"-ie" vs."-y" zwischen Englisch und Deutsch?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine Regel gibt es natürich, aber sie ist schwierig, - vor allem, wenn man nicht deutschsprachig aufgewachsen ist und nicht viel gelesen hat. Im Gegensatz zu vielen neuen Modewörtern stammen solche Wörter direkt aus Latein und sind schon vor langer Zeit in die deutsche bzw. englische Sprache eingezogen, und sie haben deren Sprachentwicklung mitgemacht. So kommt es zu den verschiedenen Schreibweisen.

Bei den erst neuerdings ins Deutsche eingezogenen Anglismen bleibt es gewöhnlich bei der englischen Schreibung und Aussprache. Dabei gibt es eine relativ neue Regelung. Die bis vor einiger Zeit auch verwendeten englischen Plurale sind eingedeutscht worden. So ist es zu den Hobbys und Storys gekommen. Das sind also echte Hybride.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass dem deutsches Schluss -ie im Englischen oft ein -y entspricht (Beispiele aus der Literatur: Ironie, Metonymie, Philosophie, Allegorie u.v.a.)  , stimmt sicher, aber eine allgemeingültige REGEL kann man daraus wohl nicht machen. Was z.B. ist mit "navy"?

Ich vermute und bin einigermaßen sicher , dass die "deutsche" -ie -Endung eigentlich aus dem FRANZÖSISCHEN, früher der Sprache der Gebildeten in Deutschland, stammt.

Das französische Wort für "Monopol" aber ist "monopole" , nicht "monopolie". (Mein etymologisches Wörterbuch sagt, dass es vom Altgriechischen  mono plus polein = verkaufen stammt.)  Es könnte also gut sein, dass auch beim Beispiel "Monopol" die Vorlage aus dem Französischen stammt (monopole > Monopol)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es leider keine eingängige Regel. Nimm z.B.

Englisch Rally - Deutsch Rallye

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bswss 27.10.2016, 12:06

DH. Die deutsche Schreibung "Rallye"  ist völlig bescheuert. Wer hat die eigentlich erfunden?

1

Wie du eigentlich schon an deinen Beispielen siehst, gibt es keine Regeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"-ie" vs."-y"

Einzahl und Mehrzahl. Beispiel:

  • Lady -> Ladies.
  • Lady and Gentleman. Ladies and Gentlemens.

Englische Wörter mit "y" am Ende (Einzahl) haben bei Mehrzahl die Endung "ies".

Wie in jeder Sprache. Ausnahmen bestätigen die Regel.

Ach ja. Anarchie ist Deutsch. Englisch eben Anarchy.


 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LolleFee 25.10.2016, 10:19

Ladies and Gentlemens? Da bleibe ich lieber bei meinen Damen und Herren...

4
SangSom 25.10.2016, 14:16
@LolleFee

Klar, bleibt einem ja nichts anderes übrig.

Aber Ladies and gentlemens klingt für mich besser als:

Meine Damen und Herren. Sind ja nicht Meine.

Außerdem ist ja noch ein Hinweis darin enthalten. Man und Mens.

0
adabei 25.10.2016, 16:42
@SangSom

Aber doch bitte nur "Ladies and Gentlemen" (man > men)!

3

Es gibt keine allgemeingültige Regel.

Gruß, earnest


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?