir eventuel sagen was für Tätigkeiten helfen?

0

Ich halte das auch für ein Gerücht, auf die Schnelle find ich auch keine Quelle dafür im Internet... aber wie auch immer: frag doch einfach deine PolitiklehrerInnen, was es da für andere Möglichkeiten gibt.

Was möchtest Du wissen?