Solche Fragen verstärken nur Vorurteile, vor allem weil man ja viel mehr "gefährliche" Stadtteile anderswo nennen könnte und müsste.

Was ist z.B. mit Neukölln, dem Märkischen Viertel, Marzahn?

Köln-Meschenich?

Köln-Kalk

Köln-Mülheim?

Duisburg-Ruhrort und Marxloh?

Frankfurt-Griesheim und Frankfurt, Bahnhofsiertel?

Hamburg, Schanzenviertel?

...zur Antwort

Das ist auch heute noch korrektes Englisch, denn in "Seufzer"-Konstruktionen wie "If ... steht auch heute noch der Konjunktiv, ebenso bei "I wish / he/she... were..

Dieses "were", eines der wenigen Relikten des Konjunktivs im Englischen, gibt es ja auch nach wie vor bei Redewendungen wie "If I were you".

...zur Antwort

Du "kannst" Englisch und Französisch schon? Sorry, das nehme ich Dir absolut nicht ab. Du hast vielmehr GRUND- oder alllenfalls Fortgeschrittenen-Kenntnisse in diesen Sprachen, vermute ich mal. Alleins chon die Tatsache, dass Du anscheinend in Berlin zur Schule gehst "wo die Anforderungen an Schüler/-innen extrem niedrig sind) , lässt es höchst unwahrscheinlich erscheinen, dass Du Englisch und Französisch beherrschst.

Als "schönste" (wohllkingendste) Sprache gilt allgemein Italienisch - und das sehe ich auch so.

...zur Antwort

Du müsstest erst einmal den Begriff "ökologisches Defizit" definieren .Dies ist aber kaum möglich, weil dies jedes Land anders sieht.

Es steht andererseits natürlich fest, dass wohl nur in wenigen Ländern höhere Anforderungen an den Umweltschutz gestellt wird als im (grünen) Deutschland". Den grünen Forderungen Deutschlands aber folgt anderswo kaum jemand.

Dass die USA, Kanada und Russland irgendwie "überleben" werden , steht aber außer Frage.

...zur Antwort

Im Englischen bekommen Befehlssätze in der Regel KEIN Ausrufezeichen. Nur wenn an den Befehl ganz besonders stark betonen will, setzt man ein Ausrufezeichen.

...zur Antwort

Direkt im tropischen Regenwald gibt es meines Wissens keine Wasserkraftwerke. Am RANDE des tropischen Regenwalds gibt Tucurui-Stausee südlich von Belém und die Represa Balbina (den Balbina-Stausee) nördlich von Manaus.

Bedeutender ist meines Wissens der Sobratinho-Stausee am Rio Sao Francisco - aber der liegt nicht einmal am Rande des im Regenwalds, sondern in der Trockensavanne.

(Die Frage hättest Du übrigens mit einem Blick in einen SCHULATLAS selbst beantworten können.)

...zur Antwort

Recht hast Du , aber warum ÜBERHAUPT hat Du denn diesen Trash eingeschaltet - Du wustest doch schon VORHER, dass Du nichts anderes als Schwachsinn für Prolls zu erwarten hattest?!

...zur Antwort

Er ist auf jeden Fall nicht schlechter als der A.si-Schrott, den die professionellen Deutsch--Rapper verbreiten.

...zur Antwort

Ein exaktes Tempus kann man hier m.E. nicht angeben. Vom Sinn und der Struktur her kommt es dem Futur II sehr nahe = wird schon angefangen haben.

Das Wort "sollte" ist aus meiner Sicht hier nicht Präteritum , sondern KONJUNKTIV .

...zur Antwort