Welches Getriebeöl ist das richtige?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es reicht ganz gewöhnliches Getriebeöl der Klasse SAE 80 aus. Das Getrieb soll nicht überfüllt werden, daher ist die Angabe von 130 ml = 0,13 Liter, also etwas mehr als ein halbes Colaglas voll, schon korrekt.

Nimm eine leere Konservendose, wasch die aus und geh zur nächstgelegenen größeren Autowerkstatt. Die haben Getriebeöl normalerweise vom Faß. Laß Dir da etwas in die Dose füllen und gut is. Wenn Du nett und freundlich fragst, kriegst Du die Pampe wahrscheinlich sogar umsonst. Drück demjenigen, der Dir das Öl abfüllt, einen Euro oder 2 Euro "für die Kaffeekasse" in die Hand.

Ok, vielen Dank für die schnelle Antwort!

0

Es sollte schon Getriebeöl sein, anderes Öl geht gar nicht. Du weist doch welches Öl du nehmen solltest!

Die Frage wurde von @schtomp schon sehr gut beantwortet. Normales, mineralisches Getriebeöl SAE 80 reicht völlig aus. Halb- oder vollsynthetisches Öl ist unnötig und reine Geldmacherei. Diese 7 Schnapsgläser voll bekommst du in jeder Autowerkstatt - aber, wie schon gesagt, einen kleinen Beitrag für die Kaffeekasse nicht vergessen. Das wirkt oft wahre Wunder.

Was schreibt dein Hersteller den vor  danach  sollte man sich richten  .

Was möchtest Du wissen?