1&1 DSL Erfahrung?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe schon ewig 1und1 (noch zu ISDN-Zeiten mit Kanalbündelung im Modem) und bin die letzten Jahre immer zufrieden gewesen.

War wegen neuer Hardware einmal ein Jahr bei einem anderen Anbieter und es war ein großer Unterschied.

Um 2009-2011 hatten einige andere Bekannte jedoch Probleme bei 1und1 mit der Telefonie. Aktuell habe ich nichts mitbekommen. Vodafone bereitet jedoch im Bekanntenkreis Probleme. Ebenso Kabel.

Im Gegensatz zur Telekom ist der 1und1 Homeserver leicht einzustellen und zu bedienen.


Darf man Fragen, wieso du dann eine Frage gestellt hast, in der du schreibst, dass du den Provider wechseln willst?

0
@haha2001ha

Wegen den Kosten (die guten Konditionen der Neuverträge bekomme ich als Altkunde nicht)

0

Hey haha2001ha,

das lese ich aber nicht gern, dass du uns als Anbieter nicht mehr haben möchtest. Darf ich erfahren, wieso du diesen Weg gehen möchtest? Es gibt keine Chance mehr für uns?

Dein Feedback ist bei uns herzlich willkommen.

Liebe Grüße und einen schönen Abend wünscht

Isabelle N. von Telekom hilft

Ganz einfach: Ihr seid mir zu teuer! Ich telefoniere viel vom Festnetz in den Mobilfunk und alle Anbieter bieten eine Flat für 9,99€ pro Monat an, nur die Telekom für 19,99€. Der Monatsbeitrag ist auch bei euch höher...

Vielleicht komme ich ja nach einer Preisänderung wieder zurück...

0
@haha2001ha

Ich bin jetzt erst wieder im Dienst, daher erst jetzt eine Antwort von mir, sorry!

Kennst du schon unseren MagentaEINS Vorteil? Den erhält man, wenn man einen Mobilfunk- und Festnetzvertrag bei uns nutzt. Vorteil Festnetz: Man erhält die "Festnetz zu Mobil"-Flat kostenfrei. Das beinhaltet Gespräche vom Festnetz in alle deutschen Mobilfunknetze.

Sehr schade, dass dir aktuell bei uns nichts zusagt. Wenn du doch noch mal drüber sprechen möchtest, gib' einfach ein Zeichen.

Viele Grüße

Isabelle N. von Telekom hilft

0
@Telekomhilft

Hallo, habe vorhin bei euch angerufen und mir ist ein super Angebot gemacht worden - bleibe doch noch 2 Jahre bei der Telekom :)

0
@haha2001ha

Hey haha2001ha,

das freut mich wirklich sehr! :-) Auf weiterhin gute Partnerschaft.

Wenn ich künftig was für dich tun kann, weißt du ja, wo du mich findest.

Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart wünscht

Isabelle N. von Telekom hilft

0

Beim Preis bleibt euch auch die Spucke weg, was?

0

Ich wollte von UnityMedia zu 1&1 DSL wechseln. Bereits vor 8 Monaten habe ich einen Antrag auf DSL 100 gestellt. Da ich aber noch unter Vertrag bei UnityMedia stand sollte mein DSL 100 am 16.04.2018 Freigeschaltet werden.

Eigentlich sollte die Hardware eine Woche vorher per DHL kommen. Bis heute habe ich das Paket nicht erhalten. War aber nicht schlimm da ich eine Fritzbox 7490 habe und diese Eingerichtet hatte. Laut 1&1 sollte ein Techniker in der Zeit von 08:00 - 13:00 Uhr bei mir erscheinen. Für diesen Tag mußte ich unbezahlten Urlaub nehmen. Bereits schon 1 Tag vorher wurde mein Telefon und Internet von UnityMedia getrennt. Aber am 16.04. war kein Techniker erschienen. Ich habe dann die 1&1 Kundendienst mitgeteilt das kein Techniker erschienen ist. Nach einiger zeit wurde mir dann ein neuer Termin mitgeteilt. Mitlerweile hatte ich noch 2 weitere Termine wo entweder kein Techniker kam oder nichts machen konnte. Bis heute habe ich gut 150 Euro investiert aber keinen DSL Anschluss. Eigentlich wollte sich heute noch jemand Melden aber ohne Erfolg. Jetzt habe ich weder Internet noch Telefon. Ich werde wohl zu UnityMedia zurück gehen. Also ich kann 1&1 auf keinen Fall empfehlen.

#1und1

#DSL

#1&1DSL

1&1 Tarifwechsel/neuer Router?

Hallo, wir haben momentan den DSL 50 Tarif.

Wir können auch in den DSL 100 Tarif wechseln, man kann einen neuen Router auswählen, den 1&1 HomeServer Speed und den 1&1 HomeServer Speed+ oder man kann auswählen, dass man seinen vorhandenen Router weiter nutzen möchte.

Wir zahlen momentan jeden Monat 4,99€ für den 1&1 HomeServer (Fritz!Box 7362SL)

Würde wir jetzt einen neuen Router auswählen, muss man dann immer noch seinen alten bezahlen, oder muss man den zurückgeben oder kann man diesen einfach behalten?

