Ab wann sind Gedanken Sünde?

14 Antworten

Anfechtungen ansich (die auch in Gedanken stattfinden können) sind keine Sünde. Wenn man ihnen nachgibt und der böse Gedanke zur Tat wird, dann erst wird es zur Sünde. Wenn wir unsere Sünden bekennen, wird einem vergeben. Die Erlösung ist ewig gültig, aber wir haben dennoch auch Verantwortung und sollen Jesus nachfolgen und Sünde meiden. Das wird uns zwar nie vollends gelingen, aber der Wunsch vor Gott wohlgefällig zu sein und auch bereit zu sein, sich immer wieder unter das Kreuz der Vergebung zu stellen, zeichnet einen echten Christen aus. Sich zu disziplinieren tut sicherlich not. Da haben alle Christen so ihre Probleme und ihre "Lieblingssünden". Aber es ist dennoch ein guter Kampf des Glaubens, wenn wir an uns arbeiten und versuchen Gutes zu tun, auch wenn wir dabei Fehler machen. Gott hat die Gläubigen (Neugeborenen) angenommen bevor sie überhaupt existierten und nach Gott fragten.

Bezüglich der Zwangsgedanken verdienst Du keine Hölle

sondern eine psychotherapeutische Behandlung mit  Gesprächstherapie.

Besser dies, als eines Tages auszurasten.

Wichtig ist das Du dich auch fragst:

Auf wen habe ich Hass und warum?

Gibt es Menschen die ich mag und die mich mögen?

Seit wann habe ich den Hass und was hat dazu beigetragen?

Bitte lasse Dir von einem Psychotherapeuten helfen.

Und von keinen religiösen Fanatikern.

Hier geht es nicht um Hölle. Hier geht es um ein psychisches Problem, die Zwangsgedanken

Ab da ,wo du sie zu Worten formst,und damit menschen verletzt. Solange du dadrann arbeitest und immer versuchst diese bösen Gedanken in den Griff zu bekommen, ist es keine Sünde. Hörst du aber auf und läst dich gehen , wird es zur Sünde ! Bedenke was du denkst,denn es wird zum Wort, Bedenke was du sprichst, denn es wird zur Tat !

Wie lange lässt Gott uns in der Hölle sitzen bleiben?

Ich habe Angst vor Tod. Viele Menschen sagen, dass man nach dem Tod für die Sünden bestraft wird. Gott lässt uns je nachdem wie viele Sünden haben in der Hölle verbrennen.

Ich will aber zum Himmel kommen. Manche Leute meinen auch, dass keine Hölle gibt.

Alleine das man nicht glaubt, dass es keine Hölle gibt wirdsehr hart bestraft.

Wie lang bleibt man in der Hölle und kommt man dann zum Himmel?

Ich bin Philipiner und deswegen Budhist. Ist es besser wenn ich einmal im Jahr zur Kirche und Moschee gehe um von jeder Religion so eine Art "Bonus" sammle?

Danke

...zur Frage

Kann ich Gott ignorieren und trotzdem an ihn glauben, wäre das schon eine Sünde und ich kann deshalb nach meinem Leben nicht in das Paradies kommen?

...zur Frage

Frage an Gläubige: Werden orthodoxe Christen, welche nicht in die Kirche gehen aufgrund dessen von Gott bestraft?

Hallo,

Meine frage ist, ob orthodoxe Christen aufgrund ständig mangelnder Beteiligung am Gottesdienst von Gott oder ihrem Schutzengel bestraft werden können.

Beispielsweise bin ich orthodox, bin dennoch schon zum 3. oder 4. Mal an einem Sonntag nicht in die Kirche gegangen. Allerdings gab es auch eine Zeit, in welcher ich dort so gut wie gar nicht war. Jedenfalls ist innerhalb und genau in dieser Phase meine Beziehung in Brüche gegangen (die allerdings auch davor nicht schön war), wobei die Ausbildung dagegen erstaulicherweise ganz gut lief. .. Viele Strenggläubige meinen ja, man könne häufig dafür mit was auch immer gestraft werden. Die Strafe wäre allerdings bei jedem sehr individuell

Eigentlich habe ich mir gestern Abend noch vorgenommen, dies zu tun, verspüre jedoch gerade irgendwie nicht die Lust dazu...
Ich weiß, das ist kein Argument, um nicht dahin zu gehen, aber ich möchte einfach nur eure Meinung dazu sowie das Denken über diese Sache erfahren.

Danke im Vorraus :-)

...zur Frage

Ballerspiele wenn man an Gott glaubt?

Hey ich hab da mal so eine frage: Wenn man an gott glaubt und daran in den Himmel zu kommen, tötet man ja in ECHT keine leute vor angst nicht im himmel aufgenommen zu werden und in die hölle zu kommen. wenn man ballerspiele spielt ist das dann genau so, also begeht man sozusagen eine sünde wenn man in spielen menschen tötet?? Ist Gott dann auch böse auf jemanden wenn man virtuelle figuren tötet!?!? Bitte antwortet! Aber nur leute die auch wirklich bescheid wissen, keine vermutungen weil ich möchte das echt gerne wissen! Danke :) LG RealBunnysLove

...zur Frage

Macht es vor Gott einen Unterschied ob große oder kleine Sünden?

Hallo

Ich habe eine Frage zum Thema Sünde: Wird eine "kleine" Sünde zb Kaugummi am Kiosk klauen genauso hart bestraft von Gott wie eine "große" Sünde wie zb. Serienmord.

Es heißt ja Sünde ist Sünde. Gott unterscheidet da nicht zwischen ‚großen Sünden‘ und ‚kleinen Sünden‘, kann ich mich erinnern das mal gehört zu haben. Bedeutet das der kleine Taschendieb genauso in die Hölle landet wie der Serienmörder?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?