Kann man mit einer Ausbildung den Notendurchschnitt verbessern?

1 Antwort

Eine Ausbildung hat nichts mit Abitur oder Fachhochschulreife zu tun. Die schulischen Noten beziehen sich nur auf deine Leistungen in der Schule. Eine zusätzliche abgeschlossene Berufsausbildung kann berufliche Vorteile verschaffen oder kann auch als Grundlage wertvoll sein bei einem in die gleiche Richtung gehenden Hochschulstudium. Es gibt besondere schulische Wege, die eine Berufsausbildung voraussetzen (z.B. der einjährige Besuch einer Fachoberschule zum Erwerb der Fachhochschulreife oder der Besuch der Berufsoberschule zum Erwerb der fachgebundenen oder der allgemeinen Hochschulreife).

Was möchtest Du wissen?