Hat jemand irgendwelche Erfahrungen gemacht, wie das ganze dann abgelaufen ist?

...zur Frage

tae Kabelbelegung für vodafone und telekom gleich?

Kann ich einen RJ-45-Kabelweiss TAE-Stecker (TAE-Dose DSL-Anschluss) auf

RJ-45- Stecker (für DSL-Buchse Router) für sämtliche Provider nutzen?

Ich bin DSL Kunde bei der telekom und möchte zu Vodafone wechseln.

Ist die Belegung des Anschlusskabels für alle Provider gleich oder anders belegt?

Bei gleicher Belegung bräuchte ich mir dann kein neues Kabel zulegen.

...zur Frage

Gibt es eine Aussicht auf wirkungsvolle Beschwerde bei der Telekom?

Liebe Gemeinde,

ich bin zwar kein Neuling mit Anbieter-Wahnsinn, möchte aber trotzdem mal nach Euren Erfahrungen fragen (habe frühere Kommunikation hier zu diesem Thema bereits gelesen, danke).

Seit dem Abschluss eines neuen Vertrages (Surf Comfort, DSL 6000 RAM) bricht alle paar Tage das gesamte Netz zusammen - nix DSL oder Telefon! Zwar werden die Störungen in der Regel schnell behoben (auch mal erst nach dem WE), die Leute an den Strippen sind freundlich, ebenso wie die Techniker, die uns ab und zu besuchen...:-))

Aber immer wieder dieser Ärger! Ich komme so einfach aus dem Vertrag nicht raus, auch wenn die DSL-Geschwindigkeit vertraglich garantiert ist. Zumindest wird in der Zeit der Streitigkeiten kein anderer Anbieter an die Leitungen kommen, und dann ist monatelang tote Hose, habe ich schon mit ALICE durch. Und eigentlich würde ich auch gerne bei der Telekom bleiben, weil wir auf'm Dorf wohnen und es kaum andere Anbieter mit besseren Bedingungen gibt.

Bleibt also nur eine wirksame Beschwerde. (Auf Nachfrage hieß es: Schriftlich an die Konzernmutter, telefonisch geht garnichts.)

Ist soweit auch ok, aber hat jemand Erfahrung damit? Selbstverständlich drohe ich mit Kündigung, Schadensersatz und nuklearem Erstschlag, aber gibt es vielleicht doch Tricks, die eine schriftliche Beschwerde aufwerten oder beschleunigen können?

Danke für Eure Erfahrung,

Gruß Doku 3

...zur Frage

Kann man einen "Speedport Smart" mit einem anderen Provider als der Telekom nutzen?

Ich werde in einem halben Jahr den Provider wechseln (von Vodafone zu Telekom).

Derzeit nutze ich eine EasyBox 804 als Modem und muss mir deshalb zwangsweise (Vodafone Lock) ein neues zulegen.

Ich wollte mir eigentlich ne Fritz!Box 7490 holen aber meiner Mom gefällt die vermutlich nicht, weil sie optisch nicht viel her macht -

- ( ja ich weiß.. Frauen/Mütter xD ) -

deshalb wollte ich nun doch zum Speedport Smart greifen.

Mir stellt sich nun aber doch die Frage, ob der Speedport auch nur mit der Telekom als Provider funzt so wie die EasyBox oder ob das mit jedem Provider geht, denn ich setze bei sowas gerne auf Nachhaltigkeit, falls ich mal wieder den Provider wechsle.

MfG

Pascal

...zur Frage

Email-Adresse trotz Provider-Wechsel behalten?

Kann ich meine Email-Adresse behalten, wenn ich den Provider wechsle?

Ich habe bisher schon mein DSL-Anschluss über einen anderen Provider als die Telekom. Trotzdem habe ich bei der Telekom (T-Online.de) meine Emailadress und natürlich mein entsprechendes Email-Postfach.

Das hat zumindest bisher mit (oder später sogar ohne Aufpreis?) ganz gut geklappt, da ich noch als Festnetz-Telefon-Benutzer Kunde bei der Telekom bin. Wenn ich nun mein analoges Telefon bei der Telekom kündigen würde oder dieser Anschluss von der Telekom gekündigt wird, kann ich dann trotzdem noch mein Email-Konto bei der Telekom behalten? Und was kostet das dann?

Hat jemand hier schon entsprechende Erfahrungen zu diesem Thema gemacht? Möglichst selbst als Kunde bei der Telekom.

...zur Frage

Telekom hat kein Port mehr für mich

Hallo, habe folgendes Problem:

Habe bei der Telekom DSL und Fesnetz beestellt (Call & Surf) nun bekam ich einen Anruf das in meiner Straße keine freier Internet Port mehr frei wäre. Sie können mir also kein DSL anbieten und verwiesen auf LTE. Die Frage ist nun ob es Provider gibt die vll. die Leitungen anders nutzen oder Belegen können?

Würde gern DSL über meine Telefondose nutzen und nicht 45€ im Monat für LTE bezahlen.

Danke im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?