5W40 Öl benutzt anstatt 15W40 für das Roller Getriebe?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ein Bekannter hat mir geraden 5W40 anstatt den im Handbuch angegeben 15W40 als Endantrieb zu verwenden weil das besser sei es sei bei niedrigen Temperaturen flüssiger.

Stimmt

Ist es besser für ein Getriebe mit flüssigerem Öl anstatt mit dickerem Öl zu laufen?

Tendenziell ja. Man sollte sich jedoch auch an die Angaben des Herstellers halten. Manchmal kann ein zu dünnes Öl auch Nachteile haben.

5W bzw. 15W gibt an, bis wie viel Grad C das Öl noch pumpbar ist. 15W bis -25°C, 5W bis -35°C. Bei gleicher niedriger Temperatur ist das 5W also flüssiger als das 15W.

Der zweite (und wichtigerer Wert) gibt den Viskositätsbereich bei 100°C an. Beide sind SAE 40 Öle, daher kein Unterschied.

Das 5W40 Öl ist "besser" als das vom Hersteller angegebene (und günstigere) 15W40. Brauchen tut es dein Roller nicht, schaden tut es auch nicht.

Besser, aber auch teurer!

Muss das alte Motoröl komplett raus bevor man besseres einfüllt?

Wenn man zum beispiel 15 w40 im motor hat und dann auf besseres Motoröl ( 5w40 ) umsteigen will muss das alte Öl erst komplett raus oder kann man es schon verwenden und zu dem 15w40 dazu schütten?

...zur Frage

Motoröl laut Handbuch 5w30 kann man auch 5w40 nutzen?

Hallo. Meine Eltern fahren einen Lancia Benziner mit Gas Anlage.

Mein Vater hat sich nun Öl bestellet und zwar 5w40 wovon er auch bei der letzten Auffüllung schon was genutzt hat .

Er hat sich aber vertan und laut Handbuch kommt dort eigentlich 5w30 rein.

Kann man das 5w40 denn trotzdem bedenkenlos nutzen oder gibt es da gravierende Unterschiede? Wie gesagt vorher war 5w30 drin und jetzt ist schon etwas 5w40 eingefüllt wurden . Beide öle sind aber syntetic gewesen.

Er könnte das Öl was er nun bestellt hat auch wieder zurück senden was aber mit eigenen kosten verbunden wäre daher frage ich ob man es lieber zurück senden sollte oder eben 5w40 einfach nutzen kann.

...zur Frage

Abschlassschraube lässt sich nicht mehr festdrehen?

Ich hab gestern mein Getriebeöl gewechselt.... Hab die Ablassschraube aufgedreht das Öl lief raus wie es soll...denn wollte ich die Schraube wieder festdrehen. Sie ließ sich ganz normal drehen bis ans Ende da wollte sie nicht mehr weiter festgedreht werden dann hab ich sie wieder rausgedreht und geguckt... Und da waren ca. 1-3 mm größe Metall späne Stücke mit an der Schraube... So hab denn eine neue schraube genommen sogar genau die gleiche- wieder das selbe Problem. Jetzt lagt der Öl aus weil es ja nicht ganz dicht ist.. Was soll ich tun..??

Ich hab einen Motorroller( Motobi Imola 50 )

...zur Frage

Welches ist das optimale/beste Öl für Getriebe und Differenzial moderner Fahrzeuge?

Da ich keine eindeutige/begründete Antwort zu diesen Fragen gefunden habe, möchte ich hier das Thema ansprechen.

Ich fahre eine C-Klasse aus 2002, welche ein Schaltgetriebe und ein Differenzial hat. Außerdem fahre ich einen 125er Roller aus 1999, welcher ebenfalls ein Getriebe (mit 80ml Füllmenge) besitzt.

Da vollsynthetische Öle die besseren sind, frage ich mich, ob zunächst in allen drei Orten (Schaltgetriebe, Differenzial, Getriebe Roller) ein vollsynthetisches verwendet werden soll. Sind vollsynthetischen Öle nicht auch haltbarer, wenn das Öl für die nächsten 10 Jahre bleiben soll?

Für meinen Roller steht im Handbuch (von 1999) 80W90. Die Daten von Mercedes finde ich leider nicht. Ich glaube, es ist nur eine Freigabenummer genannt, wie etwa 716.xx. Kann ich für meinen Roller z.B. das 75W90 oder besser 75W140 benutzen? Diese sind vollsynthetisch und die erste Zahl (Viskosität) nur minimal geringer. Und die zweite Zahl ist beim 140er sogar deutlich größer, also hat der Ölfilm auch eine bessere Tragfähigkeit, oder?

...zur Frage

Ist es theoretisch sinnvoll das neue Öl vorm Ölwechsel zu erhitzen?

Heiß wird das Öl ja flüssiger. Wenn ich es jetzt schon mit 90 Grad einfülle sollte es sich doch schneller und besser im Motor verteilen können, als wenn der Motor warm ist, das Öl aber kalt. Oder gibt es Gründe die gegen ein solches Vorgehen sprechen ?

...zur Frage

Motor Öl für Fiat Seicento?

Hallo Community,

ich bin leider kein Auto Experte und im Internet sind mir zu viele verschiedene Meinungen.

ich habe seit 20tausend Kilometer mein Motoröl nicht mehr gewechselt jetzt muss das neue rein.

welches Öl würdet ihr nach eurem wissen verwenden für einen Fiat Seicento 2003 1.1 /54HP/Benzin:

Soll ich ein 15w40

10w40 oder 5w40 ? 

vielen dank im Voraus ! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?