240 V Gerät im Dauerbetrieb. wird das teuer?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nunja, sagen wir mal das Teil läuft die ganze Zeit. Dann verbraucht das pro Tag 0,84kWh (24h*0,035kWh), das auf 30 Tage für einen Monat hochgerechnet ergibt 25,2kWh. Bei ~20cent pro kWh macht das dann ungefähr 5€ im Monat. (Ich hab jetzt mal gerundet mit 35 Watt gerechnet).

8

Du sollte "Beste Antwort" bekommen.

0
8

Sorry Doppelpost.

0

ähnliches hat meine Frau auch schon überlegt. Allerdings haben die üblichen Minikühlboxen oder Kühlschränke (gleiches Prinzip, Peltierelement, umschaltbar Kühlen oder heizen) einen miesen Wirkungsgrad, und laufen normalerweise dauernd. Das Netzteil hat auch Verluste, die Kühlung selbst läuft normal mit 12V. Also geschätzt 50-60W Gesamtleistungsaufnahme. Und das so lang der in Betrieb ist. Oder schaltet sich der aus wenn es kalt genug ist? Normalerweise schaffen die ca. 20°C unter Umgebungstemperatur. Es gibt allerdings auch welche mit richtigem Kompressor (nur kühlen)

Die Watt sind wichtig, 240V haben eigentlich alle Netzgeräte.
Die Wattzahl gibt den Verbrauch pro Stunde an mal den Kosten bei eurem Stromanbieter.

Was möchtest Du wissen